Aktuelle Zeit: 18. Juli 2018, 08:44

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 552 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 124 25 26 27 2837 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 15. Mai 2016, 22:45 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:04
Beiträge: 957
Habt ihr gerade das Duell Hofer gegen Bello auf ATV gesehen? Hat doch glatt der Professor behauptet, ein Jagdgewehr ist keine Waffe... Ich glaub, ich suche mir einen neuen Therapeuten.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 15. Mai 2016, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Zitat:
Hat doch glatt der Professor behauptet, ein Jagdgewehr ist keine Waffe...
Bitte nenne diesen Quacksalber nicht mehr Professor, diesen Titel verdient er nicht!

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 15. Mai 2016, 23:10 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:04
Beiträge: 957
Ok, ich werde es in meiner nächsten Sitzung thematisieren. :oops:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 15. Mai 2016, 23:14 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4774
Habs auch gehört. Da ist der Herr Professor nicht nur in seiner Gungrabber Szene nicht ganz auf dem Laufenden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 00:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Februar 2007, 15:17
Beiträge: 1044
Wohnort:
Wenn dieser grüne Kommunist tatsächlich Bundespräsident werden sollte, dann kann sein Unterstützer, der Herr Landesjägermeister Pröll schon mal damit anfangen, die Waffen seiner Jäger einzusammeln.
Hatte der Pröll übrigens nicht ein Mal auf einer Waffenmesse sich geweigert, sich mit einer Waffe in der Hand fotografieren zu lassen? Von da an wusste wohl eh jeder, dass das ein Heuchler ist.

_________________
Waffengalerie:


OA-15


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 01:00 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4774
Proell hat sich bei den Jaegern ins Abseits manöriert. Da wird er samt seiner Partei nicht mehr so leicht herauskommen. Egal wie es ausgeht. Er steht auf der Looserseite. Der Ruf der OeVP als Schutzherr der Jaeger ist nachhaltig beschädigt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 05:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1114
Das Einzige, was Pröll und seine Partei jetzt noch machen können, ist sich klar und deutlich gegen die EU Richtlinie aufzustellen. Aber das wird Karas in Brüssel nicht tun. Die Jäger in diesem Land sollten sich überlegen, ob sie noch einem Verein angehören wollen, der ihr Totengräber ist.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10551
Beim Auftritt Prölls auf der Jagdmesse (JASPOWA) war ich persönlich dabei. War beim Stand von Mannlicher. Damals war er noch nicht LJM sondern Vizekanzler.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 10:20 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4774
Zitat:
Beim Auftritt Prölls auf der Jagdmesse (JASPOWA) war ich persönlich dabei. War beim Stand von Mannlicher. Damals war er noch nicht LJM sondern Vizekanzler.
Vielleicht hat sich Pröll damals vor dem Gewehr gefürchtet? :twisted: In diesen Dingern soll es ja spuken!
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... 10791.html
Zitat:
... Nicht der Waffenbesitzer ist gefährlich. Die Waffe ist gefährlich. ...
Kann die Krakel-Unterschriften unter dem PDF nicht entziffern, aber ein Professor vdB höchstpersönlich könnte als damaliger grüner Parteivorsitzender auch dabei sein.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 11:32 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4774
PS: Der Zeitungen ist es auch aufgefallen! :mrgreen:
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/ ... /235801174
Zitat:
Die besten Zitate des TV-Duells
[...]
• "Ein Jagdgewehr ist keine Waffe in dem Sinn." - darum hat Van der Bellen auch kein Problem mit Unterstützung aus der Jägerschaft.
Abgesehen, von diesem blühenden Unsinn: Wenn vdB wüsste, wofür der Mauser 98 oder Steyr M ursprünglich konstruiert wurde! :shock: Und Jagd mit dem Schrotgewehr soll ohnehin verboten werden, wenn es nach seinem Kumpel geht!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 15:17 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4774
Nochmal ein Stück österreichische Fernsehgeschichte zum Nachsehen! :twisted:
ATV, "Das Duell" 16.05.2016, (Einige Dinge im TV sind es gelegentlich wert, auch zweimal angesehen zu werden)

https://www.youtube.com/watch?v=COZJa6gWrqQ
ca. Minute 39:00

H. " ... der Herr LJM der sie unterstützt, dabei sind die Grünen immer gegen Waffen ... "
vdB. " ... Jagdgewehre sind keine Waffen in dem Sinn, geh bitte hörns auf ..."


So schlimm fand ich es übrigends gar nicht, wie die Kommentatoren heute alle schreiben, das ist aber natürlich Geschmackssache. ZB. im ORF "Club2" vor vielen Jahren war das auch immer so, bis der ORF entschieden hat, dass nur noch seine Moderatoren bei diversen Politdiskussionssendungen sprechen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 18:56 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:22
Beiträge: 618
Wohnort: Wien
Hallo,

hab mal die Ergebnisse der 1. Präsidentenwahlrunde ein wenig nachgerechnet.
Vorweg: die absoluten Zahlen stimmen aufgrund der in der Quelle angegebenen gerundeten Prozente jeweils um ein paar hundert Stimmen nicht!
Der interessante Trend ist jedoch auch so erkennbar.

Quellen:
http://orf.at/wahl/bp16/#ergebnisse/0
http://www.nachrichten.at/nachrichten/p ... 04,2215658

Zahl der Wahlberechtigten: 6.382.486

Wahlbeteiligung vor Auszählung der Wahlkarten
60,0% = 3.829.504, davon 3.748.318 gültig (geschätzt aus Gesamtanteil gültiger Stimmen)
Wahlbeteiligung nach Auszählung der Wahlkarten
68,5% = 4.372.017, davon 4.279.170 gültig (97,88% gültige Stimmen)
=> 530.852 gültige Wahlkartenstimmen

Hofer: 36,4% ohne Wahlkarten -> 35,05% mit Wahlkarten
VdB: 20,4% ohne Wahlkarten -> 21,34% mit Wahlkarten

Hofer - Stimmen aus Wahlurne (keine Wahlkarten)
3.748.318 * 0,364 = 1.364.388 Stimmen

Hofer - gesamt
4.279.170 * 0,3505 = 1.499.971 Stimmen

=> Hofer Stimmen aus Wahlkarten: 135.583
=> Hofer Stimmenanteil aus Wahlkarten: 25,54%

VdB - Stimmen aus Wahlurne (keine Wahlkarten)
3.748.318 * 0,204 = 764.657 Stimmen

VdB - gesamt
4.279.170 * 0,2134 = 913.174 Stimmen

=> VdB Stimmen aus Wahlkarten: 146.806 (um ca 11.000 mehr als Hofer!)
=> VdB Stimmenanteil aus Wahlkarten: 27,65%

Das Wahlkartenergebnis ist schon bemerkenswert, oder?

Freundliche Grüsse,
fischeg3
4998


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 19:54 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4774
Glaube, das war ein Treffer. Die Unterschrift links oben auf diesem Scan halte ich für diejenige von vdB
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... 010786.pdf
Als Vergleichsobjekt kenne ich zwar nur das Autogramm am Ende dieses Videos, bin mir aber ziemlich sicher, dass wieder VdB war, welcher schon Jahre vorher ein verunglimpfendes Volksbegehren gegen mich und einige meiner Freunde initiieren wollte.
Glaubte dann plötzlich vor kurzem, ich höre nicht richtig :?:
[quote]Van der Bellens Appell an alle, die ihn nicht mögen
.... „Jeder, der mich nicht leiden kann, aber Hofer vielleicht noch weniger leiden kann, den bitte ich, zur Wahl zu gehen und am 22. Mai ein Auge zuzudrücken.“ ...[/quote]

:twisted: Vergiss es!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 20:27 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1499
Zitat:
Das Wahlkartenergebnis ist schon bemerkenswert, oder?
Könnte das an Geriatriezentren und sonstigen "Unschärfen" liegen?

Ich für meinen bescheidenen Teil wähle bewusst ausschliesslich via Urne im Wahllokal.
Und zwar mit zugeklebten Kuvert, welches ich selbst einwerfe (obwohl nicht gern gesehen)
Nur so bin ich mir halbwegs sicher, dass meine Stimme auch der Richtige bekommt.

Selbstverständlich legitimiere ich mich stets mit der WBK :mrgreen:

Sollte es tatsächlich hier "Weisswähler" geben, so ist zu empfehlen,
alle Kandidaten - in dem Fall 2 - zu entwerten.
Der Teufel schläft nie...

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Norbert Hofer zum Thema Waffen
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 20:31 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:22
Beiträge: 618
Wohnort: Wien
Der grüne Anti-Privatwaffen Schwachsinn kommt in regelmässigen Abständen wie das Amen im Gebet.
Den nehme ich einerseits gar nicht mehr Ernst, andererseits erinnert er mich immer daran, wie wichtig es ist, diese Leute von der Regierung fernzuhalten.
Also immer brav wählen gehen!

Der grüne Professor war und ist ein glühender Verfechter der Totalentwaffnung von Privatpersonen, auch wenn er jetzt gute Beziehungen zu Jägern heuchelt.

Freundliche Grüsse,
fischeg3
4998


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 552 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 124 25 26 27 2837 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise