Aktuelle Zeit: 17. Oktober 2018, 12:59

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Volksanwaltsschaft
BeitragVerfasst: 30. Juni 2007, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 23:17
Beiträge: 2406
Wohnort: Hausruck
Na also, jetzt ist es endlich heraussen:
Zitat:
ORF:

Das neue Volksanwaltstrio hat sich nach anfänglichem Tauziehen auf die Kompetenzverteilung geeinigt. Die sowohl von der ÖVP als auch den Grünen beanspruchten Bereiche Justiz und Inneres werden zwischen ÖVP-Volksanwältin Maria Fekter und der Grünen Terezija Stoisits aufgeteilt.

Fekter ist unter anderem zuständig für Justiz, Finanzen und alle kommunalen Angelegenheiten einschließlich Straßen. Die Arbeitsschwerpunkte von Stoisits sind Inneres, Umwelt, Bildung, Wissenschaft und Gewerbe, teilte die Volksanwaltschaft heute mit.
Wer sich also in Hinkunft von der Waffenbehörde schikaniert fühlt, kann sich an unsere neue Volksanwältin Stoisits um Hife wenden;

Auf den ersten Fall bin ich schon gespannt
......!

GS

_________________
Der Weg ist das Ziel ! ---- aber wo ist der Weg?
(frei nach Messner)

Mitglied Nr. 364


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Juni 2007, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Darf die Volksanwaltschaft Fälle ablehnen?

Ein Wunder, dass sich eine Grüne um eine Stelle bewirbt in deren Titel das pösepöse Wort "Volk" vorkommt ...

Sachen gibt's :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juli 2007, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1816
Zitat:
Ein Wunder, dass sich eine Grüne um eine Stelle bewirbt in deren Titel das pösepöse Wort "Volk" vorkommt ...
solange es nicht Heimatkunde ist :)

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juli 2007, 16:50 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1238
Wohnort: Wean
Ich möchte mich rhodium anschließen:
Darf die Volksanwaltschaft Fälle ablehnen?

Gruß
Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juli 2007, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10549
Die Volksanwaltschaft kann machen, was sie will. Es gibt ja auch keine übergeordnete Behörde


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juli 2007, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Zitat:
Ich möchte mich rhodium anschließen:
Darf die Volksanwaltschaft Fälle ablehnen?
Wenn sie ablehnt kannst du dich ja an Ombudsmann Dr. Helmut Zilk wenden ... :lol:

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juli 2007, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Februar 2007, 15:17
Beiträge: 1045
Wohnort:
An und für sich ist ja - so haben wir's im Studium gelernt- die Volksanwaltschaft da, um Misstände in der Vollziehung dem Nationalrat zu berichten.
Aber bevor man sich hinsichtlich Misständen bei Waffenbehörden bezüglich Restriktivität an die Stoisits wendet, sollte man gleich zum Salzamt gehen. Dort wird einem bestimmt besser geholfen.

_________________
Waffengalerie:


OA-15


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Juli 2007, 09:33 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Außer man hat Migrationshintergrund und hat Probleme mit der Behörde(natürlich rassistisch motiviert)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Juli 2007, 09:16 
Offline

Registriert: 12. Juli 2006, 19:41
Beiträge: 170
Wohnort: OÖ Linz Umgebung
Man könnte es doch so versuchen:
Vielleicht hat die Waffe einen Migrationshintergrund!
Das könnte man den Grünen vielleicht unterjubeln. Die Armen ausländischen Waffen bekommen kein Visum in Österreich! Nieder mit Glock, Steyr & Co. Her mit Remington, Winchester, Beretta etc...


JG15

_________________
[size=75]...Die Walter PPK unter den Schulsystemen...Das Aspirin Plus C unter den Massenvernichtungswaffen...[/size]
[size=59]Sendung ohne Namen [/size]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Juli 2007, 09:26 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3535
Zitat:
Die Armen ausländischen Waffen bekommen kein Visum in Österreich! Nieder mit Glock, Steyr & Co. Her mit Remington, Winchester, Beretta etc...JG15
Amis und Italiener bekommen bei uns kein Asyl. Es müßten schon Makarov, Tokarev und andere geeignete Namen sein

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Juli 2007, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Zitat:
Sehr geehrte Frau Stoisits,

Ich habe in Bulgarien Verwandtschaft. Meine Familie, die Makarov heißt, will Asyl in Österreich beantragen. Wohnen könnte die 6-köpfige Familie bei mir zuhause. Sie wird auch bestens versorgt. Bitte helfen Sie mir, das Bundesministerium für Inneres hat nämlich meinen Antrag abgelehnt.
.. oder so ähnlich?

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Juli 2007, 17:45 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Nö, das muß so gehen:

Zitat:
Inshallah! Ich bin ein muslimischer Freiheitskämpfer. Nicht nur, daß die Leute meine kulturellen Eigenheiten nicht akzeptieren und mich mit Blicken diskriminieren, wenn ich einer meiner Frauen auf der Thaliastraße eine reinhau, damit sie sich an ihren gottgegebenen Platz erinnernt. Nein, der Christenclub Österreich, Allah verdamme sie, verwehrt mir auch meine Kalashnikov. Dabei brauche ich sie, schließlich teilt mir mein anatolischer Imam von den Staatsmoslems der IGGiÖ regelmäßig mit, woröber ich mich entrüsten soll und welche Art von Terroranschlägen gerechtfertigt sind.

Aktuell hat mir der Iman der IGGiÖ die Erlaubnis (Fatwa) erteilt, bewaffnete Christenschweine und Zionisten zu töten. Das gilt aber nur, solange sich keine meiner Frauen mehr als einen Kameltagesritt ohne männlichen Aufpasser von meiner Wohnung entfernt. Wie soll ich das alles ohne meine AK-47 regeln, verehrte Volksanwältin? Besonders da Österreich weiterhin Kontakte zu Zionisten und US-Imperialisten pflegt, was mich zusätzlich empört.

Kurzum, ich will meine AK vom nächsten Pakistanausflug mitbringen und die Polizei soll mich in Ruhe lassen. Können Sie das einrichten? Ich weiß, wo Sie wohnen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Juli 2007, 18:01 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1014
Bitte nicht zu sehr abgleiten vom Thema- auch wenns witzig ist.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Juli 2007, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
@raptor

*rofl*

Echt guat ... das würde bei der Stoisits wohl durchgehen


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise