Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2019, 13:56

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wissenswertes über Ernst Strasser
BeitragVerfasst: 19. März 2011, 14:00 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
-Nämlich, weil ich fallweise etwas nachtragend bin. :twisted:

Habe mir gerade das Interview von Strasser in den IWÖ-Nachrichten zur EU-Wahl 2009 angesehen (Seite 6).
Zitat:
... 5) IWÖ: Was ist Ihnen lieber? Ein strenges oder ein liberales Waffengesetz?
Strasser: Ob ein Waffengesetz streng oder liberal ist, bestimmen nicht objektive Kriterien, sondern der subjektive Standpunkt. Es kommt demnach nicht darauf an, ob
jemand ein Rechtsgebiet als streng oder liberal geregelt ansieht, sondern darauf, daß es die Anliegen aller Seiten in ausreichendem Maße berücksichtigt. ...
Da ist er also wieder, der vormals hochherrschaftliche Innenminister und jetzige EU-Parlamentarier:

Hier
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/oes ... os=14.2.DT

und hier!
http://www.profil.at/articles/1111/560/ ... trasser-co


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20. März 2011, 12:19 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Na also.
Abgang des Herrn Oberlehrers.
http://kurier.at/nachrichten/2083015.php

Was lernen wir daraus?
Ob ein Politiker korrupt ist oder nicht, bestimmen nicht objektive Kriterien, sondern der subjektive Standpunkt. Es kommt demnach nicht darauf an, ob
jemand die Korruption als streng oder liberal geregelt ansieht, sondern darauf, daß es die Anliegen aller Seiten in ausreichendem Maße berücksichtigt.
:wink:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20. März 2011, 13:32 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Und noch ein schöner Artikel über den Mann, der im obzitierten IWÖ-Interview sinngemäß und mit einer Präpotenz, die kurzzeitig sprachlos macht, erklärt hat, dass für die Österreicher so ziemlich jedes Waffengesetz liberal genug ist.

DiePresse, 09.05.2008
Zitat:
... Der frühere VP-Innenminister Ernst Strasser weist den Vorwurf der verbotenen Geschenkannahme im Zusammenhang mit angeblichen Jagd-Ausflügen seiner früheren Mitarbeiter mit dem Rüstungs-Lobbyisten Alfred Mensdorff-Pouilly zurück. "Ich war mit Mendsorff nicht jagen", versicherte Strasser am Freitagabend: "Ich bin Zivildiener. Ich habe in meinem Leben noch nie eine Waffe in der Hand gehabt." ...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20. März 2011, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Letzte Nachricht. Strasser ist zurückgetreten (worden). War an der Zeit.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20. März 2011, 18:45 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1240
Wohnort: Wean
Zitat:
Letzte Nachricht. Strasser ist zurückgetreten (worden). War an der Zeit.
Ich hab´s gewusst, es wird doch noch ein guter Tag!

Peter


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20. März 2011, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Ich hab's beim Frühjahrsputz am Schießplatz im Radio gehört.
So fröhlich hab' ich noch nie staubgewischt...

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20. März 2011, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Ist zwar schon etwas älter, paßt aber hervorragend: http://www.youtube.com/watch?v=cpOrh-KrI78

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2011, 14:18 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Viel passieren wird dem erlauchten Herrn trotzdem nicht, glaube ich.

Die einzigen Staaten in unserer Hemisphäre, wo mafiöse, kriminelle Politiker Angst vor dem Gefängnis haben müssen, sind Italien und Israel. In Österreich ist meines Wissens noch keiner gesessen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2011, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Zitat:
In Österreich ist meines Wissens noch keiner gesessen.
Olah?

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2011, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Alles unter einer Geldstrafe eines Jahressalärs (angeblich 6 x 100 000 Euro) und zumind. 2 Jahren Haft wäre eine Demütigung für jeden gesetzestreuen, steuerzahlenden Bürger. :idea:

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2011, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Müllner (ÖVP), Olah (SPÖ) und Rosenstingl (FPÖ). Verurteilt wurden mehr (Androsch, Blecha, Sinowatz ua.)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2011, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 23:17
Beiträge: 2406
Wohnort: Hausruck
naja ... ging um's "sitzen", nicht um's schulterzuckend mit ehemals unserem Geld zahlen.
Das waren noch nicht viele.

GS

_________________
Der Weg ist das Ziel ! ---- aber wo ist der Weg?
(frei nach Messner)

Mitglied Nr. 364


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2011, 22:48 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Stimmt, ein paar gab es wirklich, die im Häfen gesessen sind.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2011, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Hoffentlich wird die Liste länger.

Ein Ernst Strasser etwa könnte im Häf'n sicher noch viel lernen, etwa neue Spielarten der Erotik.
Ansonsten ist er dem durchschnittlichen "Knacki" wahrscheinlich eh schon weit voraus.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23. März 2011, 00:33 
Offline

Registriert: 9. Februar 2011, 00:03
Beiträge: 13
Hat auch darüber ein klein wenig gesudert...

http://gesudere.at/blog/?p=3478

http://gesudere.at/blog/?p=3511

http://gesudere.at/blog/?p=3535

...und ersucht um Verständnis für ein wenig Eigenwerbung ;-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise