Aktuelle Zeit: 15. Juli 2018, 22:57

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frei ab 18 - .22magnum?
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Januar 2007, 12:52
Beiträge: 4281
Wohnort: Beyond limits
Hallo,

wollt' mich nur mal ganz kurz vorstellen und eine Frage stellen:
Also meine Name is Michael, ich bin schon länger ein ''Anhängsel'' :wink: meiner Eltern wenns zum Schiesstand ging.(Vater und Mutter haben Waffenpass für das führen und besitzen.)
Da ich vor kurzem meinen 18ten gefeiert habe wird's wohl allerhöchste Zeit für ein bisschen Eigeninitiative.

Nun zu meiner Frage, soweit ich weiss sind KK(.22lr) -repetierer ab 18 ohne Waffenrechtliche Dokumente und Waffenverbote frei erwerbbar (mit Meldung an Behörden), gilt dies allerdings auch für die stärkere .22mag/wmr und Geradezugrepetierer/Schnellrepetierer/Unterhebler? Mal wurde mir gesagt dass generell alle Randfeuerpatronen (17HM2, 17HMR, .22lr und .22mag) ab 18 frei erwerbbar sind, allerdings finden sich im Waffengesetz von 96' nur die angaben ''.22er'' und ''Randfeuer''. Irgendwas von maximaler Energie habe ich auch schon gehört oder gelesen.
Ist das überhaupt noch aktuell?

Nun, da ich mir demnächst gerne einen KK Repetierer zulegen würde, würde ich die .22mag bevorzugen da ich schon früher mit diesem Kaliber gute Erfahrungen gemacht habe; sie ist kleinkalibrig UND sehr präzise auf bis zu 100/130m (Mal abgesehen von dem erhöhten Fun-Factor verglichen mit der standart .22lr. :P )

Danke.

Mfg,
Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Hallo Michael!

Alle Repetierer (ausser Schrot) sind ab 18 Jahren erhältlich. Ob das eine KK-Waffe oder ein "ausgewachsenes" Gewehr in einem Jagd- oder Militärkaliber ist, ist völlig egal. Unterhebler sind genauso Kat. C und somit ab 18 erwerbbar.

Du kannst auch mit KK auf 100 m schiessen. Du solltest aber immer den Kostenfaktor im Auge behalten. .22 lr also normale KK-Munition kostet fast nix (40 Euro / 1000 Schuss). Exotischeres wie die .22 WMR, .17 HMR und ähnliche kosten ein Vielfaches.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Januar 2007, 12:52
Beiträge: 4281
Wohnort: Beyond limits
Danke für die Hilfe
Zitat:
Alle Repetierer (ausser Schrot) sind ab 18 Jahren erhältlich.
Das sind ja mal wirklich tolle Neuigkeiten. :o
Vielleicht eine Repetierer .223 oder .308....
Zitat:
Du solltest aber immer den Kostenfaktor im Auge behalten. .22 lr also normale KK-Munition kostet fast nix (40 Euro / 1000 Schuss). Exotischeres wie die .22 WMR, .
Die .22wmr ist, was kosten/Nutzen betrifft für mich wohl die beste Wahl, sie ist noch ziemlich billig im Vergleich zu GK (Besonders die 40gr Rem. VM). Für 100m/130m würde ich sowieso schon eher stärkeres und Teurerers benötigen wie zB. die RWS 40gr und die kommen mit dem
Preis schon recht nah an die stärkere .22wmr Billigmunition.

Ich sollte mich jedoch im GK noch ein bisschen umsehen, ich liebäugle schon seit einiger Zeit mit einer Remington 700 .223.

Mfg,
Michael

_________________
[i]Don't drink and thrive...[/i]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 14:29 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
So ists Recht! Think big. :lol:
Allerdings:
In jeden anständigen Haushalt gehört:
1 KK Gewehr mit ausreichend(500+)Munition
und eine Flinte mit ebenfalls ausreichend Futter.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Januar 2007, 12:52
Beiträge: 4281
Wohnort: Beyond limits
Zitat:
So ists Recht! Think big. :lol:
Allerdings:
In jeden anständigen Haushalt gehört:
1 KK Gewehr mit ausreichend(500+)Munition
und eine Flinte mit ebenfalls ausreichend Futter.
Ersteres is absolut war, eine .22er ghört in jeden Haushalt.

Aber eine Flinte ist doch kaum für sportliche Zwecke zu gebrauchen. (Wenn man nicht gerade Totauben schiesst oder Jäger ist.)
Was soll man mit einer Flinte schon sportlich gesehen anfangen?
Mit einer HA mit ''slugs'' auf laufenden Keiler schiessen? :?:

_________________
[i]Don't drink and thrive...[/i]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 15:25 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Für schlechte Zeiten.
Da interessiert dann auch niemand der "Eingriff in fremdes Jagdrecht", außerdem ist sie zur SV geeignet.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Mit einer KK-Büchse kann man auch gut mal ohne Gehörschutz schiessen. Speziell wenn man "leise" Munition verwendet (Zimmerpatronen, Subsonic ...). Ist eine ganz nette Abwechslung wenn man alleine am Stand ist. Mach' ich zumindest gerne.


Noch günstig: http://www.egun.de/market/item.php?id=1186733


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 17:47 
Offline

Registriert: 23. Februar 2006, 19:29
Beiträge: 85
Wohnort: Raum Tulln
Zitat:
So ists Recht! Think big. :lol:
Allerdings:
In jeden anständigen Haushalt gehört:
1 KK Gewehr mit ausreichend(500+)Munition
und eine Flinte mit ebenfalls ausreichend Futter.
Frage: wozu eigentlich ? Habe noch nie in einem langen Schützenleben Bedarf an einem KK-Gewehr oder einer Flinte verspürt.
Mein Arsenal an FFW zwischen .22 und .44 deckt vmtl. jeglichen Bedarf ab :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1375
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
auch auf 100 bzw. 300m? :-)

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise