Aktuelle Zeit: 21. Juli 2018, 06:12

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 9. Juni 2007, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Hallo zusammen!

Wie einige von euch sicher schon mitbekommen haben wird demnächst eine Glock ins Haus kommen 8) :D *megafreu*
Allerdings habe ich ein kleines Problem. Und zwar kann ich kann mich nicht festlegen ob es eine G17 od. eine G21 werden soll.
Das Kaliber macht mir hierbei weniger Sorgen ( Preis für Munition etc.), die Glock soll ein Fun Gerät :roll: werden und keiner bestimmten Sportart zugeführt werden wie z.B. meine X-Five für IPSC.

Ich habe mich in den letzten Wochen und Monaten exzessiv mit dem Thema Glock außeinander gesetzt und dabei stolpere ich immer wieder über div. Probleme mit der G21!

Was ich gerne wissen möchte ist:
Wer hat eine G21 und wie seit ihr damit zufrieden, gabs damit schon mal Probleme und wenn ja welche?
Was spricht für die G17 was für die G21?

Ich bin für jeden Tip sehr dankbar.

Mfg Alex

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Juni 2007, 21:59 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1014
Obwohl alle Glock Pistolen sehr zuverlässig laufen, gibt es bei der G17 nochmal um einiges weniger Problempotential wie bei der G21. Wenn .45er dann Glock 21SF, denn der neue, schmälere Rahmen ist schon eine ziemliche Verbesserung.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Juni 2007, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Zitat:
Obwohl alle Glock Pistolen sehr zuverlässig laufen, gibt es bei der G17 nochmal um einiges weniger Problempotential wie bei der G21. Wenn .45er dann Glock 21SF, denn der neue, schmälere Rahmen ist schon eine ziemliche Verbesserung.
Gibts die 21SF bei uns schon :?: dachte die ist nur in USA verfügbar :!: :?:

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Juni 2007, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2006, 09:26
Beiträge: 72
Wohnort: Niederösterreich
soviel ich weiß gibts die G21SF schon bei uns.

habe eine normale 21er und hatte bisher keinerlei probleme. lässt sich trotz der größe wirklich angenehm schießen und macht richtig spaß. leider sind mir die munitionskosten im moment zu teuer, deshalb steht sie zum verkauf (mal so angemerkt :mrgreen:).


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:55
Beiträge: 545
Wohnort: WGS84 80°19´00"N / 57°55´00"E
warum sollte ein schmäleres griffstück eine verbesserung sein? abgesehen davon ist das nicht schmäler sondern kürzer. wenn du die waffe mit beiden händen gut umfassen kannst, dann hast du "alles im griff" und wenn du keine wiedergeladene murmeln verballerst, gibts auch sonst zu keinerlei problemen. SF ist wieder so ein künstlicher hype .... mehr oder weniger sinnfrei. ansonsten, nachdem du für IPSC schon eine 9mm hast, kann ich dir die 21er nur empfehlen, wenn es schon unbedingt eine glock sein "muss".
wenn du wirklich nur eine fun-gun haben willst, an der du dich wirklich erfreuen willst und dann zu .45acp tendierst, kann ich nur eine 1911er wärmstens ans herz legen.....

_________________
"The man to protect you is you. Not the state, not the agent of the state, and not your hired hand. YOU!"
Jeff Cooper 1920-2006


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 02:03 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1014
Ein Bledsinn mit voller Überzeugung geäußert ist dennoch ein Bledsinn. :roll:
Die 21SF ist ein full-size Griffstück, das im Umfang reduziert wurde (um auch Leuten mit normal großen Händen das einhändige Handling zu ermöglichen und den so wichtigen Abstand von Griffrücken zum Abzug zu verringern), sowie einen beidseitigen Magazinauslöser und Picatinny-Schiene hat (auf Wunsch auch mit Glock-Schiene bestellbar).

Bild

Vergleich der beiden Griffstücke G21 und G21SF:
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Zitat:
soviel ich weiß gibts die G21SF schon bei uns.

habe eine normale 21er und hatte bisher keinerlei probleme. lässt sich trotz der größe wirklich angenehm schießen und macht richtig spaß. leider sind mir die munitionskosten im moment zu teuer, deshalb steht sie zum verkauf (mal so angemerkt :mrgreen:).
BJ - Preis - Bilder - Schussleistung ?! Infos bitte :D

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 07:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Zitat:
und wenn du keine wiedergeladene murmeln verballerst, gibts auch sonst zu keinerlei problemen.


Hier nur ein paar Links auf den man stößt wenn man sich mit der G21 beschäftigt!
Das gibt mir eben zu denken.

http://www.fuegolibre.com.ar/glock.htm

http://rightrainbow.com/archives/firearms/

..und das Ergebnis daraus....

Bild
Zitat:
wenn es schon unbedingt eine glock sein "muss".
wenn du wirklich nur eine fun-gun haben willst, an der du dich wirklich erfreuen willst und dann zu .45acp tendierst, kann ich nur eine 1911er wärmstens ans herz legen.....
Ja es :!: muss :!: unbedingt eine Glock sein :D die gehört sowieso in in jeden Austria Haushalt :twisted:
Was die 1911er/2011er betrifft käme für mich nur eine STI in Frage, aber die kosten das doppelte von meiner X-Five und das kann und will ich mir beim besten Willen nicht leisten :roll:

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 07:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Zitat:
Die 21SF ist ein full-size Griffstück, das im Umfang reduziert wurde (um auch Leuten mit normal großen Händen das einhändige Handling zu ermöglichen und den so wichtigen Abstand von Griffrücken zum Abzug zu verringern), sowie einen beidseitigen Magazinauslöser und Picatinny-Schiene hat (auf Wunsch auch mit Glock-Schiene bestellbar).

Bild
D.h. wenn ich bei meinem BM eine G21 SF bestelle bekomme ich genau das Teil mit der Picatinny? Bin ja sowieso ein Fan dieser Rail`s 8)

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 07:36 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1014
Ich würde das nochmal bei ihm spezifizieren- schätze nämlich daß sich österr. Händler eher die Version mit der Glock Schiene auf Lager legen werden.
Solltest Du starke Handlaborierungen oder Bleigeschosse verschießen wollen, kannst Du immer noch in einen IGB Lauf investieren, der die Hülse voll unterstützt. Obwohl jedes KaBoom das ich kenne auf Überladungen, Blei oder Schrottmunition zurückzuführen ist.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Zitat:
Ich würde das nochmal bei ihm spezifizieren- schätze nämlich daß sich österr. Händler eher die Version mit der Glock Schiene auf Lager legen werden.
Solltest Du starke Handlaborierungen oder Bleigeschosse verschießen wollen, kannst Du immer noch in einen IGB Lauf investieren, der die Hülse voll unterstützt. Obwohl jedes KaBoom das ich kenne auf Überladungen, Blei oder Schrottmunition zurückzuführen ist.
Danke für den Tip!
Geschossen wir nur Fabriksmunition alles andere ist mir zu riskant, abgesehen davon sollte es mal zum Supergau kommen bin ich damit auf der sicheren Seite. (mehr oder weniger, zumindest brauch ich mir dann keine Vorwürfe machen das es an mir lag)

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:20
Beiträge: 623
Es gibt Wiederlader die pfuschen und es gibt Munitionsfabriken die ebenso pfuschen. Meine G17 wurde durch HP Munition zerstört, die eines Kollegen ebenfalls durch deren Kraut und von einem anderen Schützen weiß ich daß dessen Schwedenmauser M96 auch durch Fabrikmunition gesprengt wurde.

_________________
JLE

"Auf Ansbach Dragoner, auf Ansbach Bayreuth, schnall um deinen Säbel und rüste dich zum Streit. Prinz Karl ist erschienen auf Friedbergs Höhen sich das Preusische Heer mal anzusehen...."

IWÖ Mitgliedsnummer: 1304


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 11:21 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Zitat:
Meine G17 wurde durch HP Munition zerstört, die eines Kollegen ebenfalls durch deren Kraut
Was, echt!? :shock:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Februar 2007, 20:16
Beiträge: 101
Wohnort: Linz/Land
Ich bin auch zwischen den Beiden gestanden, G17 oder G21 hab dann mit einigen Büchsenmachern geredet und mir die Munitionspreise sagen lassen, tja hab mich dann für die G17 entschieden da für meinen Gebrauch Kartonscheiben lochen, die 17er doch wesentlich günstiger ausfällt. Ich schiesse ungefährt 200 Schuss im Monat da wäre mir die Muniton in .45 zu teuer gekommen. Eine neue G17 kostet auch weniger im Einkauf, jetzt bin ich froh über meine Wahl finde die 17er super.

_________________
die Heisenbergsche Unschärferelation
- IWÖ Mitgliedsnummer 5584


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Zitat:
Ich bin auch zwischen den Beiden gestanden, G17 oder G21 hab dann mit einigen Büchsenmachern geredet und mir die Munitionspreise sagen lassen, tja hab mich dann für die G17 entschieden da für meinen Gebrauch Kartonscheiben lochen, die 17er doch wesentlich günstiger ausfällt. Ich schiesse ungefährt 200 Schuss im Monat da wäre mir die Muniton in .45 zu teuer gekommen. Eine neue G17 kostet auch weniger im Einkauf, jetzt bin ich froh über meine Wahl finde die 17er super.
Na ja bei der Menge ist das verständlich...bei mir wären ja nur 50-max. 100 pro Monat wenn überhaupt!
Für alles andere hab ich ja die Sig`s. Die Glock wäre nur als krönender Abschluss nach jedem Schießen.
Um ehrlich zu sein sehne ich mich wieder nach einem großen Kaliber 8) deswegen wird die Wahl auch eher auf die 21er fallen.
Ich hatte und habe nur Bedenken bezüglich "Plastik" und große Feuerkraft!

_________________
DVC


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise