Aktuelle Zeit: 10. April 2020, 01:36

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. April 2014, 18:18 
Offline

Registriert: 29. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 6448
Wohnort: South Central
Zitat:
Erfolge bei SOKO-Ost-Schwerpunktaktionen

In der Nacht von 27. auf den 28. März 2014 fanden in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Schwerpunktaktionen der "SOKO-Ost" statt. Es waren 250 uniformierte und zivile Beamtinnen und Beamte im Einsatz.

In Wien nahmen 104 Kräfte an der Aktion teil. Es erfolgten zehn Festnahmen nach dem Fremdenpolizeigesetz und eine Festnahme wegen Schlepperei. Nach dem Aufgreifen von zwei, auf frischer Tat nach zweifachem Wohnungs-ED betretenen Tätern durch die EGS, wurde die Amtshandlung durch Kräfte der SOKO-Ost übernommen. Es wurden zehn zur Aufenthaltsermittlungen für Gericht ausgeschriebene Personen angehalten, und zehn Dokumente und vier Handys sichergestellt. Außerdem wurden 91 verkehrspolizeiliche Übertretungen zur Anzeige gebracht.

In den Bezirken Baden, Mödling, Neunkirchen, Wiener Neustadt-Stadt und -Land sowie auf der A 2, A 3, A 4 und der S 1 wurde von den 82 eingesetzten Kräften ein Straftäter nach dem Suchtmittelgesetz und eine Person nach dem Fremdenpolizeigesetz festgenommen. Zwei rumänische Staatsbürger konnten angehalten werden, die mit gefälschten Kennzeichen am Fahrzeug unterwegs waren. Vier Aufenthaltsermittlungen für Gericht wurden zur Kenntnis gebracht und 33 verkehrspolizeiliche Verwaltungsübertretungen geahndet.

An der Schwerpunktaktion Burgenland nahmen 64 österreichische Kräfte teil, außerdem 16 ungarische und ein slowakischer Beamter. Weiters wurden Kontrollmaßnahmen durch slowakische Kräfte im Bereich Kittsee/Berg und durch ungarische Kräfte im Bereich der Soproner Bucht durchgeführt. Bei der gesamten Aktion konnten zwei Täter nach KFZ-Diebstahl und drei Täter wegen Schlepperei festgenommen werden. Ebenso wurden 13 illegal aufhältige Personen nach dem Fremdenpolizeigesetz aufgegriffen.

--------------------------------------------------------
Presseaussendung LPD Niederösterreich
vom 28.03.2014, 14:00 Uhr

_________________
Stand Your Ground

Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise