Aktuelle Zeit: 24. Juni 2018, 15:11

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11. November 2016, 11:37 
Offline

Registriert: 5. Februar 2006, 14:02
Beiträge: 147
Leider hat uns die Vergangenheit immer wieder gezeigt, das es um der Pressefreiheit in Österreich, wenn um Schutzbefohlene geht, sehr schlecht steht. Ich darf nur an letzten Sommer erinnern, als das Innenministerium Nachrichtensperre über die Zustände im Lager Traiskirchen verhängt hat. Hier wurde das Österreichische Volk beabsichtigt desinformiert und in mehreren Fällen sogar schlicht belogen. Z.B. tatsächliche Anzahl der Asylanten, verübte Straftaten ausserhalb und innerhalb des Lagers, Zahl von Untergetauchten und Krankheiten. Die Traiskirchner Bevölkerung wurde schutzlos den illegal hereingeschleuster Kriminellen überlassen. Mehrere Vorfälle wurde schlicht totgeschwieben. Z.B. der sehr tragische Fall von Vergewaltigung einer alten Frau letzten Sommer bei den Kleingärten. Es wurde alles unternommen um diese Horrortat zu verschweigen. Erst ein kleiner Artikel brachte das Thema überhaupt ins Gespräch. Danach wurde beschwichtigt, es handle sich ja gar nicht um einen Asylanten. Ja dem gepeinigten Opfer wurde sogar unterstellt das sie gar nicht wissen könne ob es ein Ausländer/Asylant gewesen sein könne! Die Frau liegt aktuell gerade im Sterben, sie hat diese grausame Tat verübt nicht überwinden können.

Unschuldsvermutung (ohne Ausnahme) ist eines der lächerlichsten Dinge der politisch korrekten Gesellschaft.

Gesetze sind der linken Gesinnung insofern egal als es ihnen einen Vorteil bringt. Weisungen aus dem Ministerium werden von deren Schergen umgesetzt, selbst wenn sie nicht vom Gesetz gedeckt sind. Es muss ja erst jemand dagegen klagen und recht bekommen. Dann wird weiter geschaut.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11. November 2016, 11:56 
Offline

Registriert: 27. Februar 2012, 21:30
Beiträge: 432
Ist ja alles richtig, aber beim konkreten Vorfall glaube ich nicht, dass der Täter ein Asylant war.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11. November 2016, 12:01 
Offline

Registriert: 5. Februar 2006, 14:02
Beiträge: 147
Zitat:
Ist ja alles richtig, aber beim konkreten Vorfall glaube ich nicht, dass der Täter ein Asylant war.
Doch, hat sich recht rasch bewiesen. Auch hier die Bestätigung: https://kurier.at/chronik/niederoesterr ... 77.540.244


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11. November 2016, 13:05 
Offline

Registriert: 27. Februar 2012, 21:30
Beiträge: 432
Bei dem Fall in Traiskirchen schon, klar.
Ich habe aber den konkreten Fall des Thread-Titels gemeint ( 43-jähriger Georgier schoss in Wien um sich ).


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11. November 2016, 13:09 
Offline

Registriert: 5. Februar 2006, 14:02
Beiträge: 147
Zitat:
Bei dem Fall in Traiskirchen schon, klar.
Ich habe aber den konkreten Fall des Thread-Titels gemeint ( 43-jähriger Georgier schoss in Wien um sich ).
Oh Verzeihung, war ein Missverständnis. Im Fall des Threads wird es wohl nicht so gewesen sein.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13. November 2016, 11:58 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 400
Die Wünsche und Anregungen des Presserates sind nur Handlungsanweisungen für Radfahrer....


Bis auf ganz wenige Ausnahmen scheint das aber flächendeckend zu funktionieren!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise