Aktuelle Zeit: 20. Oktober 2018, 03:10

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30. Mai 2018, 06:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1126
Da seit 25. Mai wieder mal eine EU Richtlinie unser Leben bereichert, stelle ich die Frage in den Raum, wie nun - auch im Hinblick auf WBK Erweiterungen - mit Ergebnislisten umgegangen werden soll/darf.
Für Vereine kann ich mir eine Einverständniserklärung der Mitglieder für den Aushang und/oder online stellen div. Listen vorstellen. Wie aber verhält es sich nun im Bezug auf die Beibringung div. Ergebnislisten schießsportl. Veranstaltungen für die Erweiterung? Müssen vom Erweiterungs"bittsteller" sämtliche Namen unkenntlich gemacht werden und wird dieses "verfälschte" Dokument von der Behörde anerkannt? Oder muss von jeder Person, die namentlich auf der Liste erwähnt ist, eine Einverständniserklärung eingeholt werden?
Die Fragen haben sich mir anläßlich dieses Artikels (hat nichts mit Waffen zu tun) gestellt:http://www.heute.at/politik/news/story/ ... n-56627231

Ev. können hier unsere Rechtsexperten Auskunft geben. Danke.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Mai 2018, 07:57 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3538
So weit ich erkennen kann ist für jede Datenanwendung gesondert eine Zustimmung erforderlich, d.h. bei der Anmeldung zum Bewerb muss das Einverständnis mit der Veröffentlichung der Ergebnisliste dokumentiert werden. Wird zB. das Kästchen auf dem Formular nicht angekreuzt, dann darf der Name auf der Liste auch nicht aufscheinen. Ggf. wird wohl die (personalisierte) Quittung für das Startgeld herhalten müssen.

Ergebnisliste für das 1. DSGVO Schießen
  1. (gem. DSGVO nicht angegeben)
  2. (gem. DSGVO nicht angegeben)
  3. (gem. DSGVO nicht angegeben)

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Mai 2018, 08:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Juli 2011, 14:49
Beiträge: 305
Wohnort: ÖSTERREICH
Servus.
Rechtlich kann ich es nicht sagen, wir haben es jedoch schon seit längerem jeden Schützen nahe gelegt die Namen der anderen Teilnehmer auf den Erg Listen bei Vorlage bei der Behörde zu schwärzen. Schließlich geht es einer Behörde auch nichts an wer alles mit gemacht hat. Wichtig ist ja nur der Nachweis einer Teilnahme der einreichenden Person.

Gruß

_________________
Numquam Retro

Bild
http://www.drall-vsv.at

IWÖ Mitglied


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 2. Juni 2018, 06:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1126
Danke für eure Meinungen. Werd mal sehen, wie meine BH auf geschwärzte Listen reagiert.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise