Aktuelle Zeit: 25. Mai 2018, 01:18

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: meine Teile & Update
BeitragVerfasst: 17. September 2006, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1815
Glock 17
9mm Para
meine Bewerbswaffe
Bild
Bild

CZ 85
9mm Para
Bild
Bild

Steyr M9
9mm Para
Bild
Bild

Steyr M1909
7,65mm Para
mit Doppeladler gestempelt
Bild
Bild

Steyr M1909 Baby
6,35mm Para
Bild
Bild

Steyr SPP mit Docter Sight
9mm Para
von einem Profi getunt, Kunststoffgehäuse ist von B&T
Bild
Bild

... ein kurzes Experiment mit Red-Dot
Bild
Bild

Marlin Camp Carbine
9mm Para
Bild
Bild

Steyr AUG-Z
.223 Rem
gebraucht gekauft, bekommt später noch Kompensator und ev. andere Optik
Bild
Bild

Interordnance R94
7,62x39
zweiter Gehäusedeckel mit 6x32 ZF
Geradezugrepetierer, Kat. C
Bild
Bild
Bild

Interordnance SSG-98 mit POSP 8x42
7,62x54R
Geradezugrepetierer, Kat. C
Bild
Bild

Mauser K98
8x57IS
Brünner Fertigung, seinerzeit vom Onkel geführt
Bild
Bild

Steyr M95-S
8x56R
in Steyr für die K.u.K. Armee gefertigt, später überarbeitet und bei der Sicherheitswache verwendet
Bild
Bild

ein original Bajonett sowie diverse Patronen und Ladestreifen im Originalkaliber 8x50 und dem späteren 8x56R
Bild

TAU 7
4,5mm Co2 Pistole
Bild
Bild

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Zuletzt geändert von Martin am 13. November 2006, 19:49, insgesamt 18-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. September 2006, 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
wunderschöne Sammlung! Besonders die SPP gefällt mir. Und die "Russen" sehen ja auch alle klasse aus :wink: .

Aber noch kleine Frage: dachte immer die SPP hat im Gegensatz zur TMP keinen Griff am Gehäuse?

(und wenn ich das Thema gleich ausweiten darf: ist die B&T MP9 in der HA-Version bei uns legal, also als normale Kat.-B Pistole? Ist ja der inoffizielle Nachfolger der TMP/SPP was ich weiß)

Georg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. September 2006, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Januar 2006, 17:34
Beiträge: 918
Wohnort: Wien
da schau ich aber :shock: :D Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. September 2006, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. August 2006, 19:10
Beiträge: 70
Wohnort: Ost Stmk
:shock: das nenn ich mal eine Sammlung, Reschpeckt :wink: :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. September 2006, 09:55 
Tip Top Sammlung!!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. September 2006, 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
@ Martin

Deine Schätze werden ja bald Zuwachs bekommen :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. September 2006, 18:14 
Offline

Registriert: 12. Juli 2006, 19:41
Beiträge: 170
Wohnort: OÖ Linz Umgebung
@ Georg
Ja du hast Recht: SPP ohne Vordergriff, TMP mit
Aber es steht eh dabei: "Kunststoffgehäuse ist von B&T", also von der B&T MP9.
Sämtliche Steyr Nachbauten der Schweizer Waffenschmiede sind in Österreich NICHT als Kat B zugelassen!
Einzig der MP-5 Klon BT-98 ist erhältlich.

Du Kannst ja mal bei "ifoundnoname" nachfragen, der hat seine SPP auch mit einem Griff nachgerüstet. Siehe http://iwoe.org/bbforum/viewtopic.php?t=2473
JG15


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. September 2006, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1815
lt. Fa. Springer soll die B&T TSP (1:1 SPP) bei uns erlaubt sein

das in Deutschland verkaufte Modell TSP-A2 soll lt. der Zeitschrift Caliber der SPP entsprechen bzw. schaut auf den Fotos Innen gleich aus

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Zuletzt geändert von Martin am 19. September 2006, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. September 2006, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:55
Beiträge: 545
Wohnort: WGS84 80°19´00"N / 57°55´00"E
...tja die Story mit der B&T TP9/MP9 ...... die sind bei uns deshalb als Kat.A eingestuft, weil der Lauf aus einer "nicht zivilen" Fertigung kommt und die Ursprungsversion auch die MP9 war/ist also der Vollautomat. Im Gegensatz zur Steyr-Fertigung SPP/TMP wo ja die Grundlage die SPP also die halbautomatische Version war.
Die Unterschiede zwischen der Steyr-Fertigung und der B&T-Version sind marginal und daher auch für mich nicht nachvollziehbar warum das eine Kat: A und das ander Kat: B ist.
Unterschiede: in erster Linie der Lauf, dessen Laufmündung nun mit einem Bajonettverschluß zur Aufnahme eines Knalldämpfer oder Mündungsbremse versehen ist. Dann das Lauflager, welches einer kleineren Modifikation mittels CNC-Fräse unterzogen werden muss. Drittens, abhängig von der Griffstückvariante ist eine Stützhülse am Lagerbolzen der Verschlußeinheit anzubringen oder eben auch nicht und zuletzt ist bei der Steyr-Version die Sicherung wie bein STG77 mit einer 2-Stufen-Sicherung, also gesichert und entsichert ausgelegt bei der B&T-Version (und da bin ich mir aber nicht ganz sicher) die Schiebesicherung mit als Einzelfeuer, 3/5-Schuß-Gruppe und Vollauto ausgelegt. Die Schiebesicherung im B&T-Fall wird auch als Feuerwahlhebel bezeichnet. Die eigentliche Sicherung ist ergo dessen, wie übrigens auch bei ALLEN anderen Feuerwaffen, der Abzugsfinger! :wink:
servus
ifnn

PS: eine modifikation einer SPP mit B&T-Teilen (Ausnahme Lauf und Feuerwahlhebel) ist aber absolut legal.......wenn auch ein wenig kostspielig 8)

ausserdem finde ich solltest Du dein STG-Derivat so "richtig" aufpimpen" :wink:
Bild

_________________
"The man to protect you is you. Not the state, not the agent of the state, and not your hired hand. YOU!"
Jeff Cooper 1920-2006


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. September 2006, 12:57 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:08
Beiträge: 741
Hatte beim Lesen einen kleinen "Freudschen Verleser":

"ausserdem finde ich solltest Du dein STG-Derivat so richtig aufspinnen!"

Da hat Jemand noch den verchromten Totenschädelschaltknauf, den Heckspoiler und die Stereoanlage mit DVD-Player und Subwoofermodul zur ausreichenden Beschallung des Gegners vergessen.

Selbst ohne sie hineingeschwindelten "Kleinigkeiten" fragt man sich ob das Ding auch noch schiessen soll?

LG,
gummer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. September 2006, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Gewehrscheinwerfer wäre verboten, Schweizermesser nicht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. September 2006, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. August 2006, 19:10
Beiträge: 70
Wohnort: Ost Stmk
ifoundnoname hat geschrieben:
.
Bild


:lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. September 2006, 11:51 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Feine Teile!
Vor allem der R-94 :wink:
Der Gehäusedeckel ist interessant, aber hätte ja eine Montage für ein POSP.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. September 2006, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1815
@egil
war ein günstiger gelegenheitskauf auf egun

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. November 2006, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1815
ich habe meine Teile ergänzt ...

heuer wird nichts mehr dazukommen, aber nächstes Jahr werden weitere österreichische Sammelstücke dazukommen (Steyr, Rast & Gasser)

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise