Aktuelle Zeit: 25. September 2020, 06:16

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sex-Mob belästigt Minderjährige
BeitragVerfasst: 5. Juli 2016, 08:51 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1497
http://www.heute.at/news/welt/Sex-Mob-a ... 61,1309813
Zitat:
Sex-Mob attackierte Minderjährige bei Musik-Festival

Die Szene erinnert an die Kölner Silvesternacht: Eine Gruppe "ausländischer Jugendlicher" hat beim "Party in the Park"-Festival im schwedischen Karlstad junge Mädchen sexuell belästigt.

Dutzende Beschwerden sind nach dem "Party in the Park"-Festival am Wochenende bei der Polizei eingegangen - zwei jugendliche Asylwerber aus einem Heim für unbegleitete Minderjährige sind festgenommen worden. Zahlreiche Sex-Täter, die bei dem schwedischen Festival junge Mädchen belästigt haben, dürften aber noch auf freiem Fuß sein. Eine 17-jährige Besucherin erzählte der britischen "Daily Mail" von der Tortur:

"Zuerst wurden wir von der Menge gegen die Bühne gedrängt. Alle Leute um uns herum haben sich sehr schlecht benommen und meine Freunde sagten einigen Burschen, dass sie sich beruhigen sollten", sagte Alexandra Larsson der Zeitung. "Wir haben es geschafft, von dort weg zu kommen. Da habe ich die erste Berührung an meinem Po gefühlt."

Larsson weiter: "Dann griff jemand noch einmal sehr fest auf meinen Po. Ich drehte mich um und sagte den Burschen hinter mir, das sei nicht okay. Aber ich wusste nicht, wer es gewesen war. Nach einer Weile spürte ich, wie jemand seine Finger zwischen meine Beine und an meine Genitalien schob. Zum Glück hatte ich Jeans an!"

Auch Freunde und Bekannte seien belästigt worden, so die 17-Jährige: "Es war gruselig. Jemand begrapschte mich und ich hatte keine Ahnung, wer es war. Hinter mir stand eine Gruppe 17- bis 18-Jähriger. Ich hasse es, das zu sagen, aber es waren wahrscheinlich Immigranten. Ich sah noch andere Mädchen mit Tränen in den Augen und auch eine Kindheitsfreundin, der das Gleiche passiert ist. Sie weinte so viel, dass es mir das Herz brach."

Vorwürfe an Sicherheitspersonal
Von Donnerstag bis Samstag besuchten etwa 20.000 Personen das Festival. Die Polizei bestätigte im Nachhinein, dass mehrere Personen wegen Übergriffen festgenommen wurden. Auch gegen das Sicherheitspersonal wurden Vorwürfe laut. Eine Mutter berichtete, man habe ihrer Tochter gesagt, "das passiert eben, wenn Du bei einem Festival bist", als sie die Belästigung meldete.

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 5. Juli 2016, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2534
Wohnort: Niederösterreich
Wenn die "heute" die "Daily Mail" zitiert ist das Journalismus vom feinsten :mrgreen:

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 5. Juli 2016, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1303
Zitat:
Wenn die "heute" die "Daily Mail" zitiert ist das Journalismus vom feinsten :mrgreen:
Das mag sein, ich hoffe nur, es kommt nicht allzu schnell und auch seriöse Zeitungen schreiben solche Artikel bzw. wir bekommen es hautnah live mit. Nur dann hinten nach bitte nicht wundern bzw. weinen.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 5. Juli 2016, 12:16 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1497
Ad "seriös": Der Presserat weiß sicher Rat :mrgreen:
Abseits der geförderten Hochleistungspresse findet man jede Menge Information dazu im Netz.

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Juli 2016, 21:09 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1497
Aus Schweden sickern immer mehr schockierende Details durch:

http://www.kleinezeitung.at/s/chronik/i ... n-Festival
Zitat:
Sexuelle Übergriffe: "Mumford & Sons" boykottieren Festival

Zuletzt aktualisiert: 07.07.2016 um 17:40 UhrSchweden
Wieder kam es auf einem schwedischen Musikfestival zu massiven sexuellen Übergriffen, die Polizei fordert deswegen eine stärkere Kameraüberwachung. Die Kultband "Mumford & Sons" wollen das Bråvalla-Festival vorerst boykottieren.

Bei zwei Musikfestivals in Schweden hat es am vergangenen Wochenende mehr als 50 Anzeigen wegen sexueller Übergriffe gegeben. Die Aufklärung der Taten bereitet den Ermittlern Probleme: Mehrere Fälle seien bereits zu den Akten gelegt, weil Aussage gegen Aussage gestanden sei, berichtete das schwedische Radio am Donnerstag. Der Chef der Reichspolizei fordert deswegen mehr Kameraüberwachung bei Festivals.

Nach den Musikfestivals Bråvalla in Norrköping und Putte i Parken in Karlstad am vergangenen Wochenende waren bei der Polizei 15 Anzeigen wegen Vergewaltigungen und 40 wegen sexueller Belästigung eingegangen. Das jüngste Opfer soll erst zwölf Jahre alt sein.

Vorfälle auch im Vorjahr

Die britische Band "Mumford & Sons", die in Norrköping aufgetreten war, hatte am Dienstag auf ihrer Facebook-Seite erklärt, das Event zu boykottieren, bis Polizei und Veranstalter etwas gegen die hohe Zahl an mutmaßlichen Vergewaltigungen unternommen hätten. Festivals seien "ein Ort, um loszulassen und sich dabei sicher zu fühlen".

Bereits im vergangenen Jahr hatte es Berichte über sexuelle Übergriffe bei Festivals in Schweden gegeben. Bei dem "Peace & Love Festival", das am Donnerstag in Borlänge startete, sollten nach den Vorfällen vom Wochenende strengere Sicherheitsmaßnahmen greifen.
*Unnötige Wortspende entfernt*

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Juli 2016, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1303
Ist doch schön, sollen die Festivals samt der gesamten begleitenden Ökonomie den Bach runter gehen. Kann dem Konto unserer Regierung zugeschrieben werden.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Juli 2016, 06:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2534
Wohnort: Niederösterreich
Zitat:
Ist doch schön, sollen die Festivals samt der gesamten begleitenden Ökonomie den Bach runter gehen. Kann dem Konto unserer Regierung zugeschrieben werden.
Klar, unsere Regierung ist Schuld an den Zuständen in Schweden? Lest ihr eigentlich noch die Beiträge oder schreibt ihr eure politischen Meldungen nur mehr ohne zu denken hier rein?

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Juli 2016, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1303
Zitat:
Klar, unsere Regierung ist Schuld an den Zuständen in Schweden? Lest ihr eigentlich noch die Beiträge oder schreibt ihr eure politischen Meldungen nur mehr ohne zu denken hier rein?
Ich denke schon noch, danke aber der Nachfrage. Ich denke sogar voraus, was man von vielen sich wünscht. Die meisten denken erst, wenn es zu spät ist. Ich meine die Festivals in Österreich, die wie in Schweden jz schon, bald nicht mehr von denkenden Menschen besucht werden, weil ihnen die Umstände dort einfach zu dumm geworden sind. Und daran ist unsere Politik jetzt schon schuld, weil sie mit ihren Handlungen auf die selben Umstände wie in Schweden zusteuert und das auch weiß und billigt.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Juli 2016, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2534
Wohnort: Niederösterreich
Willkommen im Hellseherforum.

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 9. Juli 2016, 02:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1303
*PLONK*

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise