Aktuelle Zeit: 18. Juli 2018, 08:50

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 20. Februar 2017, 09:44 
Offline

Registriert: 4. Oktober 2014, 23:27
Beiträge: 649
Wohnort: Graz
Zitat:
Vorschlag der Jusos Bremer Polizisten sollen ohne Waffe auf Streife gehen - aus Sicherheitsgründen

Auf der Straße sorgen sie für Recht und Ordnung: die Streifenpolizisten. Doch für die Beamten im Bundesland Bremen könnten sich bald die Außeneinsätze ändern. Das fordert die Jugendorganisation der SPD.

Wenn es nach den Jusos geht, sollen die Polizisten das hier bald nicht mehr auf Streife dabeihaben: Eine Schusswaffe. „Das soll nicht zu einem Weniger, sondern zu einem Mehr an Sicherheit führen“, sagte David Ittekkot, Landesvorsitzender der Jusos Bremen.

Die Bevölkerung würde die Streifenpolizisten als weniger bedrohlich wahrnehmen. Und: So wird sichergestellt, dass den Polizisten die Waffe nicht geklaut werden kann. Orientiert haben sich die Jusos an den Bobbies in England, die in der Regel ohne Schusswaffe daherkommen.

_________________
LG Eichhörnchen

---------------------------------------------------------
Stand your ground!
Das Todesdreieck für Legalwaffenbesitzer: §§8, 12 und 13 WaffG
Eine Statistik beantwortet immer nur die an sie gerichteten Fragen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 20. Februar 2017, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Dezember 2016, 14:18
Beiträge: 32
Wohnort:
Er ist auch gegen die Ausrüstung der Polizei mit Taser!


Das wirklich schockierende ist aber: Das ist die politische Zukunft in Mitteleuropa! :shock: :shock:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 20. Februar 2017, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10551
Da müßte jetzt die Polizei sich zu Wort melden. Wird aber sicher nicht passieren.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 20. Februar 2017, 13:28 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4774
Warum lässt die Polizei das mit den "Streifen" nicht überhaupt sein?
Kommt nur Zores für alle Beteiligten dabei raus, wie man aktuell in Frankreich sieht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 20. Februar 2017, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Dezember 2016, 14:18
Beiträge: 32
Wohnort:
Zitat:
Warum lässt die Polizei das mit den "Streifen" nicht überhaupt sein?
Verschreien wir es nicht! :roll:

In Anbetracht, dass mein Sohn Polizist werden will, kriege ich jetzt schon Magenkrämpfe!
Diese Entscheidung liegt ja nicht in ferner Zukunft, sondern kommt in den nächsten paar Jahren. Muss gut überlegt sein....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 20. Februar 2017, 19:00 
Offline

Registriert: 16. November 2015, 18:41
Beiträge: 229
Zitat:
Warum lässt die Polizei das mit den "Streifen" nicht überhaupt sein?
Kommt nur Zores für alle Beteiligten dabei raus, wie man aktuell in Frankreich sieht.
Naja, in Frankreich haben sie es leider verpennt reverse "gated communitys", also keiner kommt raus, hinzustellen. Aber es ist nie zu spät Mauern zu bauen. Nachdem man das gemacht hat, kann man gerne Streifen einstellen. Aber bitte nicht vorher. Das wäre fatal. Ihr Haiti sollen die bitte isoliert feiern.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 20. Februar 2017, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Jusos ... ist ein Garant für völlige realitätsferne und maximale Schädigung des Heimatlandes ...

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 21. Februar 2017, 14:53 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 12:01
Beiträge: 335
Andererseits... ist dieses Ansinnen auch konsequent. Auch die Jusos sind , so wie ich das bis jetzt verstanden habe, Waffengegner. Und sie sind juSOS. Also solche die (theorethisch wenigstens) für die Rechte der kleinen Leute gegenüber der Obrigkeit und Gerechtigkeit im Allgemeinen eintreten. Wenn also die Obrigkeit die Leute entwaffnet ist es nur gerecht wenn sie auch entwaffnet wird...

_________________
IWÖ-Mitglied Nr.:4405


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 21. Februar 2017, 17:50 
Offline

Registriert: 25. März 2013, 10:20
Beiträge: 114
Zitat:
Andererseits... ist dieses Ansinnen auch konsequent. Auch die Jusos sind , so wie ich das bis jetzt verstanden habe, Waffengegner. Und sie sind juSOS. Also solche die (theorethisch wenigstens) für die Rechte der kleinen Leute gegenüber der Obrigkeit und Gerechtigkeit im Allgemeinen eintreten. Wenn also die Obrigkeit die Leute entwaffnet ist es nur gerecht wenn sie auch entwaffnet wird...
Dann wäre es nur gerecht, wenn die Personenschützer der Obrigkeiten auch entwaffnet würden. Wenn schon, dann so.

In meinen jüngeren Jahren war ich unter anderem einmal dafür verantwortlich, dass Schulkinder unbelästigt und sicher in die Schule und zurückkommen. Ich bin ohne sichtbare Waffe aufgetaucht, was von den Eltern als Geringschätzigkeit gewertet wurde. Da hatte ich auch so einen Gedanken, nicht bedrohlich wirken zu wollen. Habe sofort dazugelernt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 21. Februar 2017, 18:56 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 400
In Anbetracht, dass mein Sohn Polizist werden will, kriege ich jetzt schon Magenkrämpfe!
Diese Entscheidung liegt ja nicht in ferner Zukunft, sondern kommt in den nächsten paar Jahren. Muss gut überlegt sein....


Nimm ihn doch einmal zu einem "Fußball Problemspiel" mit!
Wenn er sieht wie die Beamten beschimpft - bespuckt - angeschüttet - und mit Gegenständen beworfen werden überdenkt er hoffentlich den Berufswunsch.
Wenn du ihm dann noch zeigst dass sich die Beamten nicht wehren (dürfen?) sollte der Groschen beim Junior fallen!

Zum Thema:
Ich verlange dass ein Streifenpolizist eine gute Schießausbildung hat und bewaffnet ist...im Dienst...und wenn er es will auch in der Freizeit!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Streife gehen ohne Waffe
BeitragVerfasst: 21. Februar 2017, 21:38 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 12:01
Beiträge: 335
Dann wäre es nur gerecht, wenn die Personenschützer der Obrigkeiten auch entwaffnet würden. Wenn schon, dann so.

Selbstverständlich. Nur, die werden die allerletzten sein die entwaffnet werden. Die Beschützten haben ein derartig schlechtes Gewissen, daß sie sich ohne bewaffnete Begleitung nicht trauen ihrem Arbeitgeber - dem Volk - gegenüberzutreten.

_________________
IWÖ-Mitglied Nr.:4405


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise