Aktuelle Zeit: 27. Mai 2018, 13:25

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 1. Juli 2017, 18:57 
Offline

Registriert: 27. Februar 2012, 21:30
Beiträge: 432
Zitat:
"Mögliche Angriffe auf Waffengeschäfte für terroristische Zwecke", lautet der Betreff einer Information des burgenländischen Landesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT), das dem KURIER vorliegt.
Ähnliches soll an sämtliche Waffengeschäftsbetreiber in Österreich ergangen sein. Eingebunden sind auch Bezirkshauptmannschaften und Polizeidienststellen zur "umgehenden Sensibilisierung" der Händler.

Genannt wird die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS), die ihren Anhängern Angriffe auf Waffengeschäfte zur Beschaffung von Kampfmaterial "näher gebracht" haben soll, "um in weiterer Folge Anschläge bzw. Geiselnahmen durchführen zu können", wie es in dem Papier heißt.
"Einen konkreten Anlassfall gibt es nicht", heißt es vom LVT Burgenland, es könnte aber ein Weg für Terroristen sein, sich mit Waffen auszurüsten, deshalb sollen die Waffenhändler achtsam sein.
"Wir haben am Donnerstag eine Information bekommen", erklärt Robert Pawel, Waffenhändler aus Oberwart im Südburgenland. "Die Gerüchte gibt es schon ein paar Wochen", sagt Robert Siegert, Gremialvorstand des Waffenhandels in Österreich.
Prinzipiell seien Waffengeschäfte gut geschützt, an Überfälle könne er sich in den vergangenen 20 Jahren nicht erinnern. Nichtsdestotrotz würde man die Warnungen durchaus ernst nehmen.
"Die meisten Händler haben einen Alarmknopf, der die Polizei alarmiert, falls es zu einem Überfall kommt", sagt Siegert.

Pläne für Überfall
Die Warnung erinnert an einen Entscheid des Landesverwaltungsgerichts (LVwG) Salzburg. Ein Waffen-Großhändler aus dem Flachgau ist am Jahresanfang mit seinem Antrag auf einen Waffenpass gescheitert, weil er keine konkrete Gefährdung nachweisen konnte.
Anwalt Raoul Wagner vertrat den Mann. Er erwartet durch das Schreiben der Verfassungsschützer eine Wende bei der Vergabe von Waffenpässen, da die Gefährdung nun offenkundig sei.
"Es ist allerhöchste Zeit. In St. Pölten haben es Dschihadisten bereits versucht", meint Wagner.
Dort ist im März ein Mann mit mutmaßlichen Verbindungen zum IS in Untersuchungshaft genommen worden, der einen Überfall auf einen Waffenhändler geplant haben soll.
https://kurier.at/chronik/oesterreich/m ... 72.660.017


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 1. Juli 2017, 22:57 
Offline

Registriert: 3. Januar 2012, 13:21
Beiträge: 627
Nach den Wahlen werden dann Waffenhändler wergen der Terrorgefahr vermutlich nur mehr Luftdruckwaffen verkaufen dürfen...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 2. Juli 2017, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Außer wir wählen richtig.

Aber - wäre ich ein Terrorist - ein Waffengeschäft wäre das Letzte, was ich überfallen würde. Die könnten nämlich zurückschießen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 2. Juli 2017, 15:47 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 12:01
Beiträge: 334
Alles Krampf. Wenn die Zugewanderten sich vorher informiert haben, dann wissen sie, daß sie in österreichischen Waffengeschäften die Waffen die sie suchen und an denen sie ausgebildet sind onehin nicht finden werden.
Das Ganze scheint auf eine erschwerte Erreichbarkeit von Waffen für die einheimische Bevölkerung abzuzielen...

_________________
IWÖ-Mitglied Nr.:4405


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 4. Juli 2017, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
Zurückschießen? ... in Ö? Das ist Wunschdenken

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 4. Juli 2017, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Könnten - habe ich geschrieben


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise