Aktuelle Zeit: 15. September 2019, 19:12

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23. März 2011, 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Habe Verständnis, die Webseite ist ja lesenswert.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23. März 2011, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Januar 2006, 08:24
Beiträge: 1607
Wohnort: Wien Süd
Die Nachfolge von Strasser tritt, lt. ZIB, ein Herr Dr. Pirker an.
Mit Herrn Pirker, der eine „Beraterfirma“ betreibt, hat man scheinbar den Bock zum Gärtner gemacht:

“Wir beraten Sie, wie die Interessen Ihres Unternehmens erfolgreich in die politischen, gesetzgeberischen Entscheidungsprozesse eingebracht und durchgesetzt werden können. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Strategien, wie EU-Maßnahmen optimal genutzt, modifiziert oder auch verhindert werden können. Das strategische Management von Entscheidungsprozessen an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gehört zu unseren Kernkompetenzen.”

Vielleicht sollten wir zusammensparen und den Herrn für eine Änderung des Waffengesetzes honorieren. :mrgreen:

_________________
Gruss Erpi
Mitglied 3910
Ich bin zwar verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür, wie es ein Anderer versteht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23. März 2011, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2518
Wohnort: Niederösterreich
Mach ihm ein Angebot, daß er nicht ausschlagen kann! :D

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. März 2011, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Januar 2006, 08:24
Beiträge: 1607
Wohnort: Wien Süd
Österreich hat jetzt einen Gesetzesantrag gestellt, um so "furchtbare Fälle", wie den Fall Strasser, künftig zu verhindern: Lobbyisten müssen sich in einer offiziellen Liste eintragen.
Da kann dann jeder Politiker, dem Geld angeboten wird, vorher nachsehen, ob es auch wirklich ein Lobbyist und nicht etwa ein getarnter Journalist ist.
Ich dachte zuerst auch an einen Witz…..

_________________
Gruss Erpi
Mitglied 3910
Ich bin zwar verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür, wie es ein Anderer versteht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. März 2011, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Am besten wir legen beim Polizeiposten eine Liste auf und jeder illegale Waffenbesitzer trägt sich dort ein ... könnte man dem Innenministerium auf jedenfall empfehlen.

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man wohl darüber lachen :x

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25. März 2011, 12:21 
Offline

Registriert: 19. Februar 2009, 15:41
Beiträge: 339
Zitat:
Alles unter einer Geldstrafe eines Jahressalärs (angeblich 6 x 100 000 Euro) und zumind. 2 Jahren Haft wäre eine Demütigung für jeden gesetzestreuen, steuerzahlenden Bürger. :idea:
ich denke der mann ist genug bestraft.
mit der rufschädigung die er sich eingebrockt hat ist er praktisch auf jahre hinaus in politik und lobbying völlig erwerbsunfähig.
gelernt hat er auch nix womit er einer normalen arbeit nachgehen könnte.
bin gespannt ab wann er sozialhilfe beziehen wird...

_________________
.22lr, .32ACP, 9para, .45ACP, .357mag, .50AE, .308Win, 7,62x54R, .303Brit, 7,5x55Swiss, 7,5x54MAS, 8x57IS, 8x56R, 6,5x55


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25. März 2011, 13:15 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Zitat:
ich denke der mann ist genug bestraft.
Ist ein Seeräuber genug gestraft, wenn sein Schiff einen Motorschaden hat?
Dieser Mann gehört vor Gericht und gegebenenfalls in den Knast, damit ich mir nicht ganz so blöd vorkomme, für wie Strasser uns beide gehalten hat. Hinterher sollte er ein Resozialisierungsprogramm absolvieren müssen damit er seinen Platz in der Notschlafstelle nicht verliert.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26. März 2011, 01:49 
Offline

Registriert: 19. Februar 2009, 15:41
Beiträge: 339
teeren und federn nicht vergessen!
und vierteilen und aufhängen.

wer dem geld gezahlt hat ist selber schuld.

_________________
.22lr, .32ACP, 9para, .45ACP, .357mag, .50AE, .308Win, 7,62x54R, .303Brit, 7,5x55Swiss, 7,5x54MAS, 8x57IS, 8x56R, 6,5x55


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26. März 2011, 15:15 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1950
Wohnort: südlich von Wien
Zitat:
Dieser Mann gehört vor Gericht und gegebenenfalls in den Knast, damit ich mir nicht ganz so blöd vorkomme, für wie Strasser uns beide gehalten hat.
Sehe ich genauso. Es ist nur zu befürchten, dass er wie jedes Mitglied der Nomenklatura wieder auf die Füße fallen wird.

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26. März 2011, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Wenn es nur um das Geld ginge! Immerhin hat die ÖVP uns den Strasser als Innenminister aufs Aug gedrückt und er hat in diesem Amt unglaublichen Schaden angerichtet. Der Sicherheitsapparat ist doch weitgehend kaputt, die Beamten frustriert und verärgert und díe Kriminalität ist explodiert.

Und dann in die EU mit ihm, ohne Rücksicht auf die Vorzugsstimmen. Die Blamage ist hochverdient.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. März 2011, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Pröll und Genossen werden den Wählerschwund erst dann bemerken, wen die gewohnten zigtausend Kröten Lohn am Monatsanfang nicht mehr am Konto zu finden sind.

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. März 2011, 16:09 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Zitat:
... Der Abgang als Minister
War eher überstürzt und unerwartet. Die Geschichte, warum es dazu gekommen sein soll, haben mir einige gut informierte Leute erzählt. Ich berichte das hier nicht, denn das glaubt mir ja doch keiner. ...
Theorie:
Habe mir die Videos der Sunday Times angeschaut, bei mindestens einem davon war Strasser mE. blunzenfett.
In Vino veritas? Vielleicht hat er auch dann noch zu tief in den Ausschnitt der Reporterin geschaut.
Glaube, dass die Welt auch bei solchen wichtigen Leuten ganz einfach strukturiert ist.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. März 2011, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Das mit dem Aussschnitt gibt einen Hinweis. Aber ich distanziere mich von jeder Vermutung, weil das alles unbestätigt ist und wahrscheinlich aus der Gerüchteküche kommt. Also ich kann weiter dazu nichts sagen und bitte um Verständnis.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. März 2011, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. März 2006, 16:31
Beiträge: 265
Wohnort: Wien
Na na... :wink:

Gruß, Lion


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. März 2011, 18:30 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1950
Wohnort: südlich von Wien
Hmmm - wenn man sich ansieht, über welche Dingen Mächtige üblicherweise stolpern, fällt mir ein:
- am häufigsten wohl Geld
- Frauengeschichten
- Alkohol oder andere Drogen

Respekt. Offensichtlich nichts ausgelassen.

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise