Aktuelle Zeit: 17. Oktober 2019, 21:21

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Juli 2006, 23:39
Beiträge: 14
Wohnort: Niederösterreich
Hallo!

Ich hätte folgende Frage: Sind Einfuhr und/oder Besitz von Nachtzielgeräten (Restlichtverstärker mit Waffenmontage und Absehen) nach/in Österreich gestattet? Dass der jagdliche Gebrauch nicht erlaubt ist, ist mir klar!

Weiß jemand, in welchem Gesetzestext dezidiert von Nachtzielgeräten die Rede ist?

Ich danke vielmals für Eure Antworten!

Grüße,
taotie


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Ist Kriegsmaterial, daher Kat.A. Nur mit entsprechender Genehmigung.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 17:58 
Offline

Registriert: 14. August 2006, 17:56
Beiträge: 25
Wohnort: Wien
Wie sieht es aus, wenn man das auf mehrere Komponenten aufteilt?

Beispiele wären nachtsichtkompatible Aimpoint / Eotech Visiere und dahinter einfach nur ein normaler legaler Restlichtverstärker mit einer Montage. Wäre das ein Schlupfloch oder hält man eine verbotene Waffe in Händen, sobald beides drauf montiert ist?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 18:33 
Offline

Registriert: 14. August 2006, 17:56
Beiträge: 25
Wohnort: Wien
Genau das ist ja das. Aufsatz wird am Zielgerät direkt angebracht. Aber wenn man sie nur hintereinander plaziert könnte ja anderes Recht gelten.

Beispiel wäre sowas hier:

Bild

Es sind definitiv getrennte Geräte, jedes für sich legal. Dennoch kommt unterm Strich sowas dabei raus:

Bild

(Quelle www.nightvisionforums.com , es handelt sich hier nicht um in meinem Besitz befindliche Gerätschaften)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Juli 2006, 23:39
Beiträge: 14
Wohnort: Niederösterreich
Danke für die raschen Antworten!
Vielleicht kommen noch andere legale Anregungen oder Erfahrungsberichte von diesem Forum.

Grüße,
taotie


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Na also meine Lieben ... wenn sowas illegal wäre, möchte ich aber hierführ eine Erklärung:

http://www.pfeifer-waffen.at/cms/html/i ... lay&pid=16

Ich kenn den Händler selbst und er macht mir nicht den Eindruck unüberlegt Dinge zu verkaufen

rhodium


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Auf der Website steht aber auch:
Zitat:
Bitte beachten Sie die in Ihrem Land gesetzlichen Bestimmungen über den Besitz und Gebrauch dieses Zielfernrohrs.
Deshalb schließe ich dass die Website für alle Kunden, egal aus welchem Land, gedacht sind. Und muss deshalb nicht umbedingt in Österreich legal sein.
Am besten wäre du fragst mal bei ihm nach, wenn es ohnehin dein Bekannter ist. Der wird dir das sicher beantworten können.

Georg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. August 2006, 20:23 
Offline

Registriert: 9. Januar 2006, 14:28
Beiträge: 48
Hallo!

Ich bin deinem Link gefolgt, hab mir die Seite angeschaut (nicht gerade billig das Teil)
Der letzte Satz scheint aber nicht gerade ein Persilschein zu sein
Zitat:
Bitte beachten Sie die in Ihrem Land gesetzlichen Bestimmungen über den Besitz und Gebrauch dieses Zielfernrohrs

_________________
4889
---------------------


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. August 2006, 21:32 
Offline

Registriert: 12. Juli 2006, 19:41
Beiträge: 170
Wohnort: OÖ Linz Umgebung
Ich möchte auf die Produkte der Firma ATN hinweisen!

siehe www.atncorp.com

Es gibt da ein Zielfernrohr mit einem Bajonetanschluss vor dem Okular. So lässt sich ein normales Linsenokular gegen eine RLV-Röhre austauschen. Diese Röhre ist in etwar Faustgroß und lässt sich schnell abnehmen.

Die 2 legalen Teile (Vorderteil, Linsenokular) sollten sich problemlos einführen lassen.
Der Rest (Röhre) , naja, ... , kein Kommentar...

JG15


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise