Aktuelle Zeit: 16. September 2019, 13:08

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 5,7 mm erhältlich?
BeitragVerfasst: 27. Mai 2006, 10:53 
Hallo,

ich weiss ned obs das hier schon einmal gab hab jedenfalls bei der suche hab ich nix gefunden...

Und zwar,

wie siehts den mit der Five Seven von Herstal oder der 4,8 mm Wumme von H&K. Ihr Kaliber is doch unter 6,35 mm. Wie siehts da vom rechtlichen genau aus demnach sinds doch keine Faustfeuerwaffen eher sowas wie Luftgewehre oder ähnliches sprich Minderwirksame Waffen (Spielzeug).

Weiss da jemand was?

thxs

Sepp


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mai 2006, 11:10 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Nachdem FFW im Kaliber .22 lr voll als Kat.B. Waffen eingestuft sind- sicher keine Chance.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Mai 2006, 11:58 
Offline

Registriert: 9. Januar 2006, 06:22
Beiträge: 508
@Sepp

Meines Wissens exportiert FN die Five-Seven sowie die dazugehörige Munition nur an Behörden. Für Zivilsten ist die Five-Seven nicht erhältlich sprich verboten, denn ich habe schon vor über einem Jahr mal in der CH bei Waffenhändler nachgefragt bezüglich FN Five-Seven und deren Munition. Aehnliches ist wohl auch bei HK im Gang. Auch dort bei uns gibt es diese Waffe und das dazugehörige Kaliber offiziell nicht zu kaufen für Otto-Normalbürger. Vielleicht irgendwann mal erhältlich für Zivilisten. In naher Zukunft wahrscheinlich eher nicht. Diese Munition durchdringt ja einige Typen von Schutzwestenklassen und deshalb wollen die Hersteller FN und H&K sowie die Behörden wahrscheinlich nicht, dass diese Waffen in zivile Hände gelangen. Jedenfalls kann ich mir dies so vorstellen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Mai 2006, 17:49 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1014
In den USA gibts sowohl die Pistole wie auch den Karabiner für Zivilisten- mit 16" Lauf:

Bild

und nachdems bei uns ja keine Mindestlauflängenvorschrift gibt (wie in den USA) ginge das Ding mit 10" Wechsellauf evtl. sogar als FFW durch:

Bild


Zuletzt geändert von Gerald am 29. Mai 2006, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Mai 2006, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Mit diesen beiden Sorten Spezialmunition hat man zwei Fliegen auf einen Schlag erwischt:

Die Durchschlagskraft des Projektils ist beeindruckend, da schnell und kleiner Querschnitt (viel Joule / mm²).

Die Mannstopwirkung ist auch ausreichend, da das Geschoß im Körper anfängt zu taumeln und darum viel Energie abgibt.

Ich glaube die Behörden haben hier schlicht und einfach davor Angst, dass Ihre Schutzwesten dann auch gegen (einige) FFW unwirksam sind. Daher haben die Firmen wohl gleich gehandelt und den Privatmarkt ausgeschlossen (zumind. bei uns).


rhodium


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Mai 2006, 20:19 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:08
Beiträge: 740
Auf Geralds Statement gibt's nur eine Antwort im Comicstil:

Hechel! Gier! Lechz! Geifer!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juni 2006, 14:07 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1014
Wenn noch jemand unstillbares Verlangen danach hat und eine "Kleinigkeit" investieren will, sowie unerschrocken genug ist, daß ihm ein Munitionslieferbarkeitsproblem nichts ausmacht, so lohnt sich eine Nachfrage beim Seidler... :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juni 2006, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
@ Gerald

Matrizensatz wird dafür wohl keiner aufzutreiben sein ? Dann ist es ja ohnehin für die Katz.

rhodium


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juni 2006, 14:50 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1014
doch, doch- etliche Amis laden schon; hier gibts jede Menge info dazu:

http://fivesevenforum.com/forums/index.php


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 18:27 
Offline

Registriert: 14. August 2006, 17:56
Beiträge: 25
Wohnort: Wien
Ich denke man könnte das ganze durchbringen, zumindest von der Munition her, wenn man den lieben Leuten die Infos zur Verfügung stellt, die sie bräuchten.
Tatsache ist, dass es für Five-seveN sowie P90 verschiedenste Patronen gibt.
Diese könnte man zumindest nach US-Recht in für Zivilisten legale und illegale Unterteilen.

Illegal:
SS190AP (die panzerbrechende, vor der sich die Behören so fürchten)
SS192 (Leuchtspurmunition)
SB193 (Sub-sonic, für gedämpfte Waffen)

Legal:
SS196
SS197 (beide ein gutes Stück langsamer als die illegalen)

Letztere beide sind definitiv nicht in der Lage, Schutzwesten zu durchschlagen, somit wäre da das Argument entkräftet. Nur ist halt die Frage, ob das die Bürokraten interessiert, solange sie dank dem Kriegsmaterial-Loophole nicht wirklich gezwungen sind, ihre Entscheidungen zu rechtfertigen... :roll:

Hätte ja selbst grösstes Interesse an einer Five-seveN. Die Pistole selbst ist im übrigen nur im USG Modell für Zivilisten in den Staaten erhältlich, war früher zwar anders, aber mittlerweile ists halt leider so.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. August 2006, 11:10 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
MbE. erscheint die .223 wesentlich potenter.
Und die Waffen sind auch nicht mehr viel größer..
Aber das ist meine private Meinung.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. August 2006, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2006, 11:07
Beiträge: 53
Zitat:
Ich denke man könnte das ganze durchbringen, zumindest von der Munition her, wenn man den lieben Leuten die Infos zur Verfügung stellt, die sie bräuchten.
Tatsache ist, dass es für Five-seveN sowie P90 verschiedenste Patronen gibt.
Diese könnte man zumindest nach US-Recht in für Zivilisten legale und illegale Unterteilen.

Illegal:
SS190AP (die panzerbrechende, vor der sich die Behören so fürchten)
SS192 (Leuchtspurmunition)
SB193 (Sub-sonic, für gedämpfte Waffen)

Legal:
SS196
SS197 (beide ein gutes Stück langsamer als die illegalen)

Letztere beide sind definitiv nicht in der Lage, Schutzwesten zu durchschlagen, somit wäre da das Argument entkräftet. Nur ist halt die Frage, ob das die Bürokraten interessiert, solange sie dank dem Kriegsmaterial-Loophole nicht wirklich gezwungen sind, ihre Entscheidungen zu rechtfertigen... :roll:

Hätte ja selbst grösstes Interesse an einer Five-seveN. Die Pistole selbst ist im übrigen nur im USG Modell für Zivilisten in den Staaten erhältlich, war früher zwar anders, aber mittlerweile ists halt leider so.
Also meine Herren, die FiveSeven wirds so gegen Ende des Jahres geben, Munition wird voraussichtlich die SS197SR mit 40grs. V-Max Geschoss (allerdings gibts da noch ein paar Unstimmigkeiten bezüglich der CIP-Einstufung, die zwingend erforderlich ist um die Munition verkaufen zu können).

Von der Idee des PS90 könnts euch gleich verabschieden, weil in nächster Zeit (vielleicht auch für immer? :( ) jede Einstufung von Halbautomaten negativ sein wird (diesbezügliche Dankschreiben bitte in erster Linie an die IWÖ - für den überaus gelungenen, dezenten und vor allem wohl überlegten Titelbericht der IWÖN 33 "Zivilversion des Schweizer Sturmgewehrs erhältlich" und selbstverständlich auch an NEWS).

Zum Anderen wird es keinen Einstufungsbescheid geben, weil man für das Gewehr keine Exportgenehmigung aus den USA kriegt. Damit hat man nicht mal eines, um es einstufen zu lassen.

Bezüglich der Mannstoppwirkung würde ich mir jetzt keinen Todeslaser erwarten. Die Kanadier haben es relativ nett formuliert: Sofern keine Panzerweste durchschlagen werden soll, hat man eine extrem heftig geladenen .22 Magnum.

Trotzdem wäre es ein interessantes Ding...aber leider nicht in Europa und in Österreich schon garnicht!!!! :evil:

_________________
"A bullet never lies..." John Creasy, 2004


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ,,,
BeitragVerfasst: 19. August 2006, 22:00 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 812
Zitat:
Und was ist, wenn die ÖVP in zwei Monaten nichts mehr zu bestellen hat?
Unter Rotgrün gibt's wahrscheinlich auch keine positiven Einstufungsbescheide, oder worauf zielt die Frage ab?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. August 2006, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2006, 11:07
Beiträge: 53
Nochmal zum Mitschreiben:

Die Munition ist in Österreich kein Problem, mit Ausnahme der Hartkerngeschosse!!!!!!

Die FiveSeven wirds in absehbarer Zeit bei uns geben.

Die PS90 nicht, weils keine positive Einstufungen mehr gibt, egal welche Farbe im Ministerium sitzt. Und man kriegt darüber hinaus für die Waffe sowieso keine Exportgenehmigungen aus den USA!!!!
Man kriegt nicht mal mehr Exportgenehmigungen für AR15-Magazine mit einer Kapazität von mehr als 10 Schuß!!! Also kann sich ja wohl jeder selbst ausrechnen wie gut die Chancen stehen einen 50-schüßigen Halbautomaten im mystischen Kaliber 5,7x28 zu kriegen!!!! :roll:

_________________
"A bullet never lies..." John Creasy, 2004


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. August 2006, 10:07 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1014
Unabhängig vom jeweiligen Innenminister arbeiten Beamte im Ministerium, die momentan beim Thema Halbautomaten einen ziemlich dicken Hals bekommen. So lange es keine Liste mit Kriterien gibt statt dieser Einzeleinstufung, wird es wohl eine Gnade bleiben, die jetzt eben nicht mehr gewährt wird.
Und wenn schon die nicht willig sind- wie solls dann ein roter Minister sein? Leute wie Wrabetz, die mit allen können und wenig ideologisch sind, gibts leider nicht viele in der SPÖ.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise