Aktuelle Zeit: 7. Dezember 2019, 23:37

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12. Februar 2014, 22:41 
Offline

Registriert: 29. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 6448
Wohnort: South Central
Zitat:
Wien – Favoriten: Gäste attackieren Partyveranstalter

Am 10.02.2014 attackierten die vier Beschuldigten einen 43 jährigen Mann, bedrohten diesen mehrfach und beschädigten seinen PKW. Die vier Männer waren zwei Tage zuvor auf einer Feier des 43-jährigen Opfers eingeladen. Da sie während der Party, laut Angaben des Veranstalters alkoholisiert, andere Gäste anpöbelten und Einrichtungsgegenstände zerstörten, wurden sie des Hauses verwiesen. Aus diesem Grund wollten sich die 4 Beschuldigten, laut eigenen Angaben an dem Mann rächen. Gestern gegen 14.00 Uhr attackierten sie das Opfer mit einem Baseballschläger und zwei Axtstilen in der Ludwig-von-Höhnelgasse in Favoriten. Als der 43 Jährige sein Auto auf einem Parkplatz abstellte, stürmten die 4 Beschuldigten auf den PKW zu und schlugen mit den mitgebrachten Gegenständen auf das Fahrzeug ein. Weiters gab das Opfer an dass es von einem der Tatverdächtigen mit einer Schusswaffe bedroht wurde. In Panik versuchte der 43-Jährige mit seinem Fahrzeug zu flüchten. Da die Beschuldigten jedoch die Ein- bzw. Ausfahrt des Parkplatzes mit einem PKW blockierten, konnte der 43 Jährige den Parkplatz nicht verlassen und fuhr in Panik im Kreis um die anderen auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeuge. Laut Angaben des Opfers gab einer der Angreifer dabei einen Schuss auf sein Fahrzeug ab. Daraufhin schloss sich das geschockte Opfer im Inneren seines Fahrzeuges ein und verständigte den Polizeinotruf. Die mutmaßlichen Täter erkannten dies und flüchteten mit ihrem PKW vom Tatort, konnten aber im Zuge einer Alarmfahndung angehalten und festgenommen werden. In ersten Einvernahmen zeigen sich die Tatverdächtigen teilweise geständig, bestritten jedoch allesamt eine Schusswaffe zu besitzen bzw. auf das Fahrzeug des Opfers geschossen zu haben.

--------------------------------------------------------
Presseaussendung LPD Wien
vom 11.02.2014, 12:18 Uhr

_________________
Stand Your Ground

Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise