Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 00:32

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27. Mai 2016, 13:04 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1499
http://tirol.orf.at/news/stories/2776691/
Zitat:
Aggressiver Mann verletzte Polizisten

Ein rabiater Mann hat am Mittwochabend in Wörgl bei einer Einvernahme zwei Polizisten verletzt. Davor hatte der 30-Jährige in einem Lokal mit einem Messer mehrere Gäste bedroht, worauf er aus dem Lokal verwiesen wurde.

Die Polizei brachte daraufhin den Mann, der an der Hand verletzt war, vom Lokal-Parkplatz zur Polizeiinspektion Wörgl. Während die Beamten den Mann befragten, zog dieser plötzlich ein Säckchen mit Kokain aus seiner Bauchtausche und wollte dieses konsumieren. Außerdem wurde der Mann zusehends aggressiver. Einen Beamten bedrohte er mit dem Umbringen und versetzte ihm einen Stoß gegen den Oberkörper, woraufhin in die Polizisten festnehmen wollten. Der Mann wehrte sich derart heftig, dass er einem Polizisten einen Bruch an der Hand zufügte und auch eine Polizisten am Unterarm verletzte. Die beiden Polizisten mussten im Krankenhaus Kufstein behandelt werden.

Bei einer Durchsuchung der Wohnung und des Autos des 30-Jährigen wurden weitere Drogen und Suchtmittelutensilien sowie auch ein Totschläger - eine verbotene Waffe - gefunden. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt sowie wegen schwerer Körperverletzung. Außerdem wurde gegen ihn ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.
Anzeige und Waffenverbot bei diesem Kerbholz. Unfassbar.
Die Drogenpsychose schützt offenbar wieder erfolgreich vor Verhaftung. Bravo!
Als gelernter Österreicher liest man zwischen den Zeilen.

In New York wäre dieser Irre bereits im Leichensack.

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27. Mai 2016, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1308
Hmmm, nicht schlecht, einem die Hand gebrochen und den anderen "verletzt". Eine Lösung wäre, dass man den Polizisten endlich mal das Recht einräumt mit entsprechenden Maßnahmen diese Witzbolde zu knechten. Aber wie gesagt, in Österreich liest man eher "Polizist verletzt" oder "Polizist angeklagt" anstatt wie in slowakischen Berichten wo die Polizei noch was zu sagen hat.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27. Mai 2016, 17:47 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:04
Beiträge: 962
Autsch! :shock:
Und ich dachte, das wären Profis.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27. Mai 2016, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1308
Zitat:
Autsch! :shock:
Und ich dachte, das wären Profis.
Naja, einem Profi wie beim Boxen? Beide Hände zusammen gebunden mit der Drohung, wenn er den Gegner verletzt muss er sich verantworten, verliert Job, Haus und Frau? Ich habe eher Mitleid mit unseren Polizisten, eigentlich stehen die auf unserer Seite, würde ich meinen. Noch, so lange sie nicht "ausgetauscht" wurden.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016, 08:36 
Offline

Registriert: 17. September 2014, 18:27
Beiträge: 325
Zitat:
Zitat:
Autsch! :shock:
Und ich dachte, das wären Profis.
Naja, einem Profi wie beim Boxen? Beide Hände zusammen gebunden mit der Drohung, wenn er den Gegner verletzt muss er sich verantworten, verliert Job, Haus und Frau? Ich habe eher Mitleid mit unseren Polizisten, eigentlich stehen die auf unserer Seite, würde ich meinen. Noch, so lange sie nicht "ausgetauscht" wurden.
Denen geht eh schon das Personal aus, wer geht denn heute noch zur Polizei ? Wegen genau den Leuten muss man auch dauernd die Aufnahmevoraussetzungen senken, sonst würde man überhaupt Niemanden mehr bekommen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1308
Zitat:
Denen geht eh schon das Personal aus, wer geht denn heute noch zur Polizei ?
Mir fallen da ein paar ein, die gerade auch immer mehr werden und Aussagen von Politikern zu Folge auch am besten bei der Polizei aufgehoben sind.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise