Aktuelle Zeit: 17. Juni 2018, 23:46

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 3. Januar 2018, 16:50 
Offline

Registriert: 7. Juli 2006, 20:02
Beiträge: 70
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 94760.html
Zitat:
Für die Tat benutzte der 64-Jährige der Polizei zufolge eine Pistole, die nach bisherigen Erkenntnissen nicht eingetragen war.
Der Vater (Todesschütze) ist laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung langjähriger örtlicher SPD-Chef.
Dies ist insofern recht interessant, als doch weite Kreise der SPD - wie auch die österreichischen Sozialisten - nicht müde werden, dem legalen Waffenbesitzer in Deutschland die Ausübung der Hobbys Sportschießen, Hege und Pflege sowie Sammeln von Kulturgütern zu erschweren bzw. diese möglichst ganz abzuschaffen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 3. Januar 2018, 17:23 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:22
Beiträge: 617
Wohnort: Wien
Könnte sich laut Medienbericht um Notwehr handeln, dann wäre es egal, ob die Waffe legal oder illegal besessen wurde.
Unabhängig davon wirft der Vorfall jedoch ein bezeichnendes Licht auf SPD Politiker, die öffentlich gegen legalen Waffenbesitz auftreten, aber heimlich illegale Waffen besitzen.
Hut auf vor solchen Politikern!

Ich überlege, der SPD zu schreiben.

Freundliche Grüsse,
fischeg3
4998


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 3. Januar 2018, 18:38 
Offline

Registriert: 7. Juli 2006, 20:02
Beiträge: 70
Alles klar.
Gruß Harry


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 4. Januar 2018, 02:28 
Offline

Registriert: 16. November 2011, 18:41
Beiträge: 542
Zitat:
Könnte sich laut Medienbericht um Notwehr handeln, dann wäre es egal, ob die Waffe legal oder illegal besessen wurde.
Unabhängig davon wirft der Vorfall jedoch ein bezeichnendes Licht auf SPD Politiker, die öffentlich gegen legalen Waffenbesitz auftreten, aber heimlich illegale Waffen besitzen.
Ich sehe das eher so, dass es für die Rechtmäßigkeit der Notwehr nicht entscheidend ist, ob der sich in Not wehrende eine Waffe besitzen und daher benutzen darf oder nicht, sonst würde nämlich in Folge dessen die Notwehr nicht mehr rechtmäßig sein. Daraus folgt, dass man in Notwehr handelnd die illegale AK47 eines (zB. überwältigten) Terroristen gegen weitere Terroristen verwenden darf aber auch die Dienstwaffe einer Behörde, wenn man in der Notwehrlage unverschuldet dazu kommt und nicht anders kann als sich gegen Verbrechen zu schützen. Für den Fall der Notwehr in der gegenwärtigen Notwehrsituation wäre man also straffrei. Wenn sich in DE jemand die illegale Waffe jedoch lange vor einer unbestimmten und nicht absehbaren Notwehrlage zur Bereithaltung der Selbstverteidigung angeeignet hat, so wird die Tatsache des illegalen Besitzes durch die Notwehr sicherlich nicht entschuldigt sondern der Notwehrende dafür belangt werden. Ein Blick ins Juraforum.de scheint das auch zu bestätigen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 4. Januar 2018, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1107
Man wird aber davon ausgehen können, dass der Mann gestraft genug ist. Den eigenen Sohn zu erschießen muß trotz der Vorgeschichte der Albtraum jedes Vaters sein. Da wird ein Verfahren wegen der illegalen Waffe wohl das kleinste Problem darstellen.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 4. Januar 2018, 11:28 
Offline

Registriert: 16. November 2011, 18:41
Beiträge: 542
Das auf jeden Fall.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise