Aktuelle Zeit: 17. Oktober 2018, 04:09

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10. Mai 2007, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Februar 2007, 19:40
Beiträge: 147
Ist es möglich, bzw. was muss verändert oder zerstört werden um aus einer scharfen, nehmen wir an Pistole ein Deko-Objekt zu schaffen. Wieviel kostet dann in Folge der Bescheid über die erfolgte Abänderung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mai 2007, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Als Privatperson darf man an einer Waffe keine waffenrelevanten Teile verändern (und unter verändern fällt ja auch "zerstören" bzw. unbrauchbar machen).

Jeder Büchsenmacher kann dir aber mit deinem Anliegen weiterhelfen.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mai 2007, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Januar 2006, 17:34
Beiträge: 918
Wohnort: Wien
da gab es ja schon mal einen ähnlichen Thread ... :roll:


lg.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mai 2007, 22:49 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Zitat:
Als Privatperson darf man an einer Waffe keine waffenrelevanten Teile verändern (und unter verändern fällt ja auch "zerstören" bzw. unbrauchbar machen).
Nicht? Wo steht das?
Wieso darf ich mein Eigentum nicht zerstören, wenns mir danach der Sinn steht?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mai 2007, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Nun, ich darf ja auch nicht selbst eine Waffe bauen - rein theoretisch dürfte ich ja ohne Elektriker nichtmal die Glühbirne wechseln. Und ob es zerstören oder erschaffen ist was ich mit Waffen mache unterscheidet das Gesetz nicht.

Natürlich - so gesehen, wenn's runterfällt oder durch irgendwelche Schäden kaputt geht kann man nix machen - aber selbst zum Deko umbauen oder andere relevante Umbauten sind Büchsenmachern vorbehalten.

(ich geh ja auch nicht her, hau ein paarmal mit dem Hammer auf meine S&W, lass mir dann bestätigen dass nichtmehr funktioniert und schon hab ich wieder einen freien WBK Platz ..)

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Mai 2007, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Januar 2006, 08:24
Beiträge: 1607
Wohnort: Wien Süd
Zitat:
Wieso darf ich mein Eigentum nicht zerstören, wenns mir danach der Sinn steht?
Natürlich darf man seine Waffe selbst zerstören. Nur damit sie als zerstört gilt, braucht man einen autorisierten Zerstörer.
Hoffentlich handelt es sich um kein besonderes Stück. Eine solche Waffe in wertlosen Schrott zu verwandeln wäre ein kulturhistorisches Verbrechen und wird hier mit größter Verachtung bestraft.

_________________
Gruss Erpi
Mitglied 3910
Ich bin zwar verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür, wie es ein Anderer versteht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Mai 2007, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 23:17
Beiträge: 2406
Wohnort: Hausruck
Zitat:
Als Privatperson darf man an einer Waffe keine waffenrelevanten Teile verändern (und unter verändern fällt ja auch "zerstören" bzw. unbrauchbar machen).
das ist so nicht ganz richtig;

natürlich darfst Du, Du darfst dann nur damit nicht mehr schießen, ohne sie vorher neu beschießen zu lassen.
Was aber bei Deko ja nicht der Fall ist.

Einen Büma, der die korrekte Arbeit bestätigt, um das Ding dann abzumelden, musst Du aber trotzdem finden. Und ob dar das bestätigt, wenn er es nicht selbst gemacht hat, ist fraglich...

GS

_________________
Der Weg ist das Ziel ! ---- aber wo ist der Weg?
(frei nach Messner)

Mitglied Nr. 364


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Mai 2007, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Solltest Du Deinem Nick entsprechend eine ratsch-bumm demilitarisieren wollen ... das wird nicht klappen :D

http://de.wikipedia.org/wiki/ZiS-3


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Mai 2007, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2007, 11:10
Beiträge: 1730
Wohnort: Tirol
Ich finde das jegliche Art von Feueraffen nicht zur Deko umgebaut werden sollte,wär ja viel zu schade um das teil .Da kann man sich ja gleich eine Dekowaffe selber aus Holz schnitzen und dann originalgetreu bemalen. :)
Als Sammler wäre ein Dekoumbau glaub ich auch nicht so interessant,wenn ich Sammler wäre möcht ich auch lieber ein Funktionierendes Stück haben als einen haufen Schrott,ich möchte das Teil ja auch manchmal schießen.

_________________
Wer auf den Krieg vorbereitet ist, kann den Frieden am Besten wahren.
(George Washington)



Bild


IWÖ Mitglied


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise