Aktuelle Zeit: 23. Juli 2018, 05:47

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: salud zusammen! Kanone gesucht
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 20:46 
Offline

Registriert: 27. September 2006, 22:05
Beiträge: 261
Wohnort: Visgnes - Avaldnes
ich weiß nicht ob ich in dem "Bereich" richtig bin oder ttrhekrevdnurg. Aber vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen:
Ich suche eine Kanone. Nein, keine Faustfeuerwaffe - hab ich selber. Sonern eine echte (muss/soll nicht funktionstüchtig sein) Kanone, keine Haubitze, keine Flak und keine Pak, sondern eine Kanone idealerweise grad so alt das sie schon Gummibereifung auf der Lavette hat. Ich will das Ding auch nicht kaufen oder benutzen (auch wenn mich derlei manchmal anlächeln würde... :?
Hintergrund: Ich bin eine blöde Wette eingegangen: Das ich mich nicht trau mit einer an den Landy angehängten Kanone eine Ländlerundfahrt zu machen. Trauen tät ich mich schon - nur wo so ein Ding auftreiben? Der Wetteinsatz macht ein bisschen Mühe wert.... :wink:

_________________
"Nessun maggior dolore, che ricordarsi del tempo felice! ne la miseria!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 22:08 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 22:23
Beiträge: 424
Ah, Landykollege- Gruß vom SIIA!
Ohne Straßenzulassung wird dir die Kanone bei der Ländlerunde nicht viele Freunde bei der Rennleitung bringen :D
Eine Böllerkanone auf einem zugelassenen Anhänger fest vertäut? Kommt auf den genauen Wortlaut der Wette an- aber dafür gibts hier ja genug Juristen :lol:

_________________
Niemals wollen wir so tief sinken
von dem Kakao, durch den man uns zieht,
auch noch zu trinken.
(Erich Kästner) Nr.546


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Hmmm
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 22:21 
Offline

Registriert: 27. September 2006, 22:05
Beiträge: 261
Wohnort: Visgnes - Avaldnes
Genauer Wortlaut:
Eine Ländle-Runde von Rankweiler Basilika über Feldkirch, Bludenz Hochtannberg, Bregenzerwald, Bregenz Molo, Dornbirn zurück nach Rankweil/Basilika. Mit einer an den Landy angehängten Kanone, die kein Spielzeug sein darf, mindestens 2 Räder haben muß (Protzenwagen bringt extra Punkte) und allem Anschein nach nach echter Kanone aussieht. Die Böllerkanonen von diversen Faschingsvereinen sind ausgeschlossen, da sie offensichtlich nicht nach echter Kanone aussehen.
Ich darf die bis dahin hoffentlich fertigen gelben Drehlichter in Betrieb haben, aber ich darf weder Autobahn fahren noch vorher eine behördliche Bewilligung einholen - so es ein solche gäbe. Die Kanone muß auf eigener Lafette laufen und braucht nicht mehr als 1,2 Tonnen wiegen.
Sollte ich bei der Tour verhaftet/verknackt werden, werden die Rechtsanwaltskosten und die Strafe gezahlt. Gelingt die Tour. So sie zustande kommt... = ein Begleitfahrzeug gesucht): für jeden Kilometer den ich ohne verhaftet zu werden fahre, gibt eine Flasche guten Burgenländer und für jedes Polizeiauto das hinterherfährt eine Kiste Sekt.
bist Du bei Black-landy-de?

_________________
"Nessun maggior dolore, che ricordarsi del tempo felice! ne la miseria!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
http://www.waffen-schlottmann.de/kanonen.htm

Georg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Und andere Sorgen habt's net?

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 22:53 
Offline

Registriert: 27. September 2006, 22:05
Beiträge: 261
Wohnort: Visgnes - Avaldnes
Zitat:
Das ist ein Schaumschläger der nur Schiffskanonen anbietet und Lehrgänge nebst Glumpert.

Ich finde das gar nicht besonders witzig. Hier gehts um etwa 160 Flaschen Blauburgunder und ein zwei Kisten Sekt

_________________
"Nessun maggior dolore, che ricordarsi del tempo felice! ne la miseria!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 23:29 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Ischas mittlaweile so fad in Vorarlberg? Honda nüt andres z'tua als Blödsinn?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 23:32 
Offline

Registriert: 27. September 2006, 22:05
Beiträge: 261
Wohnort: Visgnes - Avaldnes
ja manchmol scho....

_________________
"Nessun maggior dolore, che ricordarsi del tempo felice! ne la miseria!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: HILFE
BeitragVerfasst: 13. Februar 2007, 00:44 
Offline

Registriert: 27. September 2006, 22:05
Beiträge: 261
Wohnort: Visgnes - Avaldnes
laßt mich nicht hängen.
:(

wenn die Wette nicht zustande kommt, weil es an der Kanone fehlt dann ist ein erheblicher Betrag an eine gemeinnützige Institution fällig. Wenn sie zustande kommt, woran ich nicht zweifle wenn nur das blöde Teil aufzutreiben ist, dann geht der selbe Betrag an "Medecins sans frontieres".

Also seid lieb helft mir ein ... Kanone aufzutreiben.
Gut Nacht allerseits

_________________
"Nessun maggior dolore, che ricordarsi del tempo felice! ne la miseria!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Februar 2007, 09:03 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:07
Beiträge: 865
Guten Morgen!

Die Idee mit dem Heeresgeschichtlichen Museum ist gar nicht so blöd, dort kugeln jede Menge Kanonen rum. Meines Wissens nach gibts mindestens zwei Stück, bei denen in der Mündung eine gegnerische Kanonenkugel steckt (kann man somit auch nicht "reanimieren"). Vielleicht borgen sie Dir so ein Teil, vom Liegen werden sie auch nicht besser...

JPC 200 8)

_________________
Hinweis: Bitte beachten Sie, daß dieser Kontakt und dessen Inhalt höchstwahrscheinlich lebenslang gespeichert wird. Sie können das verhindern, indem Sie die bestehenden Parteien und Politiker abwählen."

Mitglieds-Nr. 1384


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Februar 2007, 09:19 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Zitat:
Vielleicht borgen sie Dir so ein Teil, vom Liegen werden sie auch nicht besser...
Ja, genau, weil die beim Pudelheer wegen einer zivilen Wette eine negative Pressemeldung riskieren. :lol: Schon die Wasserpistolenaffäre vergessen?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Februar 2007, 09:52 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:07
Beiträge: 865
@ waldschratt: Habt Ihr nicht auch ein paar Burgen in der Gegend? Dort sollten doch auch noch ein paar Kanonen rumstehen, oder?

@ raptor: Die Wette hat was, mir gefällt sie. Am Land sind die Leut´ noch unkomplizierter und vor allem nicht solche Reisgänger wie die Wabenbewohner in der Stadt. Was Behörden dazu sagen ist eine andere Geschichte...

JPC 200

_________________
Hinweis: Bitte beachten Sie, daß dieser Kontakt und dessen Inhalt höchstwahrscheinlich lebenslang gespeichert wird. Sie können das verhindern, indem Sie die bestehenden Parteien und Politiker abwählen."

Mitglieds-Nr. 1384


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Februar 2007, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Februar 2006, 16:07
Beiträge: 117
Wohnort: Prag / Wien
Frag mal bei Camo www.camo.co.at nach.
Die hatten for einiger Zeit einige demilitarisierte Kanonen / Geschütze / ???? (die Dinger sind mir zu unhandlich deshalb kenne ich mich da nicht so aus :twisted: )

Fragen kostet nichts.

Tschö,
Hans


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Februar 2007, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Hallo Waldschratt!

Die schönsten Sachen bekommt man halt immer noch in der Schweiz!

http://www.coro-handels.ch/gebirgskanone_1933.html

Kostenpunkt rund 3000 Euro.

Hier ein genereller Überblick:

http://www.sieber-online.ch/artillerie/ ... huetze.htm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Februar 2007, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1815
ich möchte eine altösterreichische Skoda Gebirgskanone für den Garten

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise