Aktuelle Zeit: 16. Juli 2018, 18:00

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. April 2007, 19:55 
Offline

Registriert: 19. Januar 2007, 20:14
Beiträge: 52
Wohnort: Fichtelgebirge/Nordbayern
Also ich halte absolut gar nichts davon alle 3 Jahre Übungen
abzuhalten.

Ich bin der Meinung ein verantwortungsbewußter Jäger muss mit
seiner Waffe ständing auf Du und Du sein.
Schließlich ist es das wichtigste Handwerkzeug und das sollte man
beherrschen.

Ich gehe regelmäßig auf den Schießstand.
Konzentriert enige Schüsse abgeben, ob auf Scheibe oder laufendem
Keiler. Somit ist man stetig in gewisser Übung. Ich denke das ist man dem
Wild schuldig.

Weihei Kodiak


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. April 2007, 10:11 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 12:01
Beiträge: 335
Ich habe meine vom NÖLJV gewünschten Übungsschüsse schon hinter mir. Ob die ganze Aktion für die Sicherheit was bringt wage ich zu bezweifeln. Auf jeden Fall bringt es den Schießstandbetreibern einen guten Verdienst, was man so hinter vorgehaltener Hand hört waren die es auch, welche den Krampf vorangetrieben haben.

_________________
IWÖ-Mitglied Nr.:4405


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. April 2007, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Zitat:
Auf jeden Fall bringt es den Schießstandbetreibern einen guten Verdienst, was man so hinter vorgehaltener Hand hört waren die es auch, welche den Krampf vorangetrieben haben.
Wenn Du damit einen großen Schießstand südlich von Wien meinst - das habe ich auch schon gehört.

Bei meinem Schützenverein in Langau haben wir jetzt auch die Möglichkeit dieses "freiwillige Übungsschießen" abzunehmen.
Im Rahmen eines Hegeringschießens beispielsweise ist das kein Problem; anders liegt die Sache wenn beim regulären Schießbetrieb einer kommt und das machen will: Zunächst muß die "vom NÖ LJV autorisierte Person" (bei uns der ehemalige OSM Ernst Resel) anwesend sein, der "Prüfling" kann nur von diesem (nicht der regulären Standaufsicht) bewertet werden, was wir für ein solches Übungsschießen verlangen sollen müssen wir auch noch klären, da die Flinten- bzw. Büchsenserie jeweils nicht mehr als € 5,- kosten darf, unsere Flintenserie (25 TT) jedoch € 6,- kostet, wobei aber nur 10 TT erforderlich sind, etc.

Viel Aufwand für wenig Lohn, da die meisten potentiellen "freiwilligen Übungsschützen" bei uns in Langau sowieso laufend hier schießen, und das mehrheitlich recht gut.
Wir haben uns das nicht gewünscht, aber selbstverständlich bieten wir es an.
Vielleicht stellt sich ja der angenehme Nebeneffekt ein, daß der eine oder andere an unserem Schießstand Gefallen findet und wiederkommt.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. April 2007, 12:10 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 12:01
Beiträge: 335
Zitat:
Vielleicht stellt sich ja der angenehme Nebeneffekt ein, daß der eine oder andere an unserem Schießstand Gefallen findet und wiederkommt.
Täusch ich mich, oder habt ihr einen 300m-Stand? Der wäre, gerade mit dem Jagdgewehr, sehr interessant.

_________________
IWÖ-Mitglied Nr.:4405


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. April 2007, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3934
Wohnort: Gars am Kamp
Zitat:
Täusch ich mich, oder habt ihr einen 300m-Stand?
Jein.
Die Fertigstellung hat sich verzögert, im Lauf des Jahres sollte aber alles "stehen".
Nachdem bei uns (fast) alles nur von engagierten Mitgliedern gemacht wird braucht gut' Ding halt seine Weile.

Unser aktuelles Angebot:
GK - 100m
KK - 50m
FFW - 25m (Zuganlagen werden demnächst installiert, dann gehen auch kürzere Distanzen)
Trap
JPC
Schwarzpulver

Nähere Informationen über den Link in meiner Signatur.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. April 2007, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10551
Wer jagen geht, sollte viel schießen. Das gebietet schon die Eigenverantwortung und die Verantwortung dem Wild gegenüber. Wenn so was angeboten wird: Bravo!
Zwang sollte das aber keiner sein, sonst haben wir bald ein Gesetz oder eine Verordnung. Da sollten die Jäger sehr aufpassen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. April 2007, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 19:35
Beiträge: 207
Ich habe auch nichts dagegen, notfalls dreimal im Monat zu ueben...aber freiwillig. Zwang hats schon heute zu viel. Vor allem in D waere das auch eine tolle Moeglichkeit, Jagdscheine und damit waffenrechtliche Beduerfnisse zu kassieren. Im Gegensatz zu AT sind bei uns selbst Repetierer und Kipplaufbuechsen oder normale Doppelflinten alle Erlaubnispflichtig. Warum wohl wollen grade Jagdhasser hierzulande wohl solche Zwangsballereien einfuehren? Nutzen werden sie gar nichts, ausser die Zahl der Jaeger und Waffenbesitzer zu verringern.

_________________
Gruss, Frank.
FWR und IWÖ (Mitgliedsnr. 4480) - Ich bin drin.
Gründungsmitglied E.L.F.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2007, 10:13 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:10
Beiträge: 686
Hatten wir alles schon einmal:

http://iwoe.org/bbforum/viewtopic.php?t ... n&start=15

Wie gut dieses Übungsschiessen in Kärnten seit vielen Jahren funktioniert habe ich dort beschrieben.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise