Aktuelle Zeit: 19. Juni 2018, 00:44

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Waffenverbot !!!
BeitragVerfasst: 26. Mai 2007, 13:01 
Offline

Registriert: 22. Dezember 2006, 11:57
Beiträge: 42
Wohnort: St.Pölten
Hallo an Alle!

Ich bin hier zwar ein stiller Mitleser, aber finde das es ein sehr tolles Forum für und um Waffen ist.
Daher hätte ich bitte eine Frage.
Ich bin jetzt 34 Jahre und habe vor längerer Zeit mal eine Blödheit begangen und mußte dafür 4 Monate in Haft (könnte mich heute noch für den Blödsinn in den A.... beißen, ist aber leider nicht mehr rückgängig zu machen) und wollte nun fragen, ob ich trotzdem Waffen der Kategorie C erwerben darf.
Ich habe jetzt keine Bewährung oder ähnliches offen, aber die Vorstrafe wird ja nach einiger Zeit getilgt, nur weiß ich leider nicht nach welcher Zeit das der Fall ist.
Heißt das auch das ich bis ans Lebensende keine Waffen der Katergorie B erwerben darf, oder darf man nach einer gewissen Zeit einen WP beantragen, natürlich nach Gutachten usw.
Aber zZt. geht es mir fordergründlich um Kat.C Waffen.
Eigentlich wurde nie ein seperates Waffenverbot ausgesprochen, aber ich denke das bekommt man automatisch, wenn man eine Vorstrafe hat.
Wäre echt nett, wenn sie da jemand auskennt und mir da weiterhelfen könnte.
Ich bedanke mich im Voraus und macht weiter so Ihr seit ein tolles Forum.
MfG
MrLegends


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Mai 2007, 14:19 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
am besten beim zuständigen polizeiposten eine anfrage über ein vorliegendes waffenverbot machen lassen. kost idr nix und man is auf nummer sicher.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Mai 2007, 14:31 
Offline

Registriert: 2. März 2007, 00:39
Beiträge: 129
Wohnort: Wien / Steiermark
www.ris.bka.gv.at


Waffenverbot

§ 12. (1) Die Behörde hat einem Menschen den Besitz von Waffen und
Munition zu verbieten (Waffenverbot), wenn bestimmte Tatsachen die
Annahme rechtfertigen, daß dieser Mensch durch mißbräuchliches
Verwenden von Waffen Leben, Gesundheit oder Freiheit von Menschen
oder fremdes Eigentum gefährden könnte.
(2) Die im Besitz des Menschen, gegen den ein Waffenverbot erlassen
wurde, befindlichen
1. Waffen und Munition sowie
2. Urkunden (ausgenommen Jagdkarten), die nach diesem Bundesgesetz
zum Erwerb, Besitz, Führen oder zur Einfuhr von Waffen oder
Munition berechtigen,
sind unverzüglich sicherzustellen. Für die damit betrauten Organe des
öffentlichen Sicherheitsdienstes gilt § 50 des
Sicherheitspolizeigesetzes - SPG, BGBl. Nr. 566/1991.
(3) Eine Berufung gegen ein Waffenverbot hat keine aufschiebende
Wirkung. Mit dem Eintritt der Rechtskraft des Waffenverbotes gelten
1. die sichergestellten Waffen und Munition als verfallen;
2. die im Abs. 2 Z 2 angeführten Urkunden als entzogen.
(4) Die Behörde hat dem Betroffenen auf Antrag für die verfallenen
Waffen, soweit er deren rechtmäßigen Erwerb glaubhaft macht, mittels
Bescheides eine angemessene Entschädigung zuzuerkennen. Ein solcher
Antrag ist binnen einem Jahr ab Eintritt der Rechtskraft des Verbotes
nach Abs. 1 zu stellen.
(5) Die gemäß Abs. 2 sichergestellten Waffen und Munition gelten
trotz eines rechtmäßig verhängten Waffenverbotes nicht als verfallen,
1. wenn das Gericht, dem sie anläßlich eines Strafverfahrens
vorgelegt worden sind, ihre Ausfolgung an deren Eigentümer
verfügt oder
2. wenn jemand anderer als der Betroffene binnen sechs Monaten, vom
Zeitpunkt der Sicherstellung an gerechnet, der Behörde das
Eigentum an diesen Gegenständen glaubhaft macht
und dieser Eigentümer die Gegenstände besitzen darf.
(6) Richtet sich ein Waffenverbot gegen den Inhaber einer
Jagdkarte, so ist der Behörde, die die Jagdkarte ausgestellt hat,
eine Abschrift des Verbotsbescheides zu übersenden.
(7) Ein Waffenverbot ist von der Behörde, die dieses Verbot in
erster Instanz erlassen hat, auf Antrag oder von Amts wegen
aufzuheben, wenn die Gründe für seine Erlassung weggefallen sind.


Hoffe dir gedient zu haben.

_________________
.223, .308, .45, 9mm... wird fortgesetzt


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise