Aktuelle Zeit: 19. August 2019, 04:48

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verwahrung-Geldkassette/Handkassa?
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 16:14 
Offline

Registriert: 3. September 2006, 16:00
Beiträge: 4
Morgen!

Ich als armer Student stehe nun kurz vor der Anschaffung einer Pistole...

Ich wohne in einem Studentenheim, Einzelzimmer, Zutritt haben nur ich und die Putzfrau.

Zur Verwahrung habe ich mir nun folgendes Überlegt:

Reicht es, eine handelsübliche Handkassa (eventuell aus dickerem Blech) in einem Schrank zu verschrauben (notwendig?) und darin, versperrter weise, meine Pistole zu lagern?
Und...eine 2. nicht befestigte Kassa für die Munition, bzw zum Transport der Waffe zum Schiesstand?

Habe ehrlich gesagt nicht das Geld für einen Möbeltresor, vom Platz ganz abgesehn, denn die Montage sollte (wegen der Heimleitung...) eher unauffällig und versteckt erfolgen....

mfg Proton


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Januar 2006, 23:58
Beiträge: 666
Wohnort: Vlbg
gibt kleine tresore, die sind ganzganz billig.
besonders, wenn du kein elektronisches schloss brauchst.

guck dich mal im netz oder örtlichen baumarkt um.

ich glaube, da bist du mit einer stabilen handkasse nicht viel billiger dran
und hast keine scherereien.. :)

_________________
[size=75]IWÖ Mitgliedsnummer 5149

[/size][img]http://www.sloganizer.net/style5,realSMILEY.png[/img]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
@ Proton

a) In Studentenheimen wird einem das Joghurt gestohlen, was meinst Du wie sicher da Deine Waffe ist ?

b) Studierst Du eine Naturwissenschaft ? (nick!)

Am besten einen möglichst schweren Waffenschrank hinstellen, den kann man zumindest nicht so mir nichts dir nichts rausschleppen !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 20:48 
Offline

Registriert: 3. September 2006, 16:00
Beiträge: 4
a) hab ja ein einzelzimmer....gehfahr ist also gering, außerdem werde ich das mit der waffe im zimmer niemanden erzählen.

b)nein Wirtschaft....ist der Grund dafür, dass ich weiß, dass ich kein Geld habe (ohne so ein studium lebt man irgendwie unbeschwerter)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 19:33
Beiträge: 205
Wohnort:
@Proton

Grundsätzlich gilt für die Munition die gleiche Verwahrungsvorschrift, wie für die Waffe. Natürlich kannst Du beides gemeinsam verwahren. Eine versperrte, nicht befestigte Geldkassa in einem unverschlossenen Schrank mit Munition ist mit Sicherheit NICHT gemäß den Verwahrungsvorschriften laut WaffG.
Empfehlenswert ist sicher ein Möbeltresor, der massiv mit dem Kasten und wenn geht mit der Wand verschraubt ist. Natürlich kann man über diverse Möglichkeiten diskutieren, aber stell Dir vor, Deine Geldkasse mit der Waffe wird Dir gestohlen. Dann wird Dir die Behörde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die WBK entziehen, wenn der Aufwand für den Dieb nicht erheblich war.

Eine andere Frage wäre, ob das Studentenheim die Einwilligung für die Verwahrung der Waffe geben müßte. Sonst könnte man Dich nämlich möglicherweise, sofern Du keinen WP hast, wegen unerlaubten Führens drankriegen. Da bin ich mir aber nicht sicher, da wissen die Juristen hier im Forum sicher besser bescheid.

sg

BF

_________________
IWÖ-Mitgliedsnr.: 4984


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Das wird auf jedenfall eine haarige Überprüfung, keine Möglichkeit die Waffe bei den Eltern zu melden (Hauptwohnsitz!) oder hattest Du dies ohnehin vor?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Zitat:
Eine andere Frage wäre, ob das Studentenheim die Einwilligung für die Verwahrung der Waffe geben müßte. Sonst könnte man Dich nämlich möglicherweise, sofern Du keinen WP hast, wegen unerlaubten Führens drankriegen.
"Verwahrung" hat mit "Führen" aber schon sowas von nichts zu tun.

Ungenügende Verwahrung ist nicht gut - keine Frage!
Gemäß § 7 (1) WaffG 1996
Zitat:
Eine Waffe führt, wer sie bei sich hat.
kann ich obige Behauptung jedenfalls nicht nachvollziehen.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 21:20 
Offline

Registriert: 3. September 2006, 16:00
Beiträge: 4
jup.

Heim=Nebenwohnsitz...aber auch dort will ich die Waffe ordnungsgemäß lagern.

am Hauptwohnsitz (bei Papi :-) ) hab ich eh nen GROßEN Waffenschrank zur verfügung...allerdings wirds da Kritisch, da meine Pistole die 20. Waffe wäre...und dann hat die BH ja wieder was zu meckern


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 19:33
Beiträge: 205
Wohnort:
Zitat:
"Verwahrung" hat mit "Führen" aber schon sowas von nichts zu tun.
Mag schon sein ! - Wenn es sich, wie Proton jetzt geschrieben hat, um einen Nebenwohnsitz handelt, dann sehe ich da auch kein Problem mehr. Was ich meinte ist vergleichbar mit der Situation, wenn jemand seine Waffe ins Büro mitnimmt und dort einschließt, jedoch keine ausdrückliche Erlaubnis dafür vom Arbeitgeber hat.

sg

BF

_________________
IWÖ-Mitgliedsnr.: 4984


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 21:41 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1950
Wohnort: südlich von Wien
- gelöscht durch Verfasser -

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. September 2006, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Zitat:
Was ich meinte ist vergleichbar mit der Situation, wenn jemand seine Waffe ins Büro mitnimmt und dort einschließt, jedoch keine ausdrückliche Erlaubnis dafür vom Arbeitgeber hat.
Das hat aber - meiner Meinung nach - keine waffenrechtlichen Konsequenzen. Sofern die Verwahrung "paßt".
Arbeitsrechtliche Konsequenzen sind da ein anderes Thema.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Kontrolle
BeitragVerfasst: 5. September 2006, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1385
Wohnort: südlich von Wien
Überleg Dir nur, wie es abläuft wenn die Polizei ins Heim kommt um zu kontrollieren.

Da
a) glauben alle du hast "was gemacht" - und Du hast Erklärungsbedarf.
b) fragt die Polizei vielleicht bei der Heimleitung wo sie dich finden - "nix schlimmes, sie sind nur da, weil sie die Verwahrung Deiner Waffe kontrollieren müssen".
c) gibts dann am Ende scherereien > zB Heimverweis wg. Hausordnung?

Also vielleicht doch lieber OK der Heimleitung einholen bevor es auffliegt und Du dann Ärger bekommst? Wenn sie sich aufregen, kannst es dann immer noch ausdiskutieren und als Sportbedarf definieren (Aufm USI Innsbruck wird Sportschießen angeblich sogar angeboten!), egal welcher Deine Begründung für den Besitz ist. Oder auf Deine Genehmigung verweisen.

Besser offen kommunizieren, als dann Wickel haben.

digital

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise