Aktuelle Zeit: 20. November 2018, 18:46

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 500 Meterstand in Wr. Neustadt
BeitragVerfasst: 4. Mai 2007, 15:32 
Offline

Registriert: 23. April 2007, 12:57
Beiträge: 3
Hallo liebe Leute,

ich hab mir gedacht es passt hier am besten her, wenn nicht...bitte nicht gleich steinigen :).

Hat von euch jemand das Gerücht gehört, dass das Mannlicher Schiesszentrum in Wr. Neustadt jetzt einen 500 Meterstand bauen will?

Noch eine Frage: Gibts Leute unter uns, die auf Entfernungen > 300 schiessen?

.-.-.-. cray .-.-.-.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2007, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2007, 11:45
Beiträge: 2215
nein, von dem gerücht habe ich nichts gehört. wäre auch die frage, wo die noch platz hätten.

über 300m habe ich einmal geschossen und es erschien mir gar nicht so schwer wie ursprünglich angenommen. war ein heiden spaß auf distanzen bis 800m zu ballern. werde ich sicherlich wieder machen. war in oö auf einen bh-stand, freies feld und jeder konnte sich vorher seine selbst mitgebrachten ziele aufstellen.

luftballonschießen auf 500m war der größte spaß!

mfg Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2007, 17:35 
Offline

Registriert: 12. Juli 2006, 19:41
Beiträge: 170
Wohnort: OÖ Linz Umgebung
@ stefan
Darf man fragen, wer der Veranstallter dieses Schießens war und ob man als Normalsterblicher daran teilnehmen kann??

JG15

_________________
[size=75]...Die Walter PPK unter den Schulsystemen...Das Aspirin Plus C unter den Massenvernichtungswaffen...[/size]
[size=59]Sendung ohne Namen [/size]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2007, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1375
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
hallo,

bitte die info reinstellen :-)

wie kann man als ziviler (nicht nur zu bewerben etc.) auf über 300m schießen? speziell bruck/leitha wäre gefragt. hingehen zu bestimmten zeiten, mitglied im hsv werden, input please

danke schonmal

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mai 2007, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2007, 11:45
Beiträge: 2215
Sorry für die späte Antwort, habs einfach übersehen.

Es handelt sich dabei um eine einmal im Jahr abgehaltene Veranstaltung am TÜPL-Ramsau-Molln. Eigentlich kommt man da als Normalsterblicher nicht so einfach rein, da immer nur geladene Gäste kommen dürfen. Dafür gibt’s dort dann allerhand lustiges zu erleben. Klappscheiben bis 300m, bewegte Ziele bis 250m (soweit ich mich erinnern kann), freie Ziele zum selbst mitbringen und selbst aufstellen bis 1000m (Korrektur zu meiner obigen Aussage!!!). Dort geht’s ziemlich locker zu, keine Pazifisten oder ängstliche Standaufsicht. Da rennen alle mit ihren Guns geschultert im Feld herum und stellen sich Ziele auf. Wir sind mit dem VW-Bus quer durch die Pampa und haben uns Ziele bis 800m aufgestellt. Wie gesagt, Luftballons haben wir auf 500 platzen lassen. Geknallt hats den ganzen Tag um mich herum und wir wurden vom BH mittels Gulaschkanone verpflegt. Das wichtigste war allerdings die Liegematte, da es nur einen Tisch zum Auflegen gab. Da war ich froh über das Harris!

Durch einen sehr netten Tiroler habe ich es auf die Gästeliste geschafft und freue mich schon auf die nächste Veranstaltung. Soweit mir bekannt soll Mitte September 2007 wieder ein Freischießtermin (so nennen die das) abgehalten werden. Aussendung habe ich noch keine bekommen, was aber nichts heißen soll laut dem Tiroler Bekannten, der seit 2003 immer dabei ist, kommen die immer sehr unregelmäßig. Letzten September war nur das Problem, dass es sehr heiß war, keinen Schatten gab und die Läufe förmlich glüten. Daher habe ich mir vorgemerkt für dieses mal eine Wechselgun mitzunehmen!!

Auf alle Fälle habe ich gestern mit Martin schon drüber gequatscht und wir werden sicher gemeinsam hinfahren. Bis zu drei Bekannte darf jeder Gast mitnehmen, dann muss man sich aber mit seinen Bekannten die Bahn teilen. Ist auch sicher lustig mit dem k98 über offene Visierung weiter zu ballern.

mfg Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mai 2007, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2007, 11:45
Beiträge: 2215
Also Leute, aufgrund einer PM, dass an beschrieben Stand zu Umstrukturierungen im Zusammenhang mit der dortigen Kaserne und dem HSV kam habe ich sofort telefonisch Kontakt mit dem Tiroler Bekannten aufgenommen. Es lebe das Mobiltelefon und das Internet!

Es ist korrekt, dass die dortige Kaserne geschlossen wurde bzw. gerade wird. Des weiteren wurde mir bestätigt, dass der dortige HSV keinerlei Einfluss auf diese Veranstaltung hatte, da diese eigentlich im tieferen Sinne nichts mit dem HSV Steyr zu tun hatte. War ein Trugschluss von mir!

Derzeit wird der Schießplatz Molln umgebaut, da ein internationaler Schießstand für NATO Truppen unter österreichischer Leitung entstehen soll. Und da erkläre mir mal einer, dass Österreich neutral ist!?!?!

Es ist daher ungewiß ob im September dieses Freischießen abgehalten werden kann. Es wurde schon überlegt, ob eventuell auf Oktober ausgewichen wird, aber anscheinend ist das alles zu unsicher, weswegen eine Alternative gefunden wurde! Die Veranstaltung wird mit 90%iger Sicherheit dieses Jahr in Sigmaringen am dortigen Tüpl Heuberg abgehalten. Wer, wie ich zunächst, keine Ahnung hat wo das liegt, es befindet sich nur wenige Kilometer nördlich des Bodensees in Deutschland. Also als Fahrgemeinschaft durchaus erreichbar!

Also keine Sorge Leute, dieses Jahr wird noch 1000m geschossen! Wie gesagt, ich fahre sicher und Martin wird höchst wahrscheinlich mit dabei sein. Wenn die Organisation wie in den Jahren zuvor abläuft habe ich noch 2 weitere Plätze, die wir dann belegen werden, wenn ein genaues Datum feststeht. Sicher ist nur, es wird ein Samstag sein.

mfg Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mai 2007, 14:43 
Offline

Registriert: 12. Juli 2006, 19:41
Beiträge: 170
Wohnort: OÖ Linz Umgebung
Besten Dank!

_________________
[size=75]...Die Walter PPK unter den Schulsystemen...Das Aspirin Plus C unter den Massenvernichtungswaffen...[/size]
[size=59]Sendung ohne Namen [/size]


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise