Aktuelle Zeit: 10. April 2020, 01:41

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. April 2014, 18:09 
Offline

Registriert: 29. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 6448
Wohnort: South Central
Zitat:
Festnahme zweier Täter nach Verwendung von Störsender bei Schließmechanismen von Fernbedienungen bei KFZ

Am 1. April 2014 kontrollierten zivile Polizeibeamte des Bezirkes Mödling auf einem Parkplatz eines großen Einkaufscenters im Bezirk Mödling ein ausländisches Fahrzeug. Der Lenker fuhr zuvor langsam über den Parkplatz und der Beifahrer bediente offensichtlich einen Störsender, der die Sperrmechanismen der Fernbedienungen von Fahrzeugen mittels Funk störte. Bei der Kontrolle des verdächtigen Fahrzeuges konnte ein elektronischer Garagentoröffner sichergestellt werden, der zumindest die Fernbedienungen von Fahrzeugen der Marke Mercedes blockiert. Die Polizisten konnten den beiden Verdächtigen in drei Fällen Störungen der Sperrmechanismen nachweisen.
Sowohl der Lenker als auch sein Beifahrer, beide kroatische Staatsbürger, die nicht geständig sind, wurden festgenommen und über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.
Im Zuge der weiteren Erhebungen konnte dem Beifahrer, einem 43-jährigen Mann aus Kroatien, ein von ihm am 26. Februar 2014 verübter Diebstahl von 24.000 Euro Bargeld aus einem Pkw, bei dem er einen Störsender verwendete, nachgewiesen werden.


Tipps der Polizei:

• Nach Bedienung der Sperrfernbedienung durch den Fahrzeuglenker sollte dieser kontrollieren, ob sein Kfz tatsächlich verschlossen ist. Der Störsender kann von dem Täter nur während des Sperrvorganges durch den Fahrzeuglenker aktiviert werden.

• Der Störsender kann von den Tätern in einer Entfernung von 10 bis 15 Metern bedient werden. Ein Rundumblick auf langsam fahrende Fahrzeuge sowie ein Blick auf die Besetzung von im Nahbereich abgestellten Kfz durch Personen sind ratsam. Verdächtige Wahrnehmungen mögen sofort der Polizei mitgeteilt werden.

----------------------------------------------------------
Presseaussendung LPD Niederösterreich
vom 02.04.2014, 16:19 Uhr

_________________
Stand Your Ground

Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise