Aktuelle Zeit: 23. Oktober 2018, 19:18

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Doppelmord an betagtem Ehepaar
BeitragVerfasst: 30. Juni 2017, 17:37 
Offline

Registriert: 10. Januar 2006, 13:38
Beiträge: 248
Zitat:
Im Linzer Stadtteil Urfahr ist Freitagvormittag ein Doppelmord verübt worden. Nach einem Zimmerbrand stießen die Einsatzkräfte auf die Leichen eines älteren Ehepaars. Ein Verdächtiger stellte sich am Vormittag, so die Polizei.
http://ooe.orf.at/news/stories/2852103/

und

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/ ... /289293116

Natürlich mit dem klassischen "kleinen Unterschied":

ORF
Zitat:
Ein rund 50-jähriger Verdächtiger aus Linz habe sich am Vormittag gestellt, berichteten Ermittler. Er sei nicht mit den Opfern verwandt.
OE24
Zitat:
Ein Verdächtiger, ein 50-jähriger Mann aus Tunesien, habe sich gestellt und sei geständig.

.....

Laut ÖSTERREICH-Informationen dürfte es sich bei dem Verdächtigen vermutlich um einen Nordafrikaner handeln, der unter einer Psychose leiden dürfte.
Hm, hatten die Ärzte beim Grazer Amoklenker nicht gesagt dass es viele Monate dauert um eine Psychose zu diagnostizieren, und ob Tunesien in Nordafrika liegt sollte sich mit einem Atlas klären lassen, alles in allem kein gutes Zeugnis für die online tippsende Zunft, so oder so,...

_________________
M.Nr.:5189


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Doppelmord an betagtem Ehepaar
BeitragVerfasst: 30. Juni 2017, 18:55 
Offline

Registriert: 27. Februar 2012, 21:30
Beiträge: 431
Warum verschweigt der ORF die Tatsache, dass es sich bei dem Verdächtigen um einen Tunesier handelt?
Warum schreibt der ORF was von einem 50-Jährigem aus Linz?
Kann man das nicht als absichtliche Irreführung interpretieren, dahingehend, dass es sich dabei um einen Einheimischen handelt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Doppelmord an betagtem Ehepaar
BeitragVerfasst: 30. Juni 2017, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10549
Ich denke, daß jeder weiß, wie der ORF berichtet. Jemand von dem nur das Alter und der Wohnort bekanntgegeben wird, ist eindeutig identifiziert. Wir haben das ja schon alles erlebt (ich zumindest).


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Doppelmord an betagtem Ehepaar
BeitragVerfasst: 30. Juni 2017, 20:06 
Offline

Registriert: 16. November 2011, 18:41
Beiträge: 551
Wir wissen nicht sicher wer es war, aber ich werde es bald in Erfahrung bringen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Doppelmord an betagtem Ehepaar
BeitragVerfasst: 3. Juli 2017, 14:14 
Offline

Registriert: 27. Februar 2012, 21:30
Beiträge: 431
Zitat:
Wegen Tierquälerei verurteilt
Der Tunesier hatte seit Langem das Gefühl, als Muslim und als Ausländer nicht willkommen zu sein. Hinzu kam, dass er 2011 wegen Tierquälerei angezeigt und auch verurteilt wurde.
Wie die Polizei mitteilte, sei der Verdächtige fälschlicherweise davon ausgegangen, dass es sich bei dem Mann, der damals Anzeige erstattete, um einen FPÖ-Mandatar handelte.

Hass auf die Gesellschaft
Der 54-Jährige entwickelte zunehmenden Hass auf die Gesellschaft und speziell auf die FPÖ, schilderte der oberösterreichische Landespolizeidirektor Andreas Pilsl am Samstag in einem Hintergrundgespräch die Motivlage des Verdächtigen.
Er habe die Partei und die Gesellschaft für viele negative Erfahrungen verantwortlich gemacht - etwa, wenn er seiner Ansicht nach beim AMS nicht gut behandelt wurde oder ihm die Mindestsicherung gekürzt wurde.
http://www.nachrichten.at/oberoesterrei ... t4,2611648


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Doppelmord an betagtem Ehepaar
BeitragVerfasst: 4. Juli 2017, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Das ist doch mal ein "Hate Crime Case" per Excellence...

Die armen alten Leute...

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Doppelmord an betagtem Ehepaar
BeitragVerfasst: 4. Juli 2017, 18:44 
Offline

Registriert: 10. Januar 2006, 13:38
Beiträge: 248
Bei uns gibt es keine "Hate Crimes" aus dieser Richtung, wie auch keinen Terrorismus - es wurde ja schon wieder ganz am Anfang verlautbart, angeordnet, oder was auch immer, dass es wieder mal eine Psychose war, bedauerlicher Einzelfall (TM). Was nicht sein darf gibt's auch nicht.

Bleibt zu hoffen dass auch der Täter lebenslange Hilfe bekommt...

_________________
M.Nr.:5189


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Doppelmord an betagtem Ehepaar
BeitragVerfasst: 6. Juli 2017, 07:46 
Offline

Registriert: 27. Februar 2012, 21:30
Beiträge: 431
Zitat:
Sobotka: Linzer Doppelmord hat IS-Hintergrund
Der am 30. Juni an einem Ehepaar in Linz begangene Doppelmord habe einen IS-Hintergrund, hat Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) am Mittwochabend bei einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz in Wien gesagt.
Die Ermittler sollen laut Sobotka bei der Auswertung elektronischer Datenträger und Sozialer Netzwerke, in denen der Tatverdächtige aktiv war, auf die IS-Spuren gestoßen sein.

Stelzer: „Unfassbare Gräueltat“
Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) reagierte erschüttert. „Egal aus welchem Motiv dieses grauenhafte Verbrechen begangen wurde, das Gewaltverbrechen am Ehepaar in Linz Dornach ist eine unfassbare Gräueltat“, so Stelzer.

„Noch unfassbarer erscheint die Tat angesichts der jüngsten Ermittlungsergebnisse, wonach es einen Bezug zwischen Täter und dem Islamischen Staat geben soll.
Die Tat und das Motiv haben uns erschüttert, aber sie werden nicht unsere demokratische Grundsätze und den Zusammenhalt in Oberösterreich erschüttern“, sagte Stelzer Mittwochabend.
http://ooe.orf.at/news/stories/2853183/


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise