Aktuelle Zeit: 17. Juli 2018, 11:53

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2. Februar 2007, 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1808
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,

hier mal wieder eine positive Meldung:
Zitat:
Jägerschaft 02.02.2007

Selbstverwaltung hat sich bewährt
Die Kärntner Jägerschaft hat am Freitag Bilanz über zwei Jahre Selbstverwaltung gezogen. Die Jägerschaft hat wichtige Aufgaben von der Landesregierung übernommen und ist faktisch Behörde geworden. Das Konzept habe sich voll bewährt.


Kärntner Jäger in Vorreiterrolle
Kärnten sei österreichweit in einer Vorreiterrolle, sagte Landesjägermeister Ferdinand Gorton. In Kärnten gibt es knapp 1.200 Eigen- und knapp 500 Gemeindejagden.


Jägerschaft ist nun für Jagdkarten und Abschusspläne selbst verantwortlich Jagdkarten: 60 Prozent für Jägerschaft
Die Jägerschaft nimmt die Jagdprüfungen, es gibt etwa 220 Kandidaten pro Jahr, sowie die Jagdaufseherprüfungen ab. Sie stellt die Jagdkarten aus, entzieht Jagdkarten in Eigenverantwortung und erstellt auch die Jahresabschusspläne.

Die Jägerschaft nimmt auch die Erlöse der Jagdkarten ein und darf sich davon 60 Prozent einbehalten, der Rest geht an das Land. Mit dem Geld werden die Aufgaben der Jägerschaft finanziert, das Zentrum in Klagenfurt Mageregg und in allen Bezirken Bezirksjägermeister samt Büros.


Spannungen möglich: Jägerschaft ist Interessensvertretung und Behörde gleichzeitig Haupteinwand: Fehlende Selbstkontrolle
Haupteinwand vor Beschlussfassung des Gesetzes war die Problematik einer Selbstkontrolle der Jägerschaft. Dieser Einwand sei längst ausgeräumt, sagte Landesjägermeister Ferdinand Gorton.

Ein gewählter Bezirks-Jägermeister, der die Abschusspläne zu unterzeichnen hat, könne in die Situation kommen, zwischen den Interessen von zwei Jägern entscheiden zu müssen. "Er ist für beide der Funktionär", sagte Gorton, " er muss aber trotzdem eine Entscheidung treffen wie eine Behörde. Das sind Spannungsfelder die es gibt".

Gorton: Möglichkeit des Regresses gegeben
Doch die Jägerschaft habe eigentlich so gute Persönlichkeiten als Funktionäre, sagte Gorton, "dass wir damit kein Problem haben. Und sollte sich jemand ungerecht behandelt fühlen, der geht dann zum Land Kärnten oder zum UVS (Unabhängiger Verwaltungssenat des Landes Kärnten, die Red.), macht dort einen Regress und kann sagen, dass er das außerhalb der Jägerschaft entschieden haben will".


Thema 2010: Neufestfeststellung der Jagden
Die Jägerschaft betont, die "Privatisierung" habe zu keiner Kostensteigerung geführt. Und Josef Martinz (ÖVP), Jagdreferent in der Kärntner Landesregierung weist auf die große wirtschaftliche Bedeutung der Jagd hin. Insbesondere weil es sich beim Wild um ein heimisches Produkt handle.

Eine große Aufgabe in der Zukunft ist die Neufestfeststellung der Jagden im Jahr 2010, die ebenso von der Jägerschaft abgewickelt wird.

Die Wilderei, wie zuletzt ein im Lavanttal aufgeflogener Fall sei kein Problem und Thema, es handle sich um einen Einzelfall, wurde betont.

:arrow: Kärntner Jägerschaft

Quelle: http://kaernten.orf.at/stories/169027/

MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 09:40 
Offline

Registriert: 12. Juli 2006, 19:41
Beiträge: 170
Wohnort: OÖ Linz Umgebung
In Kärnten habt ihr keine Abschussplanregelung Aufgrund einer forstlichen Begehung, richtig??

Bei uns (OÖ) währe das äußerst schwierig umzusetzen!

Aber immerhin darf der LJV bei uns 100% der Beiträge (ca. 90 € / Person) selbst verwalten.

JG15


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise