Aktuelle Zeit: 17. Oktober 2018, 04:11

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ex-Österreichische M1 Karabiner
BeitragVerfasst: 8. Juni 2007, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 21:58
Beiträge: 1703
Wohnort: Niederösterreich
Interessanter Link über-ex-Österreichische und Deutsche M1 Karabiner.

http://www.bavarianm1carbines.com/index.html

Tolle Sammlung und Geschichte Lektion. Traurig das diese Waffen allen im Ausland sind und nicht hier.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ex-Österreichische M1 Karabiner
BeitragVerfasst: 8. Juni 2007, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:20
Beiträge: 623
Sehr interessant!
Dann ist also der wahre Grund warum das Bundesheer absolut keine dieser Waffen auf den Zivilmarkt hier verkauft eigentlich der, daß alles nur als Leihgabe übergeben wurde und immer noch US Eigentum ist. Abgesehen davon daß diese historischen Stücke bei uns völlig unbegründeter Weise noch immer als Kriegsmaterial eingestuft sind.......

_________________
JLE

"Auf Ansbach Dragoner, auf Ansbach Bayreuth, schnall um deinen Säbel und rüste dich zum Streit. Prinz Karl ist erschienen auf Friedbergs Höhen sich das Preusische Heer mal anzusehen...."

IWÖ Mitgliedsnummer: 1304


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: m1 karabiner
BeitragVerfasst: 9. Juni 2007, 00:09 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 03:28
Beiträge: 203
Wohnort: steiermark
hallo !

in meiner grauen periode (bundesheer) waren in der kaserne bei der wachvergatterung in jeder truppe andere waffen zu sehen,funker - km1-
flieger GM 1- panzer mp 40,fla stg 58. pistolen p38,p11 (colt),walther ppk.
der karabiner m1 mit klappschaft war beim jagdkommando im einsatz,vereinzelt bei den kradfahrern mp41 mit stangenmagazin.in unserer waffenkammer noch vorhanden g44 russischer nagant mit klappbajonett.

krkonos

_________________
iwö.nr.-5234
nunquam retrorsum semper prorsum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Juni 2007, 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Es gibt ja einige M1 die Ausnahme-genehmigt wurde. Was müsste man denn hierbei als Grund angeben, damit man sowas kriegt. Oder gibt es sowas nur für Sammler?

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Juni 2007, 09:56 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
Zitat:
Es gibt ja einige M1 die Ausnahme-genehmigt wurde. Was müsste man denn hierbei als Grund angeben, damit man sowas kriegt. Oder gibt es sowas nur für Sammler?
das sind dann meist solche die reichlich vitamin B haben und die in behörden und ämter recht weit oben sitzen :evil: .
als "normalsterblicher" hast da fast keine chance an so was ranzukommen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 00:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1816
Zitat:
als "normalsterblicher" hast da fast keine chance an so was ranzukommen.
Naja so schlimm ist das auch nicht, gerade ein M1 Carbine wird durch sein Alter und die geringe "Kampfkraft" eher bewilligt als modernere Halbautomaten. Ich kenne mittlerweile Leute die definitiv ohne Vitamin B einen KM1 bekommen haben. Die Entscheidung von einem Verbot ausgenommen zu werden liegt im Ermessen der Behörden, es gibt hier keine offiziellen Regeln oder Richtlinien.

(KM1 = Karabiner M1, Bezeichnung beim östereichischen Bundesheer)

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 11:29 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Echt tolle Seite!
Vielen Dank austro boer für diesen Fund!
Im HGM ist zur Zeit die "Jagdkommando" Sonderausstellung.
Da gibts neben tollen Videos aus den 70ern auch den carbine M1A1 zu sehen.
Nebst M3, MP 41(ppsh, allerdings meiner Meinung nach mit ungarischem(M48) lower receiver), Mp 40, P 11(M 1911A1) usw.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 21:58
Beiträge: 1703
Wohnort: Niederösterreich
Die Geschichte von der B Gendarmerie war für mir auch sehr interessant.

Meine alte M1 wurde von IBM im 2WK angefertigt. Ich habe außerhalb der normalen Probleme mit den Südafrikanischen Behörden mit einer Halbautomat auch Probleme bekommen, weil die Polizei nicht glauben wollte das IBM Waffen gebaut hatte :-)
Es war ein schönes kleines Gewehr und mit einem Teilmantel Geschoss hatte es auch Paviane erledigt. Eine meiner Kunden hatte auch Wildschweine mit seiner M1 Karabiner gejagt aber das wollte ich nicht probieren :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:20
Beiträge: 623
Zitat:
Eine meiner Kunden hatte auch Wildschweine mit seiner M1 Karabiner gejagt aber das wollte ich nicht probieren :-)
30'er Mag drann und dann Schnellfeuer. 8)

_________________
JLE

"Auf Ansbach Dragoner, auf Ansbach Bayreuth, schnall um deinen Säbel und rüste dich zum Streit. Prinz Karl ist erschienen auf Friedbergs Höhen sich das Preusische Heer mal anzusehen...."

IWÖ Mitgliedsnummer: 1304


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 19:45 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Ja, sehr interessante, informative und offenbar gut recherchierte Seite.
Ich bilde mir ein einmal ein Exemplar der GDV(Gendarmerie Dienstvorschrift) für den Karabiner M1 gehabt zu haben. Ich finds aber einfach nimmer. :x


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
http://www.i-e-a.de/productssimple54.html

.. einmal hier runterscrollen und den wunderschönen M1A bestaunen. ich krieg da immer die tränen wenn ich sehe was da weggeht und ich nicht haben kann.. :cry:

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juni 2007, 07:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1816
das ist aber ein ziviles M14 und kein KM1 bzw. M1 Carbine

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juni 2007, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Für mich ist es "fast dasselbe". Das M1 Carabine ist ja im Gegensatz dazu noch kleiner, aber optisch ist dieses Gerät hier doch angelehnt.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juni 2007, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1816
Man kann natürlich Ähnlichkeiten zwischen den US Gewehren M1 Carbine, M1 Garand und M14 (M1A) bei Teilen des Gehäuses, Visier, Verschluß und/oder Schaft erkennen.

Das M14 (M1A) ist eine Weiterentwicklung des M1 Garand mit ansteckbaren Magazin in .308 Win, das Ding kann seinen Papa nicht abstreiten. :wink:

Der M1 Carbine entstand aus dem Bedarf der US-Armee an einem leichten führigen Gewehr für kürzere Distanzen, quasi ein Stiefkind des Garand.

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Juni 2007, 00:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Hab da wieder etwas gefunden .. :

http://egun.de/market/item.php?id=1373405

Der Zustand und der momentane Preis. So schöne Waffen sieht man selten.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise