Aktuelle Zeit: 22. September 2019, 19:22

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 16. Juli 2016, 08:37 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1499
Die Löschung des ursprünglichen Threads ist ein echt starkes Stück und eine Frechheit!

Für den Herrn Admin habe ich etwas zu lesen:

https://www.demokratiewebstatt.at/thema ... st-zensur/
Zitat:
Was ist Zensur?

In undemokratischen Staaten unterliegen Medien meist einer Zensur. Das bedeutet, dass die Regierung solcher Staaten ganz klar vorschreibt, was in den Medien berichtet, geschrieben oder gezeigt werden darf und was nicht. Auch KünstlerInnen (TheaterregisseurInnen, FilmemacherInnen, MalerInnen, …) dürfen in manchen Ländern nicht frei arbeiten.
Zweck der Zensur ist es, den Menschen im Land nur die Dinge zu präsentieren, welche die Regierung will. So kann die Meinung des Volkes beeinflusst und bis zu einem bestimmten Grad gesteuert werden. Wenn die Menschen nie erfahren, was eine Regierung falsch oder schlecht macht oder welche Fehler sie begeht, dann glauben sie vielleicht, dass alles in Ordnung ist und die Regierung besonders toll ist. Oder sie haben Angst, zu sagen, dass die Regierung nicht gut ist, weil sie dafür bestraft werden könnten.


Auf diesem Bild siehst du wie frei die Presse in den verschiedenen Ländern der Welt ist. Von blau nach rot wird die Kontrolle immer stärker.
In undemokratischen Staaten gibt es meistens ein Amt, welches sich mit der Vorzensur der Inhalte beschäftigt. Das bedeutet, Medien und KünstlerInnen müssen ihre Produkte vor der Veröffentlichung zur Prüfung vorlegen. Dieses Amt entscheidet dann darüber, ob das Vorgelegte öffentlichkeitstauglich ist oder nicht.

In anderen Staaten gilt der Fall der Nachzensur. Jede und jeder ist berechtigt, zu veröffentlichen, was sie oder er auch immer will, kann aber im Nachhinein zur Rechenschaft gezogen werden.

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 16. Juli 2016, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3349
Wohnort: 1210 Wien
Also, die Fr. Dr. KNEISSL ist wirklich sehr gut (meiner Meinung nach) Sie hat auch anläßlich des Tages der Wehrpflicht am 20012016 einen hervorragenden Beitrag gebracht....
grüsse
sousek, M.Nr. 718


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 16. Juli 2016, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3349
Wohnort: 1210 Wien
Also, irgendwie kommt mir das eigenartig vor. Auf den Bildern in den Printmedien ist zu sehen, daß die meisten Durchschüsse der Frontscheibe des LKW auf der Beifahrerseite (rechts, in Fahrtrichtung) sind, so ca. 20 und auf der Fahrerseite (links) nur einige wenige???
War das ein Rechtslenkerfahrzeug oder haben die auf die falsche Seite geschossen??
grüsse
sousek, M.Nr. 718


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 17. Juli 2016, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1308
Vielleicht rechts gezielt und links getroffen? Oder man hat auf beide Plätze geschossen um sicher zu gehen, weil man vielleicht nicht sah wer wo drinnen sitzt?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 17. Juli 2016, 12:19 
Offline

Registriert: 4. Oktober 2014, 23:27
Beiträge: 659
Wohnort: Graz
Video
https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 5573433044

_________________
LG Eichhörnchen

---------------------------------------------------------
Stand your ground!
Das Todesdreieck für Legalwaffenbesitzer: §§8, 12 und 13 WaffG
Eine Statistik beantwortet immer nur die an sie gerichteten Fragen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 17. Juli 2016, 20:36 
Offline

Registriert: 16. August 2013, 14:34
Beiträge: 312
Wohnort: Wien
http://www.liveleak.com/view?i=f1c_1468664625

Hier sieht man die Einschusslöcher genauer. Ist beim Abtransport des Trucks aufgenommen worden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 18. Juli 2016, 06:26 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1499
100.000€ für 84 ausgelöschte Leben:

http://www.vienna.at/attentaeter-von-ni ... 1430887408
Zitat:
Attentäter von Nizza plante Tat offenbar schon länger

Am Dienstag und Mittwoch (12. und 13. Juli) soll der 31-Jährige den Tatort erkundet und auch Fotos von sich mit dem weißen 19-Tonner gemacht haben. Am Sonntagabend saßen sieben Personen aus dem nahen Umfeld des Tunesiers Mohamed Lahouaiej-Bouhlel in Polizeigewahrsam. Die Ex-Frau war am Sonntag freigelassen worden, am Abend wurde noch ein 37-jähriger Mann festgenommen.

Unter den Festgenommenen ist auch ein albanisches Ehepaar. Der Mann soll dem Tunesier eine Pistole Kaliber 7.65 besorgt haben, mit der dieser auf Polizisten schoss. In einer kurz vor der Tat verschickten SMS soll er weitere Waffen verlangt haben. Derzeit werteten mehr als 200 Ermittler den Textnachrichtenverkehr des Tunesiers aus, hieß es.

Die französische Regierung geht davon aus, dass sich der Attentäter von Nizza “sehr schnell radikalisiert” hat. Premierminister Manuel Valls äußerte sich erneut überzeugt, dass der Mann entgegen den Angaben vieler Zeugen Islamist gewesen sei. Er sagte der Zeitung “Journal du Dimanche”, die Jihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) rufe auch gezielt Einzeltäter zu Anschlägen auf, “die unseren Geheimdiensten unbekannt sind”.

Laut Zeitung “Nice Matin” wurde auch in der Wohnung des Täters nichts gefunden, das auf eine Radikalisierung schließen lässt. Allerdings würden Telefon und Computer noch untersucht. Seine Schwester sagte der Nachrichtenagentur Reuters, ihr Bruder habe sich zuletzt viel häufiger als sonst bei der Familie gemeldet. “Mein Bruder hat psychische Probleme gehabt, und wir haben der Polizei Dokumente übergeben, die zeigen, dass er für mehrere Jahre bei Psychologen in Behandlung war”, ergänzte die Schwester. Dies sei in der Zeit vor 2005 gewesen, als er Tunesien verließ und nach Frankreich zog. Sein Vater sagte den TV-Sendern TF1 und France 2, die psychischen Probleme hätten bei ihm zu einem Nervenzusammenbruch geführt.

Einige Bekannte berichteten davon, dass sich der 31-Jährige erst seit Kurzem verstärkt dem Islam zugewandt hatte. Er habe unter anderem aufgehört, Alkohol zu trinken und Schweinefleisch zu essen, berichtete die Zeitung “Le Parisien”. Nach anderen Medienberichten leerte er kurz vor der Tat sein Konto und schickte 100.000 Euro an seine Familie in Tunesien.

Bei dem Anschlag am Abend des französischen Nationalfeiertages waren 84 Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl könnte steigen, weil am Sonntag noch 18 der mehr als 300 Verletzten in Lebensgefahr schwebten. Der Täter wurde von der Polizei erschossen.
Ein verschärftes Waffenrecht hätte die albanisch-tunesische Connection nicht verhindert.

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 18. Juli 2016, 23:03 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1499
A.Unterberger sollte man immer lesen!

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Terroranschlag in Nizza
BeitragVerfasst: 19. Juli 2016, 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1144
Gestern in den N24 Nachrichten gab es live eine Pressekonferenz des leitenden Staatsanwalts betr. des Attentäters.
Dieser Terrorist hat sich laut dessen Aussagen vor dem Anschlag radikalisiert. Es ist daher eindeutig von einem radikalislamistischen Hintergrund auszugehen. Der Herr VdB sollte sich gescheit informieren, bevor wieder vor lauter Angst irgendwelche "Geistesverwirrten-Beschwichtigungstheorien" in den Raum gestellt werden.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise