Aktuelle Zeit: 8. Dezember 2019, 17:45

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 13. Januar 2014, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3349
Wohnort: 1210 Wien
Also, die österreichische Offiziersgesellschaft schreibt in einer Aussendung vom 12012014 unter Anderem, wie folgt: "Ein ausgehungertes Bundesheer kann nur noch abgeschafft werden-ist das gar das Ziel der Politik.....?? Na, weit haben wir es gebracht...alter, aber nach wie vor gültiger Satz:"Ein Volk, welches seine Verteidigungsbereitschaft aufgibt, gibt sich selbst auf!!
Eigentlich schade....
grüsse
sousek, M.Nr. 718


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 13. Januar 2014, 18:40 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 405
Da sieht man wieder einmal wie einfach es ist den Willen der Wähler zu ignorieren!
Waren im Vorjahr bei der Volksbefragung nicht rund 60% für die Beibehaltung der Wehrpflicht?
Darin sehe ich ein eindrucksvolles Votum für unser Heer!
Man hat bei der Volksbefragung nicht geschafft das Heer zu kippen...daher hungert man es finanziell aus...um zum gewünschten Ergebnis zu kommen!
Beängstigend ist das...

Centershot
Mitgl.Nr.: M 07919


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 13. Januar 2014, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3349
Wohnort: 1210 Wien
Also, um den Gedanken von CENTERSHOT weiter zu verfolgen, so ähnlich wird es uns Legalwaffenbesitzern gehen...wenn einmal "alles" registriert ist dann kommt die Waffensteuer, so nach dem Motto "wir nehmen euch ja nichts weg, wir wollen nur euer Bestes, euer Geld....."..das nennt man dann monetäre Entwaffnung.....die Johanna (her mit dem Zaster) wird das schon vorantreiben...
grüsse
sousek, M.Nr. 718


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 13. Januar 2014, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Und die ÖVP tut beim Heer eifrig mit. Eine Verräterbande. Von den Sozis konnte man ja nichts anderes erwarten aber von denen jetzt auch . . .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 13. Januar 2014, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
De facto existiert keine ÖVP mehr ...

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 14. Januar 2014, 12:58 
Offline

Registriert: 20. Januar 2011, 13:23
Beiträge: 959
Wohnort: Steiermark
Zitat:
De facto existiert keine ÖVP mehr ...
Aber die hirnbefreiten Wähler gibt es noch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 14. Januar 2014, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Januar 2006, 08:24
Beiträge: 1609
Wohnort: Wien Süd
Zitat:
De facto existiert keine ÖVP mehr ...
Die agieren nur noch als Erfüllungsgehilfen für sozialistische Wünsche, wie z.B. Vermögensteuer, Ganztagsschule, weitere Steuern, usw... Vor der Wahl haben die alle Eide geschworen, dass es das mit ihnen nicht geben wird. Für mich ist das glatter Wählerbetrug. Den ganzen Unfug nennen sie dann "Meinungsvielfalt". Wenn ÖVP-Mandatare sich mit sozialistischen Vorstellungen identifizieren, sollten sie wenigstens so viel Charakter aufbringen und der SPÖ beitreten. Aber Ehrgefühl dürfte es keines mehr geben.

_________________
Gruss Erpi
Mitglied 3910
Ich bin zwar verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür, wie es ein Anderer versteht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 14. Januar 2014, 15:59 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 405
Keine Ahnung wie weit hier im Forum politische Sichtweisen/Aussagen toleriert werden...aber ich würde gerne obiges Zitat ergänzen:
...und der SPÖ beitreten...
..."und dann bei Rot/Grün die vorher besteuerten Waffen abgeben"...
Admin...bitte löschen falls usw. usw...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 14. Januar 2014, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
politische Aussagen sind OK wenn sie mit dem Waffenthema zu tun haben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 28. Februar 2014, 09:40 
Offline

Registriert: 22. Dezember 2013, 10:30
Beiträge: 315
Also,jetzt bleibt ja nur noch eine Partei übrig - die zu wählen wäre (falls man zur Wahl geht)für Waffenbesitzer : die FPÖ:
H,C.Strache besitzt eine Pistole und setzt sich auch für den privaten Waffenbesitz ein.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 28. Februar 2014, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Zitat:
De facto existiert keine ÖVP mehr ...
Doch! Die hat sich nur umbenannt in "Österreichische Volksverräter Partei"!

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 28. Februar 2014, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Zitat:
45 Millionen Euro Sparvorgabe - das bringe die Armee in Existenznot, sagt Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ). Der Boden des Fasses sei mit diesem Sparbudget erreicht, so Klug. Er kündigte eine neuerliche Heeresreform an, die schon 2015 zu greifen beginnen soll. Den Vertretern von Milizverband und Offiziersgesellschaft fehlt der Glaube. Sie sehen das Bundesheer vor dem endgültigen Kollaps.

http://oe1.orf.at/artikel/367945

Aber unzählige Milliarden für marode Banken ausgeben kann "man"! :evil:

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 28. Februar 2014, 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Man sollte zur Wahl gehen. Und auch wenn man gegen die FPÖ Vorbehalte hat, sie ist derzeit die einzige Partei, die etwas für die Waffenbesitzer tut. Nicht hinzugehen wäre genau das falsche. Da freuen sich nur die etablierten Parteien.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 28. Februar 2014, 14:11 
Offline

Registriert: 8. Juni 2013, 12:51
Beiträge: 27
Zitat:
Man sollte zur Wahl gehen. Und auch wenn man gegen die FPÖ Vorbehalte hat, sie ist derzeit die einzige Partei, die etwas für die Waffenbesitzer tut. Nicht hinzugehen wäre genau das falsche. Da freuen sich nur die etablierten Parteien.
Wenn ich Österreicher wäre, würde ich die FPÖ wählen.
Und zwar nicht nur wegen der Einstellung zum Waffenrecht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Traurig, aber wahr
BeitragVerfasst: 28. Februar 2014, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:47
Beiträge: 322
Traurig. Naja nach ein paar Jahrzehnten EU werden wir dann die Schuhe für die Chinesen machen.

_________________
Mitglieds-Nr: 7509
Waffenkultur
NRA Stand and Fight
Firearms United Spende


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise