Aktuelle Zeit: 18. Juni 2018, 01:46

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tschetschenen mit "Maschinenpistole"
BeitragVerfasst: 4. Februar 2017, 13:50 
Offline

Registriert: 20. Juni 2016, 18:32
Beiträge: 63
http://diepresse.com/home/panorama/wien ... en-in-Wien

zitat: Zu einer Massenfestnahme ist es Freitag gegen 20.45 Uhr auf dem Donauinselplatz in Wien-Floridsdorf gekommen. Laut Polizeiangaben wurden 22 tschetschenische Staatsbürger festgenommen. Eine Maschinenpistole, eine Pistole und Munition wurden sichergestellt. Die Hintergründe sind unklar.

unkommentiert chris

_________________
chris
IWÖ M-Nr. 10963


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 4. Februar 2017, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1107
Da schau her. Die Herren haben sicher eine Ausnahmegenehmigung für die Kat A Waffe und natürlich einen WP.
Oder doch nicht? Na, Gott sei Dank kommt bald die tolle EU - Richtlinie. Da gibts sowas dann ganz bestimmt nicht mehr.... :roll:

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 6. Februar 2017, 11:50 
Offline

Registriert: 27. Februar 2012, 21:30
Beiträge: 432
Die sind schon wieder auf freiem Fuß.
Zitat:
20 Tschetschenen wieder auf freiem Fuß
Nach der Massenfestnahme von 22 Tschetschenen am Freitagabend in Floridsdorf sind 20 von ihnen wieder auf freiem Fuß.
Alle wurden jedoch aufgrund der Beteiligung an einer kriminellen Organisation angezeigt.
Zitat:
Von den 22 aus Tschetschenien stammenden Männern seien 16 Personen Asylberechtigte und vier Asylwerber gewesen.
Zwei hätten bereits negative Bescheide ausgestellt erhalten. Es könne nicht sein, dass Asylwerber und Asylberechtigte,
die Schutz suchten, das Gastrecht missbrauchten und zu einer „Gefahr für die Bevölkerung“ würden, sagte Sobotka.
http://wien.orf.at/news/stories/2823889/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 6. Februar 2017, 19:03 
Offline

Registriert: 19. Januar 2012, 13:54
Beiträge: 126
Wohnort: Klagenfurt
Keine Anzeige wegen unerlaubten Waffenbesitz??
Ja ist unsere Justiz jetzt schon komplett durchgeknallt? Schon wieder auf freien Fuss? Das kann nur eine Fakenews sein,oder?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Februar 2017, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Dezember 2016, 14:18
Beiträge: 32
Wohnort:
Artikel aus der Krone: http://www.krone.at/oesterreich/wien-20 ... ory-552522
Zitat:
20 der insgesamt 22 Tschetschenen, die am Freitagabend am Wiener Donauinselplatz festgenommen wurden, befinden sich wieder auf freiem Fuß. Alle Beteiligten wurden aufgrund der Beteiligung an einer kriminellen Organisation angezeigt. Zudem gab es eine Anzeige nach dem Waffengesetz.
Gab es gesamt eine Anzeige oder für jeden eine? Weiter unten im Artikel steht ja:
Zitat:
Zehn Hausdurchsuchungen durchgeführt. Zudem konnte eine der sichergestellten Pistolen einem der Verdächtigen zugeordnet werden. Er wurde nach dem Waffengesetz angezeigt.
Waffen wurden ja mehrere gefunden!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Februar 2017, 23:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Zugeordnet? War die im ZWR?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Februar 2017, 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1107
Zugeordnet könnten alle aufgefundenen Waffen werden, wenn man eine ernsthafte kriminaltechnische Spurenauswertung gemacht hätte.
Fingerabdrücke auf den Waffen und speziell auf den in den Magazinen befindlichen Patronen hätten leicht identifiziert werden können, denn ich unterstelle mal, dass die nicht so clever sind, um die Patronen, Magazine und Waffen nur mit Handschuhen anzugreifen. Warum man dann nur einer Person nachweisen konnte, zumindest mit besagter Pistole hantiert zu haben, ist mir schleierhaft, aber vielleicht auch so gewollt.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Februar 2017, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Ganz richtig. Die Mühe macht man sich nicht, denen passiert ja ohnehin nichts. Die auf freiem Fuß befindlichen Rest-Tschetschenen haben sich längst wieder eingedeckt. Ist ja ganz leicht.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise