Aktuelle Zeit: 13. November 2019, 16:21

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 07:48 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Ich bin ehrlich gesagt verwirrt. Helft mir bitte aus.

Kürzlich bin ich draufgekommen, daß z.B. TM Hohlspitz für Langwaffen sehr wohl legal ist und sogar ohne WBK verkauft wird. :P Für FFW ja komplett illegal.

Wie ist das mit Vollmantel? Kriegt man die in LW-Kalibern (z.B. 7,62x51) auch ohne WBK? Ich glaube nicht, oder?

Gibt's grundsätzlich irgendwo eine Liste, was rechtlich ein "freies" Langwaffen- oder ein dokumentpflichtiges FFW-Kaliber ist?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1375
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
nein, liste kenn ich keine, ändert sich ständig. aber es gibt hier irgendwo einen thread darüber. benutze die suche für vollmantel, ist nicht lange her.

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 09:43 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
OK, danke. Ich glaube, den entsprechenden Thread gefunden zu haben.

Nur zur Klarstellung des dort gelesenen: VM, egal für welche Waffe auch immer, nur MIT Dokument?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 18:05 
Offline

Registriert: 12. Mai 2006, 20:34
Beiträge: 144
Zitat:
Nur zur Klarstellung des dort gelesenen: VM, egal für welche Waffe auch immer, nur MIT Dokument?
Prinzipiell ja.
Bei FFW braucht's immer ein Dok., bei Langwaffen nur für "Patronen mit Vollmantelgeschossen, die als Kriegsmaterial anzusehen sind" (d.h alle Kaliber .308 und .223; in anderen Kalibern sind "Jagd- und Sportpatronen" eigentlich ausgenommen, aber rechne nicht damit, dass die netten Beamten glauben, dass es sowas heutzutage noch gibt)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 18:24 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:22
Beiträge: 646
Wohnort: Wien
.308 kriegst ohne Dokument, wenns kein Vollmantel ist.
Bei .223 wirds ähnlich sein.

Freundliche Grüsse,
fischeg3


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. November 2006, 19:15 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Danke, alles klar. D.h. außer VM in den beiden NATO Kalibern und FFW alles ohne Dokument.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. November 2006, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Nunja .. also 7.5 x 55 VM von FNM, .308 VM von S&B, wurde mir bisher immer ohne Frage nach der WBK ausgehändigt ... bei Händlern bei denen ich das erste mal vorbeigeschaut habe.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. November 2006, 18:15 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Typisch österreichisch, alles graun-in-grau. Aufmüpfige kann man dann leicht aufklopfen, wenn sie in eine Grube fallen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. November 2006, 13:19 
Offline

Registriert: 14. Oktober 2006, 23:14
Beiträge: 99
das ist auch ein interessantes thema für mich. da ich ja wegen meines zivildienstes keine WBK bekomme und daher keine FFW besitzen darf, möchte ich mir was "legales" für zuhause zum spielen und putzen kaufen..

wie zb. eine Remingtion 700 300 Win. Mag. Kal.

Der Waffenhändler meines Vertrauens meinte ich kann mir das Gewehr, und Muniton bei Ihm kaufen da frei ab 18 Erhältlich, auch mit allen tuningsachen dazu... ordentliches Glasl, erweitertes Magazin, Abzugtuning..... :roll: silvertip, fmj, bionic yellow... alles was ich an jagtmunition will...
das bedeutet also, dass unser Waffengesetz jedem 18 Jährigen, gegen dem kein rechtliches Waffenverbot vorliegt, erlaubt, sich eine Sniper zusammenstellen, damit Winchester Silvertip geschosse herumballert und auf 800 Meter einen Bären umhauen kann.... :?: :?: :?:

echt komisch das ganze...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. November 2006, 20:23 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Zitat:
echt komisch das ganze...
Warum? Passiert ja nie was. Könnte mich nicht erinnern, daß wir in Ö. jemals einen Sniper-Mord hatten.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. November 2006, 23:57 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:10
Beiträge: 686
Zitat:
echt komisch das ganze...
Ja, echt komisch.

Nämlich die Beiträge von nogravity.

Ganz interessant wenn man sich in dessen profil einmal seine Beiträge aufblättern lässt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. November 2006, 09:14 
Offline

Registriert: 16. Mai 2006, 08:22
Beiträge: 536
Zitat:
da ich ja wegen meines zivildienstes keine WBK bekomme und daher keine FFW besitzen darf, möchte ich mir was "legales" für zuhause zum spielen und putzen kaufen..

Der Waffenhändler meines Vertrauens meinte ich kann mir das Gewehr, und Muniton bei Ihm kaufen da frei ab 18 Erhältlich
Ein Händler dürfte dir keine Kat C/D-Waffe verkaufen wenn gegen dich ein Waffenverbot besteht. Er muß ja bei der Behörde nach dem Waffenverbot nachfragen.

Was anderes ist ein Privatverkauf. Dort muß und kann man nicht das Gegenüber überprüfen und ist daher legal.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. November 2006, 10:55 
Zitat:
Zitat:
echt komisch das ganze...
Ja, echt komisch.

Nämlich die Beiträge von nogravity.

Ganz interessant wenn man sich in dessen profil einmal seine Beiträge aufblättern lässt.
schwarzseher... :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. November 2006, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
ich dachte immer der Zivildienst schließt nur vom Erwerb der Waffenbesitzkarte aus, und nicht vom Erwerb meldepflichtiger waffen?

Georg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. November 2006, 10:41 
Offline

Registriert: 16. Mai 2006, 08:22
Beiträge: 536
Zitat:
Mit Erhalt eines positiven Feststellungsbescheids wird der Antragsteller zivildienstpflichtig. Damit ist auch ein Waffenverbot für die Dauer von 15 Jahren verbunden
Und mit bestehendem Waffenverbot darf kein Händler Kat C/D verkaufen.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise