Aktuelle Zeit: 23. Oktober 2019, 00:51

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 8. Juli 2016, 20:31 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1499
http://www.vienna.at/mehrere-drogendeal ... en/4778932
Zitat:
Eine Reihe von mutmaßlichen Dealer ging niederösterreichischen Drogenfahndern ins Netz. Nach Ermittlungen im Bezirk Baden konnten auch Verdächtige in im Raum Zell am See ausgeforscht werden.

Die Landespolizeidirektion NÖ verzeichnet momentan drei Verdächtige, die sich in Haft befinden, nach einem 20-Jährigen Lieferanten aus dem Kosovo wird aktuell noch gefahndet.

19- und 23-Jähriger verhaftet, vier Mittäter angezeigt

Im Bezirk Baden waren zunächst zwei Männer im Alter von 19 und 23 Jahren ausgeforscht worden. 550 Gramm Cannabiskraut und Streckmittel für Kokain wurden sichergestellt. Die Verdächtigen waren geständig und wurden in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert. Vier mutmaßliche Mittäter, eine Frau und drei Männer, ebenfalls aus dem Bezirk Baden, wurden angezeigt. Die Gruppe steht der Polizei zufolge im Verdacht, von August 2015 bis März 2016 insgesamt etwa fünf Kilo Cannabiskraut, 60 Gramm Kokain sowie 20 Gramm Amphetamin an 50 bereits ausgeforschte Abnehmer verkauft zu haben.

26-jähriger Salzburger als mutmaßlicher Drogenlieferant festgenommen

Weitere Erhebungen und Angaben der Beschuldigten führten zu einem 26-Jährigen aus dem Bezirk Zell am See. Der Mann gilt als Suchtmittellieferant. Bei seiner Festname wurden 300 Gramm Cannabiskraut und ein vierstelliger Euro-Betrag sichergestellt. Der Salzburger gab laut Polizei an, etwa fünf Kilo an den 23-Jährigen und weitere zwei Kilo an mehrere Abnehmer im Raum Zell am See verkauft zu haben. Das Suchtgift – acht Kilo insgesamt – habe er von einer kosovarischen Tätergruppe als Kommissionsware bekommen. Der 26-Jährige wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. Der gesuchte 20-jährige Kosovare soll den Schmuggel des Cannabiskrauts nach Österreich organisiert haben. Zudem dürfte er als Vermittler zwischen dem Salzburger und dem älteren Niederösterreicher tätig gewesen sein.

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise