Aktuelle Zeit: 29. Januar 2020, 07:22

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Januar 2006, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Januar 2006, 11:41
Beiträge: 436
Nachruf

Am 10.Jänner wurde der leider so früh verstorbene Wiener Landesjägermeister Dr.Manfred Lampelmayer unter starker Teilnahme der Jägerschaft zu Grabe getragen.Die Abschiedsworte bei der Trauerfeier sprachen sein persönliche Freund und Kanzleikollege Mag.Jürgen Fischer,für die Jägerschaft und die Landesjägermeister, der Landesjägermeister von Niederösterreich Präs.ÖkR Dr. Christian Konrad und Altbürgermeister Dr.Helmut Zilk als Freund und Vertreter der Stadt Wien.

In allen Reden wurden die menschlichen Vorzüge von Dr. Lampelmayer ,als auch seine enge Verbundenheit zur Jagd gewürdigt.Der Trauerkondukt wurde mit den Klängen des „LJM Dr. Lampelmayer-Marsch“der ihm zu seinem 10-jährigen Jubiläum als Landesjägermeister von seiner Frau gewidmet wurde,begleitet.Das letzte Jagd vorbei und Halali wurde von Vertretern aller Wiener Jagdhornbläsergruppen und einer Vertretung der Tullner Jagdhornbläser vorgetragen.

Dr.Lampelmayer war einer der längstdienenden Landesjägermeister.Durch seine Persönlichkeit und Fachwissen hat er den Landesjagdverband im letzten Jahrzehnt besonders geprägt.Sein besonderes Anliegen war die Biotopverbesserung in den Wiener Jagdrevieren,um die Lebensbedingungen für die Tierwelt-nicht nur das jagdbare Wild-zu verbessern.Um diese Bemühungen fördern zu können wurden die Erträge des Wiener Landesjägerballes heranzogen und ist es ihm dadurch auch gelungen eine zusätzliche Förderung durch Bürgermeister Dr. Häupl zu erreichen.In seiner Ära wurde außerdem der Schießplatz in Sommerein ausgebaut und in ein Schulungszentrum umgewandelt,die Jägerschule wurde erweitert und die neue Verbandskanzlei eingerichtet.Sein großes Bestreben war mehr Anerkennung der Jagd in Österreich, in der Öffentlichkeit und auch international zu erreichen.Es gelang ihm immer wieder einen festen Schulterschluss der Jagdverantwortlichen aller Bundesländer zu finden, um auch Interessen ,die nur ein oder zwei Bundesländer betrafen,zu verteidigen.In seine Zeit fällt auch die gegenseitige Anerkennung der Jagdprüfungen zwischen den Bundesländern und die unbürokratische Verlängerungsmöglichkeit der Landesjagdkarten durch den Wiener Landesjagdverband.

Seine große Zuneigung galt auch den Jagdhunden,er führte in den letzten Jahrzehnten Jagdhunde,die er selbst zur Prüfung als Vollgebrauchshund führte.Als bei einer Jagd ein Jagdhund von eineWildsau tödlich geschlagen wurde,hat er sofort den Hundeführer finanziell unterstüzt und wurde ein Fonds zur Unterstützung von Jagdhundeführern,deren Hunde bei der Jagd zu Schaden kommen, im Wiener Landesjagdverband eingerichtet.

Er war ein äußerst großzügiger und weidgerechter Jagdherr in seinen Jagdrevieren,war ein angenehmer und disziplinierter Jagdgast bei Einladungen und ein guter ,zurückhaltender Schütze, ein Vorbild für Jagdkollegen und Jungjäger.Bei den Jagdprüfungen,bei denen er den Vorsitz hatte,bemühte er sich stets die Kandidaten für das Weidwerk entsprechend auszuwählen.Viele werden sich sicherlich erinnern,wie er ihnen bei der Jagdprüfung nahelegte,die Prüfung abzubrechen und sich stärker mit der Materie zu beschäftigen um das notwendige Grundwissen für einen Jäger,zu erlangen.

Wir werden ihm immer ein ehrendes Angedenken erhalten ,doch wird die Lücke,die er als Mensch und Landesjägermeister hinterlassen hat, nicht zu schließen sein.

Waidmannsruh

Vorstand und Ausschuss

des WLJV


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Januar 2006, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Auch wir gedenken des Landesjägermeisters. Bei unseren Interventionen im Parlament und bei den Politikern hat er uns immer mit Rat und Tat unterstützt.

Vor allem in der Zeit der großen Anti-Waffen-Hysterie haben uns seine Verbindungen und sein Ruf so manche Türe geöffnet und das hat nicht unwesentlich zu unseren Erfolgen beigetragen.

Ein letztes Waidmannsheil

der Vorstand und die gesamte IWÖ


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise