Aktuelle Zeit: 20. Oktober 2019, 19:51

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Waffenpass ab wann ungültig?
BeitragVerfasst: 20. Oktober 2006, 08:54 
Offline

Registriert: 12. Juli 2006, 11:54
Beiträge: 7
Hallo,

Ich habe einen WP bekommen da ich in einer Sicherheitsfirma Arbeite.

Jetzt steht hinten auf dem WP drauf:

Die Befugnis zum Führern erlischt gem. § 21 Abs. 4 WG 1996 mit der Beendigung der Tätigkeit als Bewachungsdienstangehöriger.

Jetzt meine Frage Beendigung der Tätigkeit... ist das wenn ich aus der Firma ausscheide oder wenn ich meinen Täglichendienst beende?


Zuletzt geändert von derFuzzy am 20. Oktober 2006, 08:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Oktober 2006, 08:57 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Wenn du grundsätzlich den Beruf nicht mehr ausübst, erlischt die erlaubnis zum führen, dann gilt das Dokument wie eine WBK.
Wird in den privaten Firmen nicht geschult?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Oktober 2006, 09:04 
Offline

Registriert: 12. Juli 2006, 11:54
Beiträge: 7
Zitat:
Wenn du grundsätzlich den Beruf nicht mehr ausübst, erlischt die erlaubnis zum führen, dann gilt das Dokument wie eine WBK.
Wird in den privaten Firmen nicht geschult?
Doch, nur die Dame vom Administrationsamt sagte so lange ich im Dienst bin.... jetzt war ich etwas verunsichert...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Oktober 2006, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 19:51
Beiträge: 227
Wohnort: Wien
ich behaupte mal die geben ganz gezielt falschauskünfte :wink:

_________________
"Ich lehne es ab, bezwungen zu werden. Ich lasse es nicht zu, dass sich irgendjemand in meinen Weg stellt."
Mike Tyson, Mai 1986



5180


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Gewohnheitsrecht?
BeitragVerfasst: 11. November 2006, 22:00 
Offline

Registriert: 21. Juli 2006, 23:40
Beiträge: 1551
Wohnort: Wien
Ich hab vor kurzem gehört, dass ein WP nach 2 Jahren gültigkeit (mit einschränkung) automatisch zum gewohnheitsrecht wird-und dann eben eine uneingeschränkte gültigkeit besitzt, auch wenn die tätigkeit nicht mehr ausgeübt wird, wofür man ihn eigentlich bekommen hat.
Frage an die rechtskundigen unter uns-Ist das richtig???


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gewohnheitsrecht?
BeitragVerfasst: 12. November 2006, 04:30 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Zitat:
Ich hab vor kurzem gehört, dass ein WP nach 2 Jahren gültigkeit (mit einschränkung) automatisch zum gewohnheitsrecht wird-und dann eben eine uneingeschränkte gültigkeit besitzt, auch wenn die tätigkeit nicht mehr ausgeübt wird, wofür man ihn eigentlich bekommen hat.
Frage an die rechtskundigen unter uns-Ist das richtig???
Das ist, nehme ich mal stark an, Bullshit.

Ich kannte mal einen Ex-Berufsdetektiv. Dem haben's den WP binnen Tagen nach Ausscheiden aus der Detektei in eine WBK umgewandelt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. November 2006, 12:32 
Offline

Registriert: 21. Juli 2006, 23:40
Beiträge: 1551
Wohnort: Wien
Bull****? Nur weils die behörde so handhabt?
Deren auslegung des gesetzes ist ja nicht immer gleich-das haben wir glaub ich alle schon erfahren müsssen!
Würd mich trotzdem interessieren, wie weit man mit der argumentation Gewohnheitsrecht kommen würde.

DVC,
Coolhand


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. November 2006, 12:44 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 812
Zitat:
Würd mich trotzdem interessieren, wie weit man mit der argumentation Gewohnheitsrecht kommen würde.
Nicht wesentlich weiter als bis zur Einlaufstelle der Waffenbehörde. Waffenrechtliche Dokumente kann man nicht ersitzen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. November 2006, 17:43 
Offline

Registriert: 3. Mai 2006, 12:19
Beiträge: 52
Zur Umwandlung von WP in WBK bedarf es keine weiteren Schritte seitens der BH. Dies geschieht automatisch mit Beendigung der jeweiligen Tätigkeit. Für die Durchsetzung hat man selbst Sorge zu tragen. Soviel Verantwortung wird man einem WP Besitzer berechtigterweise zugestehen müssen

MfG

P


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise