Aktuelle Zeit: 20. Juni 2018, 11:30

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Mai 2007, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Januar 2006, 17:34
Beiträge: 918
Wohnort: Wien
gibt es hier Leute, die mehr als 20 Waffen und mehr als 5000 Schuss Munition gemeldet haben?

wird das bei der periodischen Überprüfung auch kontrolliert oder wird das bei der Behörde nur so zur Kenntnis genommen ...

eigentlich werden sonst ja nur die Kat.B-Waffen kontrolliert, Kat. C und D muss man ja nicht herzeigen, ok,
nun hat man etwas mehr Munition und mehr als 20 Waffen, darunter auch Kat. C und D, jetzt wollen die die obengenanten Meldungen kontrollieren,
dann muss man denen wohl einen Blick zugestehen :roll:

oder man nimmt die entsprechenden Waffen heraus und macht dann den Schrank beinhart wieder zu, auch wenn sie neugierig sind, was da sonst noch alles gehortet wird :lol:

oder man hat mehrere Schränke, zeigt ihnen nur die entsprechenden Waffen und den verschlossenen Schrank dürfen sie von aussen ansehen

ist das wirklich alles so kompliziert oder mache ich mir zuviele Gedanken drüber :roll:

na wie auch immer ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Mai 2007, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2007, 11:45
Beiträge: 2215
tja, die oben genannte grenze schaffe ich nicht mal zu 50% :cry: . meine waffen befinden sich alle in einem aaffentresor der sicherheitsstufe A. In einem davon getrennten stahlblechschrank mit zylinderschloss wird die Munition verwart sowie auch putzuntensilien usw. Der steht einfach gleich direkt daneben. Das innenfach der sicherheitsstufe B habe ich auch noch aufgefüllt mit munition. Insgesamt, wenn meine bestände an TT-muniton voll aufgefüllt sind, so wie jetzt gerade, komme ich auf maximal 2000 schuss.

Jetzt hätte ich auch mal eine frage zu dem thema. Man nehme an, man besitzt nur munition die frei ab 18 erwerbbar ist. Also schrotpatronen für TT und langwaffenpatronen. Dürfte man diese patronen denn nicht einfach in irgend einer schachtel verwaren, wenn in dem haus sich immer nur personen über 18 jahre aufhalten? Diesen personen müsste man ja den zugriff nicht extra durch versperren erschweren, da jeder von denen ja in jedem waffengeschäft diese munition kaufen könnte. gibt ja keine überprüfung beim munitionskauf der Kat. C und D. Nur so mal frei gedacht :? Waffen nehme ich bei dieser Frage explizit aus! Da sollte wirklich nur der besitzer zugriff darauf haben. mir gehts rein um die munition.

mfg stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Mai 2007, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:14
Beiträge: 2113
Wohnort: Wien/Waldviertel
Zitat:
... mehrere Schränke, zeigt ihnen nur die entsprechenden Waffen und den verschlossenen Schrank dürfen sie von aussen ansehen
Der einfachste Weg, erspart Diskussionen.
Zitat:
...mache ich mir zuviele Gedanken drüber
M. E. eindeutig zuviele Gedanken.

Für den Fall der Fälle: Eine Kopie des Waffengesetzes griffbereit.

cowroper

_________________
SASS # 66906, NRA # 168015547


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Mai 2007, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Januar 2006, 08:24
Beiträge: 1611
Wohnort: Wien Süd
Zitat:
… gibt es hier Leute, die mehr als 20 Waffen…
Ja.
Hier wird, bei der Meldung, nur die sichere Verwahrungsmöglichkeit, nicht aber die Waffen (Kat. C) kontrolliert.

_________________
Gruss Erpi
Mitglied 3910
Ich bin zwar verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür, wie es ein Anderer versteht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Franz Schmidt
BeitragVerfasst: 28. Mai 2007, 18:34 
FS hat geschrieben
Ich bewahre meine Waffen und die Mun. in geterennten Schränken auf ABER.....
Genauso gehe ich vor, bei mir ist es zwar keine G26 aber eine gute alte FN-HP.....
Schönen Abend an alle
sousek, MNr. 718


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 02:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juni 2007, 01:10
Beiträge: 686
Wohnort: Im Reiche des Steinadlers
Zitat:
Wurde bereits mehrmals von den IWÖ Juristen erläutert, die Beamten haben nicht die Berechtigung in den Schrank reinzuschauen. Wenn du sie aber lässt,....
Warum sollte ich nicht, wenn ich nichts zu verbergen habe?
Ich hatte vor 2 Wochen eine Überprüfung. Wie schon vorher gepostet wurde, war der Beamte seine Dienstwaffe gewohnt und mehr neugierig auf meine Waffen. Vor allem mein Peacemaker hatte es ihm angetan. Ich gab ihm mal kurzerhand die Waffe, er war sichtlich überrascht vom Gewicht und unter meiner Anleitung machten wir mal ein paar Zielübungen. ( Leere Trommel bevor wer dumm fragt ) - Hahn zurück, sonst keine Kimme und so weiter.
Von da weg war das Gespräch merklich lockerer, und es interessierte ihn mehr, wie sich die schießt, ob´s die wirklich schon im Westen gab und weitere Fragen in dieser Richtung. Also, es war eine total unkomplizierte und unverkrampfte Überprüfung.

_________________
LG Old Sam
StyriaMountainMen


IWÖ Nr.: 2940


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:14
Beiträge: 2113
Wohnort: Wien/Waldviertel
Zitat:
Warum sollte ich nicht, wenn ich nichts zu verbergen habe?
Es geht nicht darum ob irgendwer irgendwas zu verbergen hat. Es geht schlicht und einfach keine Behörde und überhaupt niemand etwas an!

cowroper

_________________
SASS # 66906, NRA # 168015547


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Februar 2007, 15:20
Beiträge: 889
Wohnort: 1220 Wien
Zitat:
Zitat:
Warum sollte ich nicht, wenn ich nichts zu verbergen habe?
Es geht nicht darum ob irgendwer irgendwas zu verbergen hat. Es geht schlicht und einfach keine Behörde und überhaupt niemand etwas an!

cowroper
ach komm
macht nicht der ton die musik??

wie old sam schon geschrieben hat ist es doch vollkommen glatt gelaufen und es gab keinen stress.....

wenn der überprüfer allerdings happig ist und schon bei der tür unfreundlich ist würde ich aber schon wie du die sache handhaben....

der ton macht halt die musik und so wie in den wald reingerufen wird hallt es zurück.

meine meinung halt,
wie siehst du das cowroper

_________________
lg Angel
-=PEACE=-
[size=84]IWÖ-Mitgliedsnummer: 5566
grossbuchstaben werden ignoriert und satzzeichen nur spärlich verwendet.
rechtschreibfehler sind meistens flüchtigkeitsfehler.
ausserdem bin ich ß-verweigerer ;-) [/size]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:14
Beiträge: 2113
Wohnort: Wien/Waldviertel
@angel

Richtig: Der Ton macht die Musik.
Und um unnötige Diskussionen zu vermeiden: Alle genehmigungspflichtigen Waffen in Schrank Nummer 1, C und D Waffen in Schrank Nummer 2.

Aber das hat mit "Ich habe ja nichts zu verbergen" nichts zu tun.
Es geht keinen Menschen, auch nicht die Behörde, an, was ich mache, sammle, besitze. Ganz gleich ob ich Schmetterlinge, Gewehre, alte Cameras oder Pornos sammle.
Der Schritt von der (von dir aus gutmütigerweise) erlaubten Ansicht der Kategorie C und D Waffen bis hin zur Kontrolle und Überwachung ist nur ein ganz kleiner.

Videoüberwachung auf Bahnhöfen und (noch wenigen) öffentlichen Plätzen, Speicherung aller Telefon-, Handy-, e-mail und Internetverbindungen, die Bankomat- und die Kreditkarte... Jeder Schritt ist heute, wenn nicht sowieso schon überwacht, so doch nachvollziehbar.
Unser Freiraum wird immer geringer.

Deshalb: Solange etwas erlaubt ist geht es niemanden etwas an.

cowroper

_________________
SASS # 66906, NRA # 168015547


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Februar 2007, 15:20
Beiträge: 889
Wohnort: 1220 Wien
@ cowroper

hmmmmm
also auf gewisserweise muss ich dir recht geben
was keiner weiss macht keinen heiss und er kann auch nicht auf dumme gedanken kommen.

tja wo krieg ich jetzt nen 2ten schrank her bzw wo stell ich den auf???????????

_________________
lg Angel
-=PEACE=-
[size=84]IWÖ-Mitgliedsnummer: 5566
grossbuchstaben werden ignoriert und satzzeichen nur spärlich verwendet.
rechtschreibfehler sind meistens flüchtigkeitsfehler.
ausserdem bin ich ß-verweigerer ;-) [/size]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Juni 2007, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 21:58
Beiträge: 1703
Wohnort: Niederösterreich
In Ausgabe 10 (Blatt 9) von der Wiener Bezirkszeitung wurde der Mythos von getrennter Haltung von Munition und Waffe wieder verbreitet. Da wird auch nur von Sportschuetzen geredet als Beispiel für die WBK Begründung. Natürlich wurde nicht von SV geredet.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Juni 2007, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Kommt was in den Querschüssen


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise