Aktuelle Zeit: 24. Juni 2018, 03:06

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Psychologen Im Raum Innsbruck
BeitragVerfasst: 5. Mai 2007, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2007, 11:10
Beiträge: 1730
Wohnort: Tirol
Grüß euch Miteinander!

Ich möchte Die Wbk in Innsbruck beantragen.Hat irgend einer von euch der gerade die Wbk umherlauferei hinter sich hat sehr gute erfahrungen mit einen Psychologen im Raum Innsbruck gemacht?
Dem Kuratorium für Verkehrssicherheit kann man was ich so in den Foren gelesen habe nicht so wirklich trauen.

Vielen dank im voraus!

Maggo


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mai 2007, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2007, 12:21
Beiträge: 926
Wohnort: ex Tiroler, Neo-Südburgenländer
Innsbruck weiss ich nicht. Angeblich hat man die Liste geschrumpft. Ich habe meinen Test vor ein paar Monaten in Kuftein gemacht.

_________________
Mitglieds-Nr:5567
"...Glück ist nur das Bereitstellen der Gelegenheit..."
"...nach FEST kommt AB..."
"...wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein..."
"...ich kann mich nicht daran erinnern..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Mai 2007, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. November 2006, 21:57
Beiträge: 693
Wohnort: a echter tiroler!
hab ihn auch in kufstein gemacht. den kontakt kann ich dir gerne zukommen lassen wenn gewünscht.

gruß

_________________
zwar kein wunschkennzeichen, aber immerhin die nummer 5822 hier.

[b]please stay at least a shotgun length away![/b]

dem land tirol die treue!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Mai 2007, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2007, 12:21
Beiträge: 926
Wohnort: ex Tiroler, Neo-Südburgenländer
@sniffer

beim Übelhör?

_________________
Mitglieds-Nr:5567
"...Glück ist nur das Bereitstellen der Gelegenheit..."
"...nach FEST kommt AB..."
"...wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein..."
"...ich kann mich nicht daran erinnern..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Mai 2007, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2007, 11:10
Beiträge: 1730
Wohnort: Tirol
Zitat:
hab ihn auch in kufstein gemacht. den kontakt kann ich dir gerne zukommen lassen wenn gewünscht.

gruß

:lol: Bitte gerne! Is halt a bissl weit ,is aber a schu wurscht!!! :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2007, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. November 2006, 21:57
Beiträge: 693
Wohnort: a echter tiroler!
@bortak
richtig!

@maggo
sie haben post!

übrigend´s haben wir gelogen - der onkel doktor ist in wörgl und nicht in kufstein.

gruß

_________________
zwar kein wunschkennzeichen, aber immerhin die nummer 5822 hier.

[b]please stay at least a shotgun length away![/b]

dem land tirol die treue!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2007, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2007, 12:21
Beiträge: 926
Wohnort: ex Tiroler, Neo-Südburgenländer
@sniffer


stimmt nicht! Onkel Doc. ist seit ca. drei Monaten in Kufstein!! :!:

_________________
Mitglieds-Nr:5567
"...Glück ist nur das Bereitstellen der Gelegenheit..."
"...nach FEST kommt AB..."
"...wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein..."
"...ich kann mich nicht daran erinnern..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2007, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:14
Beiträge: 2113
Wohnort: Wien/Waldviertel
Hallo Alle miteinander!

Wäre vielleicht g'scheiter Namen und Adressen von Psychologen nur per PN auszutauschen!

cowroper

_________________
SASS # 66906, NRA # 168015547


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2007, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2007, 12:21
Beiträge: 926
Wohnort: ex Tiroler, Neo-Südburgenländer
@cowprower


ja und nein - sind ja offizielle Psychologen die du auch auf der Liste der IWÖ findest. Details sollte man klar per pn austauschen. Aber die Adressen usw. sind eh offiziell. Sind ja keine "Geheimtipps" :)

siehe dazu

IWÖ Service - Begutachtungsstellen

_________________
Mitglieds-Nr:5567
"...Glück ist nur das Bereitstellen der Gelegenheit..."
"...nach FEST kommt AB..."
"...wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein..."
"...ich kann mich nicht daran erinnern..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mai 2007, 06:39 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Dr.phil. Oswald Klingler
6130 Schwaz, Mag.-Josef-Außerhofer Straße 2
Tel: 05242/66560

ist oder war zu meiner Zeit zumindest beim Heerespsychologischen Dienst. Vielleicht deshalb eine gute Wahl. Auf eigene Gefahr.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mai 2007, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2007, 12:21
Beiträge: 926
Wohnort: ex Tiroler, Neo-Südburgenländer
Laut Aukunft der BH Schwaz (vor drei Monaten) habe man die Liste der Psychologen geschrumpft und es gäbe in Schwaz KEINEN Psychologen mehr bei dem man den Psycho Test machen könne. Mir wurde gesagt entweder IBK oder Kuftsein (Wörgl)... :!:

_________________
Mitglieds-Nr:5567
"...Glück ist nur das Bereitstellen der Gelegenheit..."
"...nach FEST kommt AB..."
"...wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein..."
"...ich kann mich nicht daran erinnern..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Mai 2007, 12:32 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
na geh, kuratorium is harmlos, zumindestens wo ich den test gemacht hab (den ich eigendlich nicht machen hät müssen, na ja 8) ).


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Mai 2007, 09:11 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Zitat:
na geh, kuratorium is harmlos, zumindestens wo ich den test gemacht hab (den ich eigendlich nicht machen hät müssen, na ja 8) ).
Vor solchen Einschätzungen ware ich. Ich bin beim ersten Tester (ein AWN, der sich offensichtlich bei Waffenbesitzern finanziell bedienen will und sich eine Schleusenfunktion anmaßt) durchgefallen. Trotz diverser bestandener Psychos beim Heer, absolut weiße Weste bei den Behörden, sozial und beruflich voll integriert ...

Beim zweiten bin ich dann mit wehenden Fahnen durchgekommen. :roll:

Beim ersten blieb mir die Spucke weg: Maßte sich Polizeiarbeit an (Fragen nach der Verwahrung, verhörmäßiges Anzweifeln des von mir geäußerten Waffenwunsches "Geben Sie doch zu, daß Sie eine Pistole wollen!"). Super war seine Einleitungsfrage: "Warum kommen Sie überhaupt zu mir, wenn Sie den Waffenführerschein noch gar nicht haben?" Vorschriftswidrige Zusatztests (farbige Eckerln, Tintenkleckse und geom. Formen) obwohl die Kreuzerltests noch gar nicht ausgewertet waren. Durchgefallen bin ich dann, obwohl ich zumindest einen Kreuzerltest (MMPI) bestanden hatte, weil seine Farbkleckse widersprüchliche Ergebnisse zeitigten. Was mit dem Stressfragebogen war, war im Telefongespräch, in dem er mir nach einer knappen Woche mein Durchfallen mitteilte, nicht eindeutig zu erfahren.

Woran ich war, wußte ich dann, als er mir vorschlug, um zusätzliche 200.- den MMPI, den ich ja bestanden hatte(!), in der Langform nochmals zu machen.

Ich bin dann zum Glück noch am selben Tag woanders hin und hab mir um die vorgeschriebenen 181,60 das positive Attest geholt, das mir zweifelsohne zusteht. Ich habe dem Zweittester vom ersten Durchfallen erzählt (mußte ich im Fragebogen ohnehin angeben). Natürlich ließ er sich nicht zu negtiven Äußerungen über den Kollegen hinreißen, aber was die "Polizeifragen" nach Verwahrung und Waffenwunsch betrifft, war er zugegebenermaßen verwundert ("Aber das geht mich als Psychologen doch gar nichts an!?")

Fazit: Feedback von anderen einholen und den Psychologen überlegt aussuchen. Ich war auch der Meinung, mir kann gar nichts passieren und bin zu irgendeinem gegangen. Nun, der erste Abcasher ließ mich weder über meine Heereskarriere noch über meine sonstige Biographie sprechen sondern hielt mir depperte Tintenkleckse unter die Nase ... das war dann teuer.

Weiters gut ausgeruht hingehen und sich die eigenen Biographie überlegen bzw. wie man diese darstellt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Mai 2007, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
.. und vor allem ehrlich sein.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Mai 2007, 12:09 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Zitat:
.. und vor allem ehrlich sein.
Im Gespräch schon, in den schriftlichen Tests keinesfalls.

Lt. Auskunft eines Psychologen und div. "Testknacker" im Internet sind die "Lügenfragen" im MMPI nur die offensichtlich durchschaubaren ca. 10 Fragen. (z.B. Würde ich ins Kino schleichen ohne zu bezahlen, wenn ich mir sicher wäre, nicht erwischt zu werden? Nona, ja!). Ansonsten kann man sich auf jeden Fall dosiert und überlegt etwas besser darstellen. Z.B. bei den Fragen, die Hypochondrie abchecken. Natürlich hat man nicht oftmals Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, kalte Füße und was weiß ich, auch wenn man das tatsächlich haben sollte.

Auskünfte wie Deine haben mich 181,60 gekostet, weil der Abzockgutachter sich an von mir übertrieben ehrlich beantworteten Fragen im Stressverarbeitungsfragebogen und bei Tintenklecksen aufgehängt hat, um seine erweiterte Verdienstmöglichkeit zu begründen.

Die Welt will gekonnt getäuscht werden. Auch der Psychologe. Daß man sich besser darstellt ist ohnehin einberechnet, wer ehrlich ist, wird also unter par bewertet.

Lt. Auskunft psychologisch geschulter Kritiker sind die Tests, insbesondere der MMPI (der übrigens mit Waffen an sich nichts zu tun hat), recht krude und können durchaus überlistet werden.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise