Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 12:22

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 20er BDF gesucht
BeitragVerfasst: 26. Juni 2007, 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1385
Wohnort: südlich von Wien
Hallo alle,

ohne jetzt bitte eine Diskussion über das Schrotkaliber 20 beginnen zu wollen... ich suche eine Bockdoppelflinte im Kal 20 für meine Frau. Sie meint (nach Realtest), das das Ding "weniger Rückstoß" hat.

Wie auch immer.

Also, habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, am besten gebraucht und in gutem Zustand (Händler, privat) - oder alternativ (aber weniger gern) einen Tipp für was neues, das nicht allzu teuer ist?

Freu mich über Hinweise...

Danke im Voraus,

lg digital

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Hallo,

kann dir leider nur sagen dass ich auch längere Zeit für einen Jagdfreund auf der Suche nach einer 20/76er war, da diese besonders leicht ist, und dennoch viel Power hat. Aber auf der Suche (Begrenzung war dass sie ca. um die 500€ kosten sollte) habe ich festgestellt dass die Preisregion dafür erst über 1000€ beginnt, und das Kaliber nicht sehr verbreitet ist. Bei waffengebraucht.at ist zurzeit eine Beretta im 20/76 drinnen, die relativ günstig zu sein scheint (1300€ oder so bei 2500€ Neupreis), aber auf alle Fälle probeschießen.

Kürzlich war einmal eine in einem lokalem Anzeigenblatt inseriert um 400€. Mein Freund war dann der 15. der angerufen hat und sie nehmen wollte, wobei die der erste gleich am selben Tag abgeholt hat ..

Wenn's nicht umbedingt eine 20er sein muss würde ich also dennoch zur 12er greifen. Einfach weil die Auswahl sehr viel größer ist, und auch die Preise in einer größeren Spanne bewegen als die 20er.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 06:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2007, 11:45
Beiträge: 2215
meine ehrliche meinung: kal.20 ist nicht schlecht, aber beim munitionskauf wird dir jedesmal schlecht. ein sehr guter bekannter hat sich eine relativ teure 20iger bockflinte zugelegt und bekommt immer einen schreikrampf, wenn er sieht welche vielzahl an patronen ich für die 12er bekomme und dann noch zu welchen preisen.

daher, meine empfehlung, lass deine frau mal mit subsonic patrone schießen im kal.12. die bekommt man zu den selben preisen wie die normalen trap ladungen und haben den rückstoß der 20iger. das man damit nichts treffen kann ist blödsinn, ich bin dazu übergegangen fast nur noch diese patronen zu verschießen. macht einfach einen großen unterschied, wenn man 1 bis 2 werkskartons durchlässt. so würdest du dir auch eine neue flinte ersparen bzw. könntest auf ein viel größeres Angebot zurückgreifen.

mfg stefan


Zuletzt geändert von Stefan am 27. Juni 2007, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: 12er-Flinte
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 09:43 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:11
Beiträge: 59
Wohnort: im Mühlviertel
Ich habe auch mit 20er-Kaliber und sogar 36er herumprobiert. Ich (und meine Töchter, 15 und 17 Jahre alt) schießen Jagdparcour mit der 12er und Subsonic lieber und auch billiger. Auch auf Wildtauben.

Grüße, bertl


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 11:48 
Offline

Registriert: 27. September 2006, 22:05
Beiträge: 261
Wohnort: Visgnes - Avaldnes
Ich hab ne 20/76 von Sabatti allerdings Bückbüchsflinte und möcht sie nimmer missen.
Preislich um die 1300,- eumels und jeden davon wert. :D

_________________
"Nessun maggior dolore, che ricordarsi del tempo felice! ne la miseria!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 12:57 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:07
Beiträge: 865
Hallo digital!

Zum Rückstoß: Probiert mal Patronen von Saga aus, diese verladen schon seit ein paar Jahren ein Pulver, das nicht nur sehr sauber abbrennt, sondern bei geringem Rückstoß die Schrotvorlage ordentlich beschleunigt (~ 440 m/s!).

Ich schieße mittlerweile ausschließlich diese Patronen (cal 12/70). Sportlich mit 28g, jagdlich auch mit 34g Schrotvorlage, schießt sich butterweich.

Es kann auch sein, daß Deiner Frau die Flinte nicht optimal "paßt". Müßte man sich den Schaft genauer anschauen. Ich hatte früher ebenfalls eine dicke Backe nach dem Schießen, nach Überarbeitung des Schaftes war das kein Thema mehr.

Zur BBF cal 20: Ein "Zwanzgerl" ist an sich eine super Sache, trägt sich jagdlich sicher leichter als eine "12er". Werde mich umhören. --> Was ist Eure Schmerzgrenze?

Zu den Patronenpreisen: Leider aufgrund der steigenden Rohstoffpreise haben auch die Bleipreise ordentlich angezogen. Derzeit kosten 1000 Schuß im cal 12/70 28g ~ 140 - 160 €, im cal 20 ~ 180 - 200 €. Tendenz steigend...

lg, JPC 200

_________________
Hinweis: Bitte beachten Sie, daß dieser Kontakt und dessen Inhalt höchstwahrscheinlich lebenslang gespeichert wird. Sie können das verhindern, indem Sie die bestehenden Parteien und Politiker abwählen."

Mitglieds-Nr. 1384


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
http://195.230.172.167/cms_kriebernegg/ ... tm#flinten
Span. Bockdoppelflinte Cal 20-70 € 530,-


http://www.wertgarner.at/site/product/C ... group_id=3
Bockflinte SUHL-MERKEL 2001E 20/70 Handgravur mit Tierstücken, Gelenkszüngel, geteilter Vorderschaft, ist baugleich mit der darauffolgenden 2001E Kal.16 nicht verwendet € 3.793.-

In Deutschland:

http://www.waffen-hof.de/Flinten.php
Bockdoppelflinte Fabr: „SKB Modell 51“

im Kaliber 20/76, umschaltbarer Einabzug, Ejektoren, Vent. Laufschiene, Vent. Gummischaftkappe, feiner gepflegter Zustand.
€ 890.-

.. ein paar Angebote gibts schon. Es sind halt nicht alle billig.

Von Baikal gibts übrigens auch BDF in 20/70 bzw. 20/76

http://www.baikalinc.ru/en/company/open/weapon.html

z.B.

http://www.baikalinc.ru/en/company/39.html

unten ist die Tabelle mit den erhältlichen Kalibern. 20/70 gibts serienmässig.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 19:35
Beiträge: 207
Ich hab so ein spanisches Kleinkaliber in 20/70. Steht die meiste Zeit im Tresor, kommt hoechstens mal ins Auto, wenns auf Kirrfahrt geht, falls sich mal ein Fux in selbstmoerderischer Absicht naehern sollte.

Neee, fuer Kraehe und Co, also das wofuer ich zu 90% ne Flinte hierzulande brauch, ists einfach zu mikrig. Da bringt die 12/70er Baikal doch mehr.

Bin schon am ueberlegen, ne halbautomatische 12/89er zu beschaffen, um die Biester ohne Fangschuesse auf einmal auf den Boden zu legen.

_________________
Gruss, Frank.
FWR und IWÖ (Mitgliedsnr. 4480) - Ich bin drin.
Gründungsmitglied E.L.F.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Juli 2007, 21:08 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:10
Beiträge: 686
Bei e-gun gibt es ein Schmankerl von Winchester.

Kommentare und Hintergrund dazu im WO-Forum unter:
http://forum.waffen-online.de/index.php ... 0&start=40


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise