Aktuelle Zeit: 20. Oktober 2019, 19:50

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Walther P22
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 23:35 
Offline

Registriert: 10. November 2006, 23:24
Beiträge: 106
Wohnort: tulln
Ein Freund meinte er könne diese Walther P22 http://www.carl-walther.info/dev2/index ... roduct=386 legal ohne WBK erwerben. Ich bin da anderer Meinung da die Waffe ja zur Kategorie B zählt. Daraufhin meinte er, dass das egal sei da bei Waffen deren Kaliber nicht mehr als 6mm beträgt das Waffengesetz nicht angewandt wird. Habe aber von einer Ausnahme bei Waffen unter 6mm noch nichts gehört. Hoffe ihr könnt uns aufklären.
Ps: Wie sieht das eigentlich mit dem Laser aus? Ist der in Österreich erlaubt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 23:49 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:40
Beiträge: 204
Wohnort: Steiermark
Dann könnte dein Freund auch schnell mal ein AUG Z kaufen, oder z.b. irgend eine .22lr Pistole etc.

Er bekommt die P22 nicht - die belegt auch bei mir einen Platz am WP

Evt. kauft sich er ja eh gleich die gedämpfte Version...

LG
Kulmer A

_________________
Damit der Friede gewahrt beleibt: Mitgliedsnummer: 5163


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Die 6mm Regelung bezieht sich nur auf Luftdruckwaffen. Alle Luftdruckwaffen unter 6mm sind frei ab 18 Jahren und müssen nicht gemeldet werden. Darüber sind sie normale Kategorie D Waffen.

Georg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: schlecht informiert
BeitragVerfasst: 11. November 2006, 10:05 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 03:28
Beiträge: 203
Wohnort: steiermark
wie bereits erwähnt ist dies eine waffe,deren erwerb und besitz eine waffenrechtliche urkunde benötigt.wer hat ihm diesen floh ins ohr gesetzt ? zumindest beim waffenhändler wäre er schon aufgelaufen !
krkonos

_________________
iwö.nr.-5234
nunquam retrorsum semper prorsum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. November 2006, 11:09 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Zitat:
Daraufhin meinte er, dass das egal sei da bei Waffen deren Kaliber nicht mehr als 6mm beträgt das Waffengesetz nicht angewandt wird.
Waffengesetz findet auf alle Waffen Anwendung drum heißt es ja auch so.
§45 regelt nur Ausnahmebestimmungen für sog. "mindergefährliche Waffen"
Sie unterliegen natürlich auch den Bestimmungen des Waffengesetzes es sind aber lediglich die §§ 1, 2, 6 bis 17,35 bis 38, 40, 44 bis 49, 50 Abs. 1 Z. 2, 3, 5, Abs. 2 und 3, 51 mit Ausnahme 1 Z. 2 und 4 bis 8 sowie 52 bis 57 anzuwenden.
Alles klar?
Wenn er allerdings eine Walther P22 gefunden hat die vor 1871 produziert wurde, hätte er wieder Recht, dann könnte er sie tatsächlich haben.
Wäre aber auch echt eine Sensation.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. November 2006, 11:51 
Offline

Registriert: 10. November 2006, 23:24
Beiträge: 106
Wohnort: tulln
Wusste ich es doch dass er sich irrt. Vielen Dank für die Aufklärung


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise